Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung

NaturWanderPark delux: Stausee-Prümtalroute (Biersdorf am See)

· 9 Bewertungen · Wanderung · Eifel
Verantwortlich für diesen Inhalt
Eifel Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Stausee Bitburg in Biersdorf. Ab dem Wanderparkplatz zur Rotlay startet die Stausee-Prümtalroute
    / Stausee Bitburg in Biersdorf. Ab dem Wanderparkplatz zur Rotlay startet die Stausee-Prümtalroute
    Foto: Monika Mayer, Eifel Tourismus GmbH
  • / Stausee Prümtal Route
    Foto: Monika Mayer, Pierre Haas
  • / Stausee Bitburg im Herbst
    Foto: Monika Mayer, Joachim Schröder
  • / Stausee Bitburg
    Foto: Monika Mayer, TI Bitburger Land
  • / Schloss Hamm
    Foto: Monika Mayer, TI Bitburger Land
m 500 400 300 200 14 12 10 8 6 4 2 km Hotel Theis Mühle Hotel Haus Kornmarkt Hotel Haus Kornmarkt Gasthaus-Pension Kranz Schloss Hamm Stausee Bitburg
Neben dem Prümtal und dem Stausee Bitburg bietet die Prümtal-Stauseeroute viele geologisch interessante Abschnitte. Natur und Ruhe pur im malerischen Prümtal. 
mittel
15,3 km
4:00 h
582 hm
582 hm

„Rund um den Stausee“

Diese Route bietet alles, was das Wandererherz höher schlagen lässt - und das nicht nur wegen so manchen Anstiegs. Markanter Anziehungspunkt ist der Stausee Bitburg mit seinen Wassersportmöglichkeiten. Umrahmt von rotleuchtenden Buntsandsteinfelsen bietet die Seepromenade Gelegenheit zum Flanieren. Das landschaftlich reizvolle Prümtal ist geprägt durch wunderschöne Schleifen, sogenannte Mäander. Hier sind u. a. Biber und Mufflons heimisch. Nur das fast musikalische Plätschern der Prüm selbst unterbricht die idyllische Ruhe. Die Hammer Büsch präsentiert sich als offener Hangwald mit einer herrlichen Aussicht auf Schloss Hamm. Die Burbesbergbesteigung ist im wahrsten Sinne des Wortes der Höhepunkt der Wanderung: Der Blick von hier reicht bis zum Erbes- und Idarkopf im Hunsrück.

 

Highlights am Weg:

  • Stausee Bitburg mit Bootsverleih, Angelmöglichkeit und Liegewiese
  • herrliche Aussicht auf Schloss Hamm
  • Landschaftlich reizvolles Dürrbachtal und Prümtal
  • Aussichtspunkt "Burbesberg" und "Ringelstein"mit phantastischen Weitsichten

    

Wanderfreundliche Gastgeber 

Planen Sie eine Übernachtung? In einem Hotel, einem Privatzimmer einer Pension, einer Ferienwohnung oder einem  Ferienhaus in der Eifel? 

Die wanderfreundlichen Gastgeber der Eifel können Sie bei der Eifel Tourismus GmbH Ihren  Wünschen entsprechend bequem suchen und auch online buchen.

Autorentipp

Um Informationen zu weitere tolle Routen in der Region zu finden, schauen Sie sich auf der Seite www.naturwanderpark.eu um!

Profilbild von Monika Mayer / Tourist-Information Bitburger Land
Autor
Monika Mayer / Tourist-Information Bitburger Land
Aktualisierung: 12.10.2018
Premiumweg Deutsches Wandersiegel
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
460 m
Tiefster Punkt
253 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Restaurant & Brennerei Billen

Sicherheitshinweise

  • Bleiben Sie auf den markierten Wanderwegen.
  • Gleichmäßiges Tempo und kleine Schritte sparen bergauf Kraft und schonen bergab die Gelenke.

  • Achten Sie gegebenenfalls auf Ihre Kinder.

  • Nehmen Sie ausreichend zu Trinken mit, auch ohne Durst ist Trinken auf der Wandertour wichtig.

  • Und: Bitte halten Sie die Natur sauber.

