Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung Top

Rheinsteig Loreley Treppenweg

Wanderung · Romantischer Rhein
Verantwortlich für diesen Inhalt
Romantischer Rhein Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Hartusch
m 250 200 150 100 50 6 5 4 3 2 1 km
Von St. Goarshausen über den Rheinsteig Richtung Burg Katz. Von dort weiter über den Ortsteiteil Heide bis zum Loreley-Plateau. Zurück über den Treppenweg und auf dem Bürgersteig neben der B42 zurück nach St. Goarshausen.
mittel
6,1 km
2:00 h
193 hm
192 hm
Profilbild von Mareike Buchmann
Autor
Mareike Buchmann
Aktualisierung: 06.10.2020
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
255 m
Tiefster Punkt
67 m

Start

St. Goarshausen (70 m)
Koordinaten:
DG
50.155489, 7.714766
GMS
50°09'19.8"N 7°42'53.2"E
UTM
32U 408189 5556709
w3w 
///frau.durchgängigen.kiste

Ziel

zum Loreley-Plateau und wieder zurück

Wegbeschreibung

Sie wandern in südliche Richtung entlang der B 42 vorbei an der evangelischen und der katholischen Kirche (beide zur Besichtigung offen) bis zum Marktplatz. Hier beginnt hinter der Bahnunterführung rechts zwischen den Häusern der Fußweg zur Burg Katz. Folgen Sie der Rheinsteig-Beschilderung.

Die Burg „Neukatzenelnbogen“, im Volksmund „Katz“ genannt wurde 1371 von Graf Wilhelm II. von Katzenelnbogen zur Sicherung der Ober- und Niedergrafschaft erbaut. Heute ist die Burg in japanischem Privatbesitz und daher leider nicht zu besichtigen. Vorbei am Burgtor erreichen Sie nach kurzem Anstieg einen herrlichen Aussichtspunkt mit Blick auf die beiden Schwesterstädte St. Goarshausen und St. Goar. Oberhalb St. Goar thront die imposante Burg Rheinfels, in nördlicher Richtung sieht man die Burg Maus über dem Ort Wellmich.

Weiter auf dem „Rheinsteig“ führt der Weg durch den Ortsteil Heide. Gehen Sie geradeaus entlang der Straße „Loreleyring“ bis zum letzten Haus. Ab dort durch ein kleines Wäldchen über Wiesen und Felder bis zum Loreley-Besucherzentrum. Ein Besuch der Ausstellung mit dem Thema Mythos Loreley und den 3-D-Film zum UNESCO Welterbe Oberes Mittelrheintal ist empfehlenswert!

Vorbei an der Loreley-Freilichtbühne führt der Wanderweg zum Treppenaufgang hin zu einem Aussichtpunkt. Dieser ist nicht barrierefrei begehbar. 

Der Rückweg nach St. Goarshausen kann über den o. g. Treppenweg hinunter zum Rhein erfolgen. Am Rhein angekommen führt der Weg nach rechts weiter parallel zur B 42 auf einem Bürgersteig entlang des Hafens nach St. Goarshausen.

Auf der Hafenmole (begehbar) ist die Loreley-Statue zu sehen. Ein Besuch der Historischen Altstadt, die am Eckigen Turm an der Stadtgrenze beginnt sollte man nicht verpassen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Bus Linie 535 fährt stündlich zur Lorleley

Koordinaten

DG
50.155489, 7.714766
GMS
50°09'19.8"N 7°42'53.2"E
UTM
32U 408189 5556709
w3w 
///frau.durchgängigen.kiste
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
6,1 km
Dauer
2:00h
Aufstieg
193 hm
Abstieg
192 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.