Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour Etappe 3

RheinTerrassenWeg-Etappe Mettenheim - Alsheim - Guntersblum

· 6 Bewertungen · Wanderung · Rheinhessen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Rheinhessen-Touristik GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Historisches Rathaus und Kirche in Mettenheim
    / Historisches Rathaus und Kirche in Mettenheim
    Foto: Ortsgemeinde Mettenheim
  • / Hohlewege bei Mettenheim
    Foto: Michael Zellmer
  • / Hohlwege bei Alsheim
    Foto: Michael Zellmer
  • / Kirchenruine Hangen-Wahlheim
    Foto: Michael Zellmer
  • / Rastplatz im Hohlwegeparadies Alsheim
    Foto: Michael Zellmer
  • / Aussichtspunkt bei Guntersblum
    Foto: Michael Zellmer
  • / Blick auf Guntersblum
    Foto: Michael Zellmer
  • / Leininger Schloss in Guntersblum
    Foto: Michael Zellmer
m 200 150 100 10 8 6 4 2 km Heidenturmkirche St. Bonifatius Leininger Schloss Historisches Rathaus und Kirche Heidenturmkirche Guntersblum
Herrliche Weitblicke und die Hohlwege von Mettenheim und Alsheim prägen diesen Abschnitt des RheinTerrassenWeg. In Guntersblum lohnt ein Abstecker zur Heidenturmkirche
mittel
Strecke 10,5 km
3:15 h
167 hm
175 hm
163 hm
87 hm

Zwischen Mettenheim und Guntersblum bietet der RheinTerrassenWeg zahlreiche weite Ausblicke über die Rheineben nach Worms und zum Odenwald sowie die Frankfurter Skyline. Landschaftlich präsentiert sich die Strecke sehr abwechslungsreich mit einer tollen Mischung aus Weinbergen, Gehölzen und phantastischen Hohlwegpassagen, die in dieser Vielzahl einmalig in Rheinhessen sind. Diese geben hautnah Einblick in die jüngste Erdgeschichte und sorgen für einen tollen Kontrast zur rheinhessischen Hügellandschaft.



Autorentipp

Ein Abstecher auf den Krummsteigshohlweg lohnt sich in jedem Fall.
Der Themenweg starte kurz hinter Alsheim und führt wieder auf den RheinTerrassenWeg.

Profilbild von Daniel Schmidt
Autor
Daniel Schmidt
Aktualisierung: 05.05.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
163 m
Tiefster Punkt
87 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Schinderhannes Weinstall
Weinhaus Weißbach
Zum alten Kelterhaus

Sicherheitshinweise

Bitte beachten Sie die aktuellen Sicherheitshinweise des Bundesgesundheitsministerium in Bezug auf dem Umgang mit der COVID - 19 Pandemie. Dazu gehört auch, soziale Interaktionen auf ein Minimum zu reduzieren.




Weitere Infos und Links

Ortsgemeinden Mettenheim und Alsheim
Tourist-Information der Verbandsgemeinde Eich
Hauptstraße 26, 67575 Eich
Telefon: 06246 6917
Email: touristikverein@vg-eich.de
Internet: https://vg-eich.de/Quicknavigation/Impressum

 

 

Start

Mettenheim Bahnhof (88 m)
Koordinaten:
DD
49.739488, 8.333882
GMS
49°44'22.2"N 8°20'02.0"E
UTM
32U 452003 5509879
w3w 
///sonntag.gesetz.fässer

