Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung Top

Rundwanderweg Schleich - Pölich - Ensch - Schleich (R7)

Wanderung · Moseltal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Mosellandtouristik GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Zitronenkrämerkreuz
    / Zitronenkrämerkreuz
    Foto: Eifelverein e. V.
  • / Dorfmuseum Ensch 1
    Foto: Touristinformation Römische Weinstraße
  • / Staustufe Detzem
    Foto: Touristinformation Römische Weinstraße
  • / Blick auf Ensch vom Martinskreuz
    Foto: Jochen Conrad, Tourist-Information Römische Weinstraße
  • / Blick auf die Staustufe bei Schleich
    Foto: Jochen Conrad, Tourist-Information Römische Weinstraße
m 400 300 200 100 10 8 6 4 2 km Römische Wasserleitung Pölich Moselstaustufe Detzem Zitronenkrämerkreuz Dorfmuseum Ensch
Die Strecke ist  10,5 km lang (mit Verbindungsweg VR 7 14,3 km) und als leicht-mittelschwer einzugliedern. Mit Pausen sollte man 5 Stunden einplanen. Das Profil der Schleicher Kuckuck-Tour lässt einige Variationen zu. Am besten marschiert man einfach drauf los und genießen die bezaubernde Weinkulturlandschaft der Roemischen Weinstrasse. Beschildert ist die Tour mit „R 7“ - über den Verbindungsweg „VW R7“ gelangen sie bis zur Schleicher Grillhütte und können dann theoretisch auch zum Zitronenkrämerkreuz und auf den Wanderweg R6 sowie auf den linksseitigen Moselhöhenweg gen Ensch wandern.
mittel
10,5 km
3:04 h
152 hm
153 hm

Autorentipp

Römische Wasserleitung Pölich:  Wo kein Brunnen, da muß eine Wasserleitung her, dachten sich die alten Römer und führten von den Hängen der Voreifel das für die Bäder und den Verzehr benötigte Wasser in den Ort. Wer sich einen Eindruck einer solchen antiken Wasserleitung verschaffen möchte, der mag sich die Ausgrabungen und die Rekonstruktionen oberhalb der Kirche ansehen. Dort wurde die zu einer Badeanlage eines römischen Gutshofes gehörige Wasserzuleitung in den Weinbergen freigelegt. Die Wasserleitung ist frei zugänglich.

Ausblick auf die Staustufe Detzem: Seit der Moselkanalisierung befindet sich in Detzem die zweite und höchste (9 m) Staustufe auf deutschem Boden. Große Schleusen von 165 m Länge und 12 m Breite ermöglichen den Auf- und Abstieg von Frachtschiffen und sogar von Schubverbänden. Gerne beobachten interessierte Besucher das Heben und Senken der mächtigen Schiffe.

Dorfmuseum Ensch

Profilbild von Jochen Conrad
Autor
Jochen Conrad
Aktualisierung: 12.03.2020
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
271 m
Tiefster Punkt
119 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Tourist- Information Römische Weinstraße

Tel. 0049 (0)6502/ 9338-12  

e-mail: info@roemische-weinstrasse.de

Internet: www.roemische-weinstrasse.de

Start

Schleich: Parkplatz am Moselufer; Weitere Einstiegsmöglichkeiten: Ensch → Campingplatz und Pölich → Ortmitte oder von der Römischen Wasserleitung aus. (119 m)
Koordinaten:
DG
49.811858, 6.842926
GMS
49°48'42.7"N 6°50'34.5"E
UTM
32U 344812 5519944
w3w 
///erzählt.kannst.aussortiert

Ziel

Schleich: Parkplatz am Moselufer; Weitere Einstiegsmöglichkeiten: Ensch → Campingplatz und Pölich → Ortmitte oder von der Römischen Wasserleitung aus.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der Buslinie 220 von Trier über Ruwer, Schweich, Mehring, Leiwen, Trittenheim bis nach Neumagen.

Weitere Infos zum detaillierten Fahrplan unter: https://www.vrt-info.de/ 

oder direkt auf die Fahrplanseite des VRT und die Buslinie 220 in die Maske eingeben: https://www.vrt-info.de/fahrplanauskunft/XSLT_SELTT_REQUEST?itdLPxx_page=ttb&itdLPxx_contractor=vrt&language=de 

Anfahrt

Die PKW-Anfahrt erfolgt über die B 53 bis Ortsmitte Schleich. Ab Ortsmitte Abfahrt gen Moselufer Schleich.