Weitere Infos und Links

Bei weiteren Fragen helfen Ihnen folgende Tourist-Informationen gerne weiter:

Eifel Tourismus GmbH
D-54595 Prüm, Kalvarienbergstr. 1,
Tel.: +49 (0) 6551 - 96560, Fax: +49 (0) 6551 - 965696
Mail: info@eifel.infowww.eifel.info

Tourist-Information Bitburger Land

Bitburg / Speicher / Kyllburg
D-54634 Bitburg, Römermauer 6,
Tel.: +49 (0) 6561 - 94340, Fax: +49 (0) 6561 - 943420
Mail: info@eifel-direkt.de  -  www.eifel-direkt.de

Start

Wanderparkplatz, 54636 Biersdorf am See, Zur Rotlay: / GPS: 50°01'00.0"N , 06°26'25.6"O (254 m)
Koordinaten:
DG
50.016386, 6.440495
GMS
50°00'59.0"N 6°26'25.8"E
UTM
32U 316640 5543591
w3w 
///orgelt.volle.konsequenz

Ziel

Da es eine Rundtour ist, sind die Zielpunkte mit dem jeweiligen Startpunkt identisch: / Wanderparkplatz, 54636 Biersdorf am See, Zur Rotlay: / GPS: 50°01'00.0"N , 06°26'25.6"O

Wegbeschreibung

Der Premiumweg ist durch Markierungen des NaturWanderPark delux ausreichend gekennzeichnet.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Bahn: Bahnverbindungen bis Bitburg-Erdorf, von dort Busverkehr bis Biersdorf
Bus: Rhein-Mosel-Bus und VRT-Linie  (www.bahn.dewww.vrt-info.de)
Informationen zum luxemburgischen ÖVPN: www.mobiliteitszentral.lu

 Wir empfehlen an dieser Etappe den Taxi-Ruf:

 Taxi-Unternehmen finden Sie auf  www.bitburg-taxi.de & www.gelbeseiten.de

(Für die direkte Suche im Umkreis des jeweiligen Ortes klicken Sie hier bitte auf den Ortsnamen.)

 

Anfahrt

1. Aus Richtung Trier

=>  über die Konrad-Adenauer-Brücke auf die B51
=>  in Bitburg kurz auf die B50 Richtung Vianden/Neuerburg wechseln
=>  rechts halten auf L9 (Richtung Hermesdorf)
=>  Straßenverlauf folgen Richtung Wiersdorf, Biersdorf
=>  in Wiersdorf links abbiegen in Stauseestraße
=>  am Kreisel 2. Ausfahrt (Stauseestraße)
=>  rechts halten (K83)
=>  links abbiegen „Zur Rotlay“, Parkplatz links

2. Aus Richtung Luxembourg

=>  A1 Richtung Trier (weiter A64)
=>  Ausfahrt 3-Trier auf B51 Richtung Bitburg/Aachen
=>  in Bitburg kurz auf die B50 Richtung Vianden/Neuerburg wechseln
=>  rechts halten auf L9 (Richtung Hermesdorf)
=>  Straßenverlauf folgen Richtung Wiesdorf, Biersdorf
=>  in Wiersdorf links abbiegen in Stauseestraße
=>  am Kreisel 2. Ausfahrt (Stauseestraße)
=>  rechts halten (K83)
=>  links abbiegen „Zur Rotlay“, Parkplatz links

3. Aus Richtung Köln

=>  A1 Richtung Koblenz/Aachen
=>  Richtung Trier/B51/Euskirchen
=>  auf die B51 (Ausfahrt 114-Blankenheim) Richtung Trier
=>  auf A60 über Auffahrt Luxemburg/Trier/Bitburg
=>  Ausfahrt 5-Waxweiler Richtung Neuerburg/Plütscheid
=>  nach Plütscheid links abbiegen nach Oberweiler
=>  rechts abbiegen über Niederweiler nach Biersdorf
=>  bei Ortseingang Bierdorf rechts halten auf Talstraße
=>  rechts halten auf "Zur Rotlay", Parkplatz links am Stausee

Parken

Wanderparkplatz Biersdorf am See / Stausee Bitburg

Koordinaten

DG
50.016386, 6.440495
GMS
50°00'59.0"N 6°26'25.8"E
UTM
32U 316640 5543591
w3w 
///orgelt.volle.konsequenz
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Wanderland Eifel (erscheint jährlich)
Sprachversionen: D und NL
Die schönsten Wanderwege in Eifel und Ardennen; Wanderarrangements; Wanderfreundliche Betriebe.
Prospektbestellung unter info@eifel.info

 

Wanderführer "Grenzenlos Wandern" 
Autor: Bernd Pieper22 abwechslungsreiche Rundtouren in der Eifel und in Luxemburg, 12 cm x 20,5 cm, kartoniert192 Seiten mit zahlreichen Fotografien und Karten
Sprache: D
Prospektbestellung auf www.eifel.info