Ziel

Guntersblum Bahnhof

Wegbeschreibung

Vom Bahnhof Mettenheim folgt man dem Zuweg durch den Ort, vorbei am Rathaus in die Weinberge. Dort trifft man den Hauptweg und wandert aussichtsreich zum Goldberg, wo der Blick zum Odenwald oder Donnersberg schweifen kann. Sanft senkt sich die Trasse durchs Rebenmeer ab, bis man erstmals durch einen urigen Hohlweg wandern darf und wenig später an der Weißmühle eintrifft. Vom hiesigen Rastplatz steigt der RheinTerrassenWeg leicht an und offenbart dabei herrliche Panoramablicke. Die akkurate Rebenlandschhaft wird immer wieder durch Gehölze aufgelockert und von sehr beeindruckenden Hohlwegabschnitten gekrönt, die sich tief in den Löß eingeschnitten haben. In Alsheim fällt besonders die markante Heidenturmkirche auf. Zwei Zuwege binden den Ort (Bahnhof) an, denn der Hauptweg berührt Alsheim nur kurz. Zurück in den Weinbergen kann man die Wanderung mit einer Schleife durch das Hohlwegparadies ergänzen, doch auch der RheinTerrassenWeg führt durch weitere beeindruckende Hohlwege. Im Ortsteil Hangen-Wahlheim lockt etwas neben der Strecke ein Abstecher zur Kirchenruine Maria Magdalena. Dann steuert man bei herrlicher Aussicht Guntersblum an, wo besonders die Sarazenenturmkirche auffällt. Ein Zuweg führt in den Ort und passiert dabei den berühmten Kellerweg, bevor er die Leininger Schlösser streift und weiter zum Bahnhof führt.


Anforderung:

Die Etappe zwischen Mettenheim und Guntersblum verläuft fast nur auf befestigten oder asphaltierten Wegen. Dennoch ist v.a. bei starken Regenfällen v.a. in den Hohlwegen mit rutschigem Grund zu rechnen. Schatten und Wetterschutz gibt es nur in den Hohlwegen. Unterwegs kann man in Alsheim (Zuweg) einkehren.

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Alle Bahnhöfe liegen an der Strecke Mainz – Worms, die von der Regionalbahn 44 im Taktverkehr bedient wird.
Informationen unter www.rnn.info

Anfahrt

Mit dem Auto: Von der B9 abbiegen auf K43 Richtung Mettenheim, geradeaus bis Bahnhofstraße

ÖPNV: Bahnanschlüsse in Mettenheim, Alsheim und Guntersblum

Parken

Parkplatz am Bahnhof, Bahnhofstraße 53, 67582 Mettenheim

Koordinaten

DD
49.739488, 8.333882
GMS
49°44'22.2"N 8°20'02.0"E
UTM
32U 452003 5509879
w3w 
///sonntag.gesetz.fässer
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Wanderführer Abenteuer RheinTerrassenWeg
Verlag: Publicpress Publikationsgesellschaft mbH, Geseke
ISBN: 978-3-89920-845-0
Preis: 13,99 EUR

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderführer Abenteuer RheinTerrassenWeg
Verlag: Publicpress Publikationsgesellschaft mbH, Geseke
ISBN: 978-3-89920-845-0
Preis: 13,99 EUR

Ausrüstung

Wanderbekleidung, Rucksackverpflegung mit ausreichend Wasser, Kopfbedeckung, Sonnencreme

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,5
(6)
Marion Juretko
09.10.2021 · Community
Ein richtig schöner Weg😀
mehr zeigen
Gemacht am 09.10.2021
Foto: Marion Juretko, Community
Foto: Marion Juretko, Community
Foto: Marion Juretko, Community
Foto: Marion Juretko, Community
Max Duckwitz 
21.02.2021 · Community
Gemacht am 20.02.2021
katja Weber
28.05.2019 · Community
Danke für den Streckenvorschlag! Generell bin ich immer daran interessiert, verschiedene neue Strecken auszuprobieren. Ich werde wohl in den nächsten Monaten auch mal wieder nach Frankfurt kommen und da ggf. diese Strecke mal ausprobieren. Eigentlich bin ich ja eher jemand, der gerne Wandern geht, möchte jetzt aber auch mal etwas joggen, um auch etwas mehr an meinem Körper zu arbeiten. Was ich bis jetzt machen will, ist funktionelles Krafttraining. Das heißt, dass man viel Körpergewicht beim Trainieren verwendet und ggf. auch Hanteln. Vor einigen Wochen habe ich mir bei msports Dipbarren geholt. Ich hoffe eben so, wieder etwas fitter zu werden. In den letzten Jahren habe ich da leider nicht so drauf geachtet. Aber ich glaube, dass das besser wird, sofern ich regelmäßig dabei bleibe. Aber, wenn ich solche schönen Strecken finde, nicht so schwer :)
mehr zeigen
Gemacht am 27.05.2019
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 8

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
10,5 km
Dauer
3:15 h
Aufstieg
167 hm
Abstieg
175 hm
Höchster Punkt
163 hm
Tiefster Punkt
87 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.