Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung Top

Wanderweg Birgel LB 4: Rundweg durch den herrlichen Eifelwald

Wanderung · Vulkaneifel · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Eifel Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Ausblick von Birgel
    / Ausblick von Birgel
    Foto: Ute Klinkhammer / Tourist-Information Gerolsteiner Land, Eifel Tourismus GmbH
  • / Weitblick von Birgel
    Foto: Ute Klinkhammer / Tourist-Information Gerolsteiner Land, Eifel Tourismus GmbH
  • / Panoramablick bei Birgel
    Foto: Ute Klinkhammer / Tourist-Information Gerolsteiner Land, Eifel Tourismus GmbH
  • / Aussichtspunkt
    Foto: Ute Klinkhammer / Tourist-Information Gerolsteiner Land, Eifel Tourismus GmbH
  • / Wegebeschilderung
    Foto: Ute Klinkhammer / Tourist-Information Gerolsteiner Land, Eifel Tourismus GmbH
  • / Felder bei Birgel
    Foto: Ute Klinkhammer / Tourist-Information Gerolsteiner Land, Eifel Tourismus GmbH
  • / Eifelwald bei Birgel
    Foto: Ute Klinkhammer / Tourist-Information Gerolsteiner Land, Eifel Tourismus GmbH
  • / Eifelwald
    Foto: Ute Klinkhammer / Tourist-Information Gerolsteiner Land, Eifel Tourismus GmbH
  • / Waldarbeiterhütte
    Foto: Ute Klinkhammer / Tourist-Information Gerolsteiner Land, Eifel Tourismus GmbH
  • / Infotafeln
    Foto: Ute Klinkhammer / Tourist-Information Gerolsteiner Land, Eifel Tourismus GmbH
  • / Schwarzkreuz
    Foto: Ute Klinkhammer / Tourist-Information Gerolsteiner Land, Eifel Tourismus GmbH
  • / Infotafel
    Foto: Ute Klinkhammer / Tourist-Information Gerolsteiner Land, Eifel Tourismus GmbH
  • / An der Ley
    Foto: Ute Klinkhammer / Tourist-Information Gerolsteiner Land, Eifel Tourismus GmbH
m 460 440 420 400 7 6 5 4 3 2 1 km

Der Weg startet am Bürgerhaus Birgel. Nach der Besichtigung der Hubertuskapelle geht es in den Lissendorfer Wald.

Im Wald trifft man auf das Schwarze Kreuz und die Hubertuseiche.

geöffnet
mittel
7,1 km
2:00 h
102 hm
102 hm

Der ca.7 km lange Rundweg startet am Bürgerhaus in Birgel. Zuerst kommt man an der Hubertuskapelle vorbei . Die aus dem 16.Jahrhundert stammende Kapelle besitzt ein beeindruckendes Sternengewölbe in Chor und Schiff und eine Glocke aus dem 16.Jahrhundert. Weiter geht man am Sportplatz entlang und passiert das Naturdenkmal Birgeler Hardt,ein Buntsandsteinfelsen, eine geologische Besonderheit der Region.Kurz danach biegt man in den Wald ein und verbringt eine lange Zeit in

dem schattigen und kühlen Wäldern. Unterwegs trifft man auf das Schwarzkreuz, zum Gedenken an  Magdalena Schwarz, die beim Viehhüten 1911 vom Blitz erschlagen wurde. Später wurde das Kreuz zu Schießübungen der Franzosen im 2. Weltkrieg missbraucht. Später liegt die Hubertus-Eiche am Weg. Eine Stieleiche von 1750 mit einer Höhe von 23m und einem Umfang von 2,5m. Schließlich verlässt man den Wald und wandert durch Felder bis zum Aussichtspunkt überhalb des Sportplatzes.

Schöne Aussicht auf die Kyllaue südlich von Birgel.

Autorentipp

Hubertuskapelle in Birgel aus dem 16.Jahrhundert.

Birgeler Mühlenzentrum, mit einer restaurierten, vollfunktionfähigen  Kornmühle.

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Hubertuseiche, 473 m
Tiefster Punkt
Hubertus-Kapelle, 413 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Mit einer guten Vorbereitung macht das Wandern in der Eifel viel Vergnügen.