Parken

Es sind ausreichend Parkplätze am Moselufer schleich vorhanden.

Koordinaten

DG
49.811858, 6.842926
GMS
49°48'42.7"N 6°50'34.5"E
UTM
32U 344812 5519944
w3w 
///erzählt.kannst.aussortiert
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Neu: Wanderkarte 1 : 25 000 Ferienregion Schweich an der Römischen Weinstraße

ISBN: 978-3-944620-13-8.

Schweich (Mosel).   Mit der neuesten MOSEL-Wanderkarte mit dem Titel “ Ferienregion Schweich an der Römischen Weinstraße “ ergänzt der Eifelverein seine Wanderkartenserie an der Mosel mit der nunmehr vierten Wanderkarte im Maßstab
1 : 25 000. Diese Wanderkartenserie, die der Eifelverein in Zusammenarbeit mit der Mosellandtouristik und den Tourist-Informationen der betroffenen Kommunen herausgibt, wird das Kartenwerk des Eifelvereins nach Fertigstellung sämtlicher MOSEL-Wanderkarten mit dem Mosellauf im Südosten abschließen.

Die neue Wanderkarte löst bei geringfügig verändertem Blattschnitt die bisher vom Landesamt für Vermessung und Geobasisinformation Rheinland-Pfalz herausgegebene und inzwischen veraltete Wanderkarte „Neumagen-Dhron, Schweich an der Römischen Weinstraße“ ab. Der Wanderer wird mit der neuen Wanderkarte auf den Wandertouren in der Ferienregion Schweich entlang von Moselsteig, Saar-Hunsrück-Steig, Seitensprünge und Traumschleifen zuverlässig geführt. Auch das Wandergebiet Meulenwald ist auf der Karte dargestellt.

Mit Moselsteig und Saar-Hunsrück-Steig führen gleich zwei als "Deutschlands schönster Wanderweg" prämierte Fernwanderwege durch die Ferienregion Schweich an der Römischen Weinstraße. Nicht nur mit den angeschlossenen Rundwanderwegen mit den Bezeichnungen „Seitensprung“ und „Traumschleife“ bildet die Ferienregion Schweich an der Römischen Weinstraße ein ausgedehntes und abwechslungsreiches Wanderwegenetz. Ergänzt wird dieses Wanderwegenetz durch ebenfalls auf der neuen Wanderkarte enthaltene Abschnitte des Eifelsteigs mit zwei Partnerwegen, den Moselhöhenweg sowie weitere Hauptwanderwege des Eifelvereins und zahlreiche regionale Wanderwegen. In Auswahl sind auch einige Radwanderwege sowie fünf Mountainbike-Touren an der Römischen Weinstraße auf der Karte abgebildet.

Trotz des auf der Karte dargestellten umfangreichen Wander- und Freizeitangebotes bilden die Moselsteig-Etappen 5, 6, 7 und 8 sowie die fünf Seitensprünge „Longuicher Sauerbrunnen“, “ Zitronenkrämerkreuz“, „Mehringer Schweiz“, „Klüsserather Sagenweg“ sowie „Moselachter“ das Kernstück dieser neuen Wanderkarte. Insbesondere die vier Moselsteigetappen sowie die fünf Seitensprünge sind im Innenteil der Wanderkarte nicht nur textlich zweisprachig beschrieben, vielmehr werden mit der jeweiligen Darstellung des Höhenprofils auch Hinweise auf den Schwierigkeitsgrad der Wanderung gegeben.

Kartengrundlage dieser detailreichen Wanderkarte ist die Amtliche Topographische Karte 1 : 25 000 des Landesamtes für Vermessung und Geobasisinformation Rheinland-Pfalz. Die Karte kostet einheitlich 7,90 EUR und ist erhältlich bei der Tourist-Information Römische Weinstraße, Brückenstraße 46, 54338 Schweich, bei der Mosellandtouristik und im Buchhandel sowie selbstverständlich auch beim Eifelverein e. V., Stürtzstraße 2 - 6 in 52349 Düren. Dort kann die Karte rund um die Uhr auch über das Internet unter www.eifelverein.de online bestellt werden. ISBN: 978-3-944620-13-8.

Ausrüstung

Festes Schuhwerk.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
10,5 km
Dauer
3:04h
Aufstieg
152 hm
Abstieg
153 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.