Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderungempfohlene Tour

St. Erasmus-Schleife mit Saargau-Panorama und Walderlebniszentrum

· 1 Bewertung · Wanderung · Moseltal
LogoSaar-Obermosel-Touristik e.V
Verantwortlich für diesen Inhalt
Saar-Obermosel-Touristik e.V Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Angelweiher Trassem (2)
    / Angelweiher Trassem (2)
    Foto: Saar-Obermosel-Touristik / Foto: Richard Seer
  • / Informationspavillon Lebensraum Wald (1)
    Foto: Saar-Obermosel-Touristik
  • / Informationspavillon Lebensraum Wald (2)
    Foto: Saar-Obermosel-Touristik
  • / Informationspavillon Lebensraum Wald (3)
    Foto: Saar-Obermosel-Touristik
  • / Säugetiere und Jagd (1)
    Foto: Saar-Obermosel-Touristik
  • / Säugetiere und Jagd (3)
    Foto: Saar-Obermosel-Touristik
  • / Informationspavillon Wald und Wasser (1)
    Foto: Saar-Obermosel-Touristik
  • / Informationspavillon Wald und Wasser (2)
    Foto: Saar-Obermosel-Touristik
  • / Informationspavillon Wald und Wasser (3)
    Foto: Saar-Obermosel-Touristik
  • / Informationspavillon Naturnahe Waldwirtschaft (1)
    Foto: Saar-Obermosel-Touristik
  • / Informationspavillon Naturnahe Waldwirtschaft (2)
    Foto: Saar-Obermosel-Touristik
  • / Quelle der Kehrbach (1)
    Foto: Albert Boesen
  • / Quelle der Kehrbach (2)
    Foto: Albert Boesen
  • / Kapelle Kahren
    Foto: Albert Boesen
  • / Schutzhütte Kahrener Bahnhof
    Foto: Albert Boesen
  • / Walderlebniszentrum Trassem (1)
    Foto: Saar-Obermosel-Touristik
  • / Lebensraum Holz
    Foto: Saar-Obermosel-Touristik
  • / Insekten des Waldes (1)
    Foto: Albert Boesen
  • / Insekten des Waldes (2)
    Foto: Saar-Obermosel-Touristik
  • / Insekten des Waldes (3)
    Foto: Albert Boesen
m 350 300 250 200 150 12 10 8 6 4 2 km Schutzhütte Kahrener Bahnhof Quelle der Kehrbach Saargauhof Wegekapelle Fischerhütte Angelweiher
Dieser Rundwanderweg startet und endet beim Hotel St. Erasmus und führt durch idyllische Wälder, an mehreren Bächen vorbei über die Orte Trassem, Portz und Kahren.
mittel
Strecke 13,2 km
4:00 h
259 hm
256 hm
331 hm
184 hm
Auf den Höhen des Saargaus zwischen Portz und Kahren hat man herrliche Panoramasichten auf die Saar-Hunsrück-Region. In Trassem führt der Weg vorbei am Angelweiher mit der Fischerhütte (Einkehrmöglichkeit) und man entdeckt  die Vielfalt des Trassemer Walderlebniszentrums mit Lehr- und Informationshütte, Waldarena, Waldwerkstatt, zahlreichen Informationspavillons, Walderlebnispfaden, Bienenlehrstand mit Bienen-Hotel und mehr.

Autorentipp

Bitte beachten Sie, dass es sich bei dieser Wanderung nicht um einen zertifizierten Premiumwanderweg handelt und keine durchgehende Beschilderung der Route vorhanden ist. Des Weiteren verläuft der Weg zum Teil auch auf asphaltierten Wirtschaftswegen und nicht auf schmalen Pfaden.
Profilbild von Saar-Obermosel-Touristik e.V.
Autor
Saar-Obermosel-Touristik e.V.
Aktualisierung: 11.06.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
331 m
Tiefster Punkt
184 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeiten

Hotel-Restaurant St. Erasmus
Fischerhütte
Saargauhof
Hotel-Restaurant Haus Jochem

Weitere Infos und Links

Saar-Obermosel-Touristik, Tourist-Information Saarburg, Graf-Siegfried-Str. 32, 54439 Saarburg, Tel. 06581-995980

Saar-Obermosel-Touristik, Tourist-Information Konz, Saarstr. 1, 54329 Konz, Tel. 06501-6018040
E-Mail: info@saar-obermosel.de

 

Besuchen Sie unsere Website mit exklusiven Tipps und Infos zur Urlaubsregion Saar-Obermosel:
https://www.saar-obermosel.de/   

https://www.facebook.com/saarobermosel   
https://www.instagram.com/saarobermosel   
https://www.youtube.com/channel/UCkcqfebcdiSYLAAj_qIxsBQ

Start

Hotel-Restaurant St. Erasmus, 54441 Trassem (188 m)
Koordinaten:
DD
49.575453, 6.523836
GMS
49°34'31.6"N 6°31'25.8"E
UTM
32U 320991 5494374
w3w 
///damen.berühmtestes.pferden