Tragen Sie dem Wetter angepasste Kleidung und festes Schuhwerk.

Nehmen Sie Proviant, Getränke und Handy mit.

Geben Sie Obacht ! Gerade im Herbst kann das am Boden liegende Laub Unebenheiten verdecken und eine Rutschgefahr darstellen.

Weitere Infos und Links

Tourist-Information Gerolsteiner Land, Standort Stadtkyll, Burgberg 22, 54589 Stadtkyll

Tel.: +49 (0) 6591-133200

stadtkyll@gerolsteiner-land.de,  www.gerolsteiner-land.de

 

 

Start

Parkplatz am Bürgerhaus Birgel, Wiesbaumer Str. 1, 54587 Birgel (419 m)
Koordinaten:
DG
50.322123, 6.620410
GMS
50°19'19.6"N 6°37'13.5"E
UTM
32U 330612 5577154
w3w 
///geschlossener.ziemlich.aussagt

Ziel

Parkplatz am Bürgerhaus Birgel, Wiesbaumer Str. 1, 54587 Birgel

Wegbeschreibung

Der Wanderweg ist durchgehend mit LB 4 ausgezeichnet .Vom Parkplatz biegen wir auf die Hauptstrasse und sehen bereits auf der rechten Seite die Hubertuskapelle. Weiter gehen wir auf der Hauptstrasse und biegen bei der Tankstelle auf die Strasse An der Ley ein. Dieser folgen wir bis zum Sportplatz, umrunden diesen und halten uns links. Bald darauf biegt der Weg in den Wald ab, wir wandern vorbei am Schwarzkreuz und Hubertuseiche . Beim Verlassen des Waldes gehen wir links über einen Teerweg und folgen diesem durch die Felder bis wir oberhalb des Sportplatzes zum Aussichtspunkt kommen. Am Ende des Hardtweg halten wir uns rechts und gelangen durch die Straße am  Weiher auf die Dorfstraße. Am Ende der Dorfstraße halten wir uns rechts und sehen nach wenigen Schritten auf der rechten Seite das Bürgerhaus Birgel liegen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der DB auf der Strecke Köln-Trier, Bahnhof Lissendorf, ca. 500m bis zum Startpunkt

Anfahrt

Aus Richtung Köln fahren Sie die A 1 bis zur Ausfahrt Blankenheim (Autobahnende). Fahren Sie auf der B 51 weiter in Richtung Trier/Bitburg bis zur Ausfahrt Stadtkyll. Folgen Sie von dort der B 421 in Richtung Gerolstein, Daun, Koblenz bis nach Birgel/Lissendorf (ca. 8 Km).

Aus Richtung Aachen kommend fahren Sie die B 258 bis Blankenheim. Ab dort folgen Sie der B 51 bis Stadtkyll. Hier wechseln Sie auf die B 421 Richtung Gerolstein, Daun, Koblenz bis Birgel/Lissendorf (ca. 8 Km).

Aus Richtung Trier fahren Sie die Autobahn A 1 / A 48 bis zur Abfahrt Gerolstein. Von da fahren Sie bis Dreis, dort auf die B 421 über Hillesheim bis Birgel/Lissendorf

Aus Richtung Koblenz verlassen Sie die A 48 am Autobahndreieck Vulkaneifel auf die A 1 und fahren bis zur Ausfahrt Gerolstein. Von da fahren Sie bis Dreis, dort auf die B 421 über Hillesheim bis Birgel/Lissendorf.

Parken

Kostenfreies Parken am Bürgerhaus Birgel.

Koordinaten

DG
50.322123, 6.620410
GMS
50°19'19.6"N 6°37'13.5"E
UTM
32U 330612 5577154
w3w 
///geschlossener.ziemlich.aussagt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

WK Stadtkyll, Ausgabe 2019, 1: 20.000

WK Eifelverein Nr. 15, Oberes Kylltal 1: 25.000

erhältlich bei den TI Stadtkyll, Hillesheim und Gerolstein

Ausrüstung

Festes Schuhwerk und dem Wetter angepasste Kleidung.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geöffnet
Schwierigkeit
mittel
Strecke
7,1 km
Dauer
2:00 h
Aufstieg
102 hm
Abstieg
102 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Kultur Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.