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte Deutsch-Luxemburgischer Naturpark 
Topographische Karte 1:50 000
ISBN 978-3-89637-308-3

Preis: 8,50 €

Kartenbestellung unter: http://web4.deskline.net/bitburg/de/brochure/list

Ausrüstung

Festes Schuhwerk und Rucksackverpflegung empfehlenswert.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,6
(9)
Frank Eichstaedt
12.06.2020 · Community
Wir hatten an Pfingstsonntag einen superschönen Tag. Die Landschaft ist sehr abwechslungsreich und zum sind die Anstiege schon fordernd. Wir sind vom Wanderparkplatz aus im Uhrzeigersinn gegangen und gerade am Ende als der Stausee schon wieder in Sicht war, gab es nochmal zwei schwerere Anstiege, die jedoch dann auch gemeistert wurden. Die Beschilderung ist gut und es gibt einige Bänke an denen dann eine Rast eingelegt werden kann.
mehr zeigen
Gemacht am 31.05.2020
Daniel
08.06.2020 · Community
Gut: - Die Ruhe. Während am See noch wirklich viel los war (habe die Wanderung an Pfingstmontag gemacht), war der Rest der Wanderung so ruhig wie ich es selten erlebt habe. Weder Verkehrslärm, noch Menschen - mit zwei den Weg kreuzenden Rehen sind mir sogar schon fast mehr Tiere als Menschen begegnet ;-) - Die Aussicht Steigert sich stetig im Verlauf der Wanderung, bis zum Highlight gegen Ende der Tour. Im ersten Teil sollte man sich ab und zu mal umdrehen, da einem den Berg hoch die gute Aussicht im Rücken liegt. Nicht so gut: - Wegführung Größtenteils über breite unasphaltierte Forstwege, hier hätte man mehr machen können. Erst mit dem Abstieg nach Echtershausen nach ca. 9km kommen etwas interessantere Pfade. Daher 1 Stern Abzug. Neutral: - Parken kann man auch am großen Parkplatz direkt an der Staumauer. Da war deutlich mehr Platz als an dem Parkplatz am Bootsverleih. Fazit: Insgesamt eine sehr schöne Tour mit kleinem Abzug aufgrund der Wegführung.
mehr zeigen
Gemacht am 01.06.2020
Foto: Daniel, Community
Foto: Daniel, Community
Foto: Daniel, Community
Thomas Fickinger 
08.06.2020 · Community
Der Weg ist sehr abwechslungsreich und führt, wenn man vom See weg ist, in großen Teilen durch absolute Stille. Bin direkt am Seehaus gestartet und dann gegen den Uhrzeigersinn, also Richtung Schloss Hamm, übrigens mit einem Abstecher und am Ende vom "Gipfelkreuz" zum See. Es gibt einige Höhenmeter, die ungeübte nicht unterschätzen sollten. Grundsätzlich ist die Tour aber problemlos machbar, maximal mittelschwer. Einen Punkt Abzug gibt es einmal mehr wegen der Wegbeschaffenheit. Es sind sehr viele breite Wege, das ist in der Eifel leider keine Seltenheit. Oben auf der Höhe bei Altscheid nimmt man einfach die Asphaltvariante, die ist halt vorhanden. Da könnte sicher anders geführt werden. Im Hunsrück wird jedes Pfädchen mitgenommen, es wird nach Alternativen gesucht, einfach mal was freigemacht. Hier nimmt man dagegen gerne die bestehenden Wege. Das ist in Ordnung, aber bei einem Premiumweg darf es dann schon mal etwas mehr sein. Alternativen wären vorhanden. Die Wegpflege lässt auch etwas zu wünschen übrig. "Urig" ist ja schön, aber deshalb sollte man schon mal gewisse Passagen freischneiden. Infotafeln zur Landschaft sucht man mehr oder weniger vergeblich. Mir ist der Unterschied extrem aufgefallen, weil ich einen Tag vorher auf einer Traumschleife im Saarland war. 3 Punkte wären meine Bewertung rein wegtechnisch, aufgrund der Landschaft und den vielen kleinen Besonderheiten an, auf und neben der Strecke, gebe ich aber 4 Punkte.
mehr zeigen
Gemacht am 07.06.2020
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 7

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
15,3 km
Dauer
4:00h
Aufstieg
582 hm
Abstieg
582 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.