Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Wegekreuz-Wanderweg Irrhausen

Wanderung · Eifel
Verantwortlich für diesen Inhalt
Eifel Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Wandertafel am Parkplatz
    / Wandertafel am Parkplatz
    Foto: Axel Weiss, CC BY-SA
  • / "Fußfallkreuz" am Dorfgemeinschaftshaus (Kreuz Nr. 1)
    Foto: Axel Weiss, CC BY-SA
  • / Candels Kapelle (Kreuz Nr 2)
    Foto: Axel Weiss
  • / Eisenkreuz bei der Candels-Kapelle
    Foto: Axel Weiss, CC BY-SA
  • / Munklers Kapelle (Station Nr. 3)
    Foto: Axel Weiss, CC BY-SA
  • / Auf der Ley (Kreuz Nr. 4)
    Foto: Axel Weiss
  • / Bermicht-Kreuz (Kreuz Nr. 5)
    Foto: Volker Teuschler
  • / Holzkreuz auf der Klingelslei (Kreuz Nr. 6)
    Foto: Andrea Gierenz, CC BY-SA
  • / Bank am Wanderweg
    Foto: Axel Weiss, CC BY-SA
  • / Blick auf Irrhausen
    Foto: Axel Weiss, CC BY-SA
  • / Pfarrkirche Irrhausen
    Foto: Axel Weiss, CC BY-SA
  • / Am Kreuzchen (Kreuz Nr. 8)
    Foto: Volker Teuschler
  • / "Dorfkreuz" von 1966 (Kreuz Nr. 9)
    Foto: Axel Weiss, CC BY-SA
  • / Reusch-Kreuz (Nr. 10)
    Foto: Volker Teuschler, Eifel Tourismus GmbH
  • / Restaurant-Pension Im Pfenn
    Foto: M. Urfels, CC BY-SA, Im Pfenn, Markus Urfels
m 550 500 450 400 350 8 6 4 2 km Restaurant-Pension Im Pfenn
Wanderweg entlang von 10 Wegekreuzen rund um Irrhausen
mittel
Strecke 9,6 km
2:50 h
261 hm
261 hm

In der Eifel wurden über Jahrhunderte hinweg an geheimnisvollen Kreuzungen, an denkwürdigen Erinnerungsstätten oder an Orten mit unglückseligen Vorfällen christliche Symbole, Kreuze oder Kapellen errichtet. Sie bitten den Vorbeigehenden um ein Gebet. Zu den sogenannten sieben Fußfallkreuzen finden in Irrhausen seit Jahrhundeten die alljährliche Fronleichnams- und die Gelübde-Prozession statt.

Das Beten an "Fußfallkreuzen" ist in intakten Dorfgemeinschaften ein alter Brauch, der ausdrucksvoll dörfliches Gemeinschafts- und Zusammengehörigkeitsgefühl dokumentiert .

Die ältesten Kreuze reichen zurück bis zu den Pestjahren 1636/37.

Die Infotafeln an den Kreuzen zeigen einen QR-Code. Dieser führt zu einer kurzen Erklärung und zu Audiodateien mit den spannenden, teils traurig-schaurigen Geschichten zu den Kreuzen entlang des Weges.

Autorentipp

Einkehrmöglichkeit: Restaurant-Pension Im Pfenn, Irrhausen
Profilbild von Regina Wilhelm / Tourist-Information Arzfeld
Autor
Regina Wilhelm / Tourist-Information Arzfeld
Aktualisierung: 11.08.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
501 m
Tiefster Punkt
357 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Restaurant-Pension Im Pfenn

Sicherheitshinweise

Zu Ihrer eigenen Sicherheit bleiben Sie bitte stets auf ausgewiesenen Wegen und verlassen diese nicht. Festes Schuhwerk, dem Wetter angepasste Kleidung und Rucksackverpflegung (v. a. Wasser) sind empfehlenswert. 

Wir bitten zu beachten, dass der Weg aktuell noch nicht markiert ist. Die Anbringung der Wegemarkierung und der Infotafeln erfolgt voraussichtlich bis Mitte April (Stand 12.03.2021).

Weitere Infos und Links

Tourist-Information Islek

Luxemburger Str. 4

54687 Arzfeld

Tel. +49 6550 974-190

ti@islek.info / www.islek.info

Start

Irrhausen, Wanderparkplatz an der Hauptstraße, zwischen den Häusern 15 und 17, Ortsmitte (361 m)
Koordinaten:
DD
50.080363, 6.212269
GMS
50°04'49.3"N 6°12'44.2"E
UTM
32U 300558 5551288
w3w 
///anruf.faden.abgänge

Ziel

Irrhausen, Wanderparkplatz an der Hauptstraße, zwischen den Häusern 15 und 17,Ortsmitte

Wegbeschreibung

Start ist in Irrhausen an der Hauptstraße beim Dorfgemeinschaftshaus. Von hier aus gehen sie entlang der Hauptstraße Richtung Daleiden bis zur Millisch-Kapelle (Kreuz Nr. 3). Nun wieder wenige Meter zurück und nach links in die Straße "In der Bringsmich". Diesem Weg folgt man bergauf und geht an der Gabelung nach rechts auf den Matthiasweg. Diesem Weg folgt man bis zur Kreuzung der Irsentalstraße im Ort. Der Irsentalstraße/L14 folgt man nun ca. 1 km weiter und biegt dann rechts ab zur Klingelslei. Es geht nun zunächst wieder zurück in den Ort. Hier folgt man weiter dem Weg "Klingelslei". Nach knapp 2 km erreicht man wieder die Hauptstraße. Nach der Überquerung der B410 folgt der Wanderweg dem Wirtschaftsweg "durch die Lapp" und man erreicht anschließend über die Bergstraße wieder den Startpunkt in Irrhausen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Es gibt keine direkte Bahnanbindung. Die nächsten Bahnhöfe befnden sich in Bitburg-Erdorf und Gerolstein.

Buslinie 460 Gerolstein - Prüm - Clervaux (Lux.)

Infos zu Busverbindungen nach Irrhausen: www.vrt-info.de

Anfahrt

Bei Anreise mit dem Auto, geben Sie bitte die Adresse Hauptstraße 17, 54689 Irrhausen in Ihr Navigationsgerät ein.

Der Wanderparkplatz befindet sich - von Arzfeld kommend - auf der rechten Seite am Dorfgemeinschaftshaus.

Parken

Das Parken ist kostenfrei.

Koordinaten

DD
50.080363, 6.212269
GMS
50°04'49.3"N 6°12'44.2"E
UTM
32U 300558 5551288
w3w 
///anruf.faden.abgänge
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Besondere Vorkehrungen bezüglich der Ausrüstung sind nicht nötig.

- angepasste Kleidung

- ausreichend Rucksackverpflegung (v.a. Wasser)


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
9,6 km
Dauer
2:50 h
Aufstieg
261 hm
Abstieg
261 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch hundefreundlich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.