Ziel

Hotel-Restaurant St. Erasmus, 54441 Trassem

Wegbeschreibung

Start Hotel St. Erasmus (https://www.st-erasmus.de) – Kirchstraße hoch – am Waldrand rechts weiter auf Waldweg Schinkenheide u. Lohheid – über die Knüppelbrück (Sprenkelbach) – rechts weiter über die Kreisstraße K121 – rechts am Sportplatz hoch bis zum Angelweiher – links am Angelweiher vorbei – nach ca. 600 m links abbiegen – Waldweg hoch bis Portz – in Portz am Brunnen vorbei und bei der Kapelle/Friedhof rechts hoch über asphaltierten Weg in Richtung Kahren – vorbei an der Quelle der Kehrbach (Brunnen unterhalb der Kehre) – vorbei an der Käserei Altfuchshof – in Kahren rechts in die Portzer Straße abbiegen – vorbei an Scheune (mit Rastmöglickkeit) und dem Kapellchen in Richtung Saarburg – nach ca. 150 m vor dem Wegekreuz rechts abbiegen auf den landwirtschaftlichen Weg – an der Wegegabelung am Gebrannter Berg rechts halten und runter bis zur Schutzhütte Kahrener Bahnhof (Rastmöglichkeit) – von der Schutzhütte geradeaus (rechter Waldweg) über Hofheid in Richtung Trassem, Im Görgental – im Görgental rechts abbiegen -  vorbei an Waldhütte „Raupe Nimmersatt“ – rechts hoch über Lumpenkaul – oben Übergang auf sphaltierten Weg, dort links halten – bei der Jagdhütte links vom asphaltierten Weg auf Waldweg zum Walderlebniszentrum – am Walderlebniszentrum (Rastmöglichkeit) – schmaler Pfad runter zur Fischerhütte (Einkehrmöglichkeit) – Weg über Mühlenwäldchen wieder rauf bis zum Bienenlehrstand (Rastmöglichkeit) – Pfad hinter den Bienenkästen in Richtung Kehrbachstraße – über Kobenschleidchesberg runter bis zur Kreuzung Saarburger Str./Kehrbachstr. – über Saarburger Str.  und Sprenkelbach-Brücke zurück zum Ausgangspunkt

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Informationen zu aktuellen Busfahrplänen erhalten Sie unter: www.vrt-info.de/busnetz 

Anfahrt

B 407 bis Trassem

Parken

Parkmöglichkeiten sind in der Nähe des Hotel St. Erasmus vorhanden.

Koordinaten

DD
49.575453, 6.523836
GMS
49°34'31.6"N 6°31'25.8"E
UTM
32U 320991 5494374
w3w 
///damen.berühmtestes.pferden
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Bitte denken Sie an festes Schuhwerk und ausreichend Rucksackverpflegung.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Delleré René 
04.04.2022 · Community
Wenig bekannte Wanderung, allerdings bietet sie sehr viel. Abwechslungsreich, Top-Aussichten und dabei nicht zu schwer zu wandern. Die Steigungen sind eher langgezogen und daher nicht zu intensiv. Am besten mit der heruntergeladenen GPS-Strecke zu wandern, es ist halt keine Kennzeichnung vorhanden wie bei einer Traumschleife. Meistens geht es eher über Feld- oder Waldwege, auch etliche Abschnitte sind geteerte Fahrradwege, aber gut, es gibt schlimmeres. Der Waldanteil bietet sehr viel Abwechslung in Form von Unterständen gespickt mit allerlei Informatives, viele Infotafeln und sonstiges, da steckt allemal Arbeit dahinter. Auf jeden Fall eine flotte Alternative zu der Traumschleife, die ja in eine andere Wanderrichtung geht. Geparkt wurde der Einfachheit halber auch auf dem Wanderparkplatz der Traumschleife.
mehr zeigen
Gemacht am 24.03.2022
Und los geht es, man wird direkt gefordert.
Foto: Delleré René, Community
Schöne für uns unbekannte Ecke des Dorfes
Foto: Delleré René, Community
Man sieht, diese Wanderung bietet viel direkt sowie in unmittelbarer Umgebung.
Foto: Delleré René, Community
Aus dem Wald heraus kommen nun etliche Kilometer mit schönen Aussichten
Foto: Delleré René, Community
Sicht zurück in Portz über den kleinen Friedhof zur Kirche hin.
Foto: Delleré René, Community
Sitzgelegenheit mit einer schönen Aussicht
Foto: Delleré René, Community
Gut gemachte Infotafel bei dieser Aussicht
Foto: Delleré René, Community
Optimale Rast- und Sonnenecke
Foto: Delleré René, Community
Wegekapelle, datiert aus dem Jahre 1874, gestiftet von der Familie Lellig-Wacht
Foto: Delleré René, Community
Liegt nicht auf dem Weg sondern etwa 50 m hinter der Abbiegung, trotzdem einen Abstecher wert.
Foto: Delleré René, Community
Der große Komplex einer Waldarena, hier geht es scharf nach rechts bergab
Foto: Delleré René, Community
Flotter Einschnitt folgt nach einer weiteren schönen Aussicht über Trassem hinweg
Foto: Delleré René, Community
Imposantes Gebäude, sicherlich nicht nur von oben so gesehen
Foto: Delleré René, Community
Die Kirche, sieht man auch stellenweise von der Traumschleife von einer anderen Seite aus
Foto: Delleré René, Community
Unterwegs mal ein Foto mittels Drohne gemacht.
Foto: Delleré René, Community

Fotos von anderen

+ 11

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
13,2 km
Dauer
4:00 h
Aufstieg
259 hm
Abstieg
256 hm
Höchster Punkt
331 hm
Tiefster Punkt
184 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.