Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung Top

Pfarrer-Laubscher-Weg in Weidenthal - Prädikatswanderweg

· 1 Bewertung · Wanderung · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Pfalz Touristik e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Idyillisch gelegener Morschbachweiher
    / Idyillisch gelegener Morschbachweiher
  • / Eingang Pfarrer Laubscher Friedhof
    Foto: Pia Neumann, CC BY-ND, Pfalz Touristik e.V.
  • / Naturbadeweiher Weidenthal
m 350 300 250 200 5 4 3 2 1 km Gasthaus am Weiher Albert Host Eiche - Gedenkstein Kiosk am Weiher Elsa Host Brunnen Natur- und Freischwimmbad Weidenthal
Der Pfarrer-Laubscher-Weg startet am Bahnhof in Weidenthal und führt sie zum Pfarrer-Laubscher Friedhof. Dem ältesten Waldfriedhof in Rheinland-Pfalz. 
geöffnet
mittel
5,6 km
1:40 h
169 hm
105 hm

Der Weg startet am Bahnhaltepunkt Weidenthal. Der Wandermarkierung Pfarrer-Laubscher-Weg (schwarzer Sandsteinbogen mit gelbem Baum) folgen.

Zuerst der Sensentalstraße unter der Bahnlinie folgen und kurze Zeit später links auf den Weg oberhalb der Gleise abbiegen. Nach dem Überqueren der Weißenbachstraße geht es noch ein kurzes Stück oberhalb der Schienen entlang, um danach in den Wald abzutauchen. Unterwegs lädt der Morschbacher Weiher zum Picknick ein, um gestärkt den historischen Friedhof zu erreichen. 

Diese kleine Wanderung kann ab dem Waldfriedhof mit dem Rundwanderweg 9 verbunden werden. Der Rundwanderweg 9 bringt sie dann wieder zurück zu ihrem Ausgangspunkt.  Die kleine Runde hat eine Streckenlänge von 11,5 km und führt sie vorbei an den "Esthaler Bänken" (Rastplatz mit Schuthütte) und über die Weisenbach wieder zurück zum Bahnhaltepunkt. 

Autorentipp

Der kleine Pfarrer Laubscher Friedhof ist der älteste Waldfriedhof von Rheinland-Pfalz. Am Morschbacher Weiher bietet sich ein Picknick an. 
Profilbild von Heike Zinsmeister
Autor
Heike Zinsmeister
Aktualisierung: 25.03.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
334 m
Tiefster Punkt
212 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Natur- und Freischwimmbad Weidenthal
Kiosk am Weiher

Weitere Infos und Links

2017 wurde der 3,9 km lange Morschbachweg zwischen dem früheren Bahnhof bis zur Morschbach zum „Pfarrer Friedrich-Laubscher-Weg“ benannt um dem früheren Verbandsleiter und Ehrenbürger von Weidenthal zu gedenken, der den Familienverband Laubscher von 1950 bis 1983 führte.

Friedrich Laubscher wurde am 19.12. 1913 in Lambrecht (Pfalz) geboren. Nach seinem Theologie-Studium wurde er Pfarrer in Lambrecht und Weidenthal. Friedrich Laubscher verfasste Zahlreiche Werke, Bücher, Texte und Andachten während seiner beruflichen Laufbahn. Er gründete ab 1950 den Laubscher-Familienverband. Zusammen mit Heinrich Laubscher aus Neustadt, der die erste Ahnenforschung betrieb, veranstalteten sie den ersten Familientag auf der Morschbach. Diese finden noch heute statt.

 

Der kleine Familienfriedhof wurde 1748 von der Familie Laubscher angelegt. Dieser gehört zum Morschbacherhof (5 Wohnhäuser mit dazugehörigen Scheunen und Ställen), der erst nach dem 30-Jährigen Krieg (1618 – 1648) wieder bewohnbar war. Im Februar 1682 bekam der Siedler Hans Laubscher den Hof als Erbpacht. Der älteste Sohn Abraham wurde Hofnachfolger seine 1699 verstorbenen Vaters Hans. Der Morschbacherhof blieb seit dem in Familienbesitz. 

Der kleine Friedhof ist der älteste Waldfriedhof in Rheinland-Pfalz.

Näheres finden Sie auf der Webseite des Familienverbandes Laubscher

 

 

Start

Bahnhof Weidenthal (211 m)
Koordinaten:
DG
49.418031, 7.993343
GMS
49°25'04.9"N 7°59'36.0"E
UTM
32U 426989 5474415
w3w 
///grober.handkäse.heilfroh

Ziel

Morschbacher Hof

Wegbeschreibung

Der Weg startet am Bahnhaltepunkt Weidenthal. Der Wandermarkierung Pfarrer-Laubscher-Weg folgen (weißes Metallschild mit gelbem Sandsteinbogen)

Zuerst der Sensentalstraße unter der Bahnlinie folgen und kurze Zeit später links auf den Weg oberhalb der Gleise abbiegen. Nach dem Überqueren der Weißenbachstraße geht es noch ein kurzes Stück oberhalb der Schienen entlang um danach in den Wald abzutauchen. Unterwegs lädt der Morschbacher Weiher zum Picknick ein, um gestärkt den historischen Friedhof zu erreichen. Es bietet sich an den Pfarrer Laubscher Weg mit dem Rundwanderweg 9 zu kombinieren. So kann man eine schöne Rundwanderung daraus machen. 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der S-Bahn gut zu erreichen 

Homepage VRN - Verkehrsverbund Rhein Neckar

Anfahrt

Von Neustadt kommend, Richtung Lambrecht/Kaiserslautern (B39), der B39 folgen bis nach Weidenthal. 

Von Kaiserlautern Richtung Hochspeyer der B37 folgen, dann bei Frankenstein der B39 folgen bis nach Weidenthal.    

Parken

Am Bahnhof Weidenthal besteht eine Parkmöglichkeit 

Koordinaten

DG
49.418031, 7.993343
GMS
49°25'04.9"N 7°59'36.0"E
UTM
32U 426989 5474415
w3w 
///grober.handkäse.heilfroh
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Pietruska Verlag - Lambrecht & Neustadt a.d.W - ISBN 978-3-945138-07-06

oder bei:

Verbandsgemeinde Lambrecht (Pfalz), Sommerbergstr. 3, 67466 Lambrecht (Pfalz) (06325-181110) - www.vg-lambrecht.de 

Besucherinformationszentrum "Flößerei und Trift", Bahnhofstr. 60, 67471 Elmstein (06328-234)

Ausrüstung

Rucksackverpflegung und festes Schuhwerk 

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,0
(1)
Euphemia Anna
02.11.2020 · Community
Schmale, schöne Pfade am Wald entlang bis zum Morschbacher Weiher - danach leider nur breite Waldwege bis zum Laubscher-Waldfriedhof
mehr zeigen
Wegmarkierung
Foto: Euphemia Anna, Community
Waldfriedhof Familie Laubscher
Foto: Euphemia Anna, Community
Morschbacher Weiher (groß)
Foto: Euphemia Anna, Community
Morschbacher Weiher (klein)
Foto: Euphemia Anna, Community
Elsa-Host-Brunnen (am kleinen Morschbacher Weiher)
Foto: Euphemia Anna, Community

Fotos von anderen

Wegmarkierung
Waldfriedhof Familie Laubscher
Morschbacher Weiher (groß)
Morschbacher Weiher (klein)
+ 1

Status
geöffnet
Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
5,6 km
Dauer
1:40 h
Aufstieg
169 hm
Abstieg
105 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Von A nach B kulturell / historisch botanische Highlights

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.