Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

WW Stadtkyll Sy 3 durch den Dicken Bösch in´s Wirfttal und zurück

Wanderung · Vulkaneifel · Geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Eifel Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Luftkurort Stadtkyll
    / Luftkurort Stadtkyll
    Foto: Ute Klinkhammer / Tourist-Information Gerolsteiner Land, Eifel Tourismus GmbH
  • / Gesamtansicht
    Foto: Ute Klinkhammer / Tourist-Information Gerolsteiner Land, Eifel Tourismus GmbH
  • / Wegekreuz
    Foto: Ute Klinkhammer / Tourist-Information Gerolsteiner Land, Eifel Tourismus GmbH
  • / Auf dem Weg im Wirfttal
    Foto: Ute Klinkhammer / Tourist-Information Gerolsteiner Land, Eifel Tourismus GmbH
  • / Stausee im Wirfttal
    Foto: Ute Klinkhammer / Tourist-Information Gerolsteiner Land, Eifel Tourismus GmbH
  • / Beschilderung
    Foto: Ute Klinkhammer / Tourist-Information Gerolsteiner Land, Eifel Tourismus GmbH
  • / Zaungast am Weg
    Foto: Ute Klinkhammer / Tourist-Information Gerolsteiner Land, Eifel Tourismus GmbH
  • / Kirchplatz
    Foto: Ute Klinkhammer / Tourist-Information Gerolsteiner Land, Eifel Tourismus GmbH
  • / Wirfttal
    Foto: Ute Klinkhammer / Tourist-Information Gerolsteiner Land, Eifel Tourismus GmbH
  • / Wirft
    Foto: Ute Klinkhammer / Tourist-Information Gerolsteiner Land, Eifel Tourismus GmbH
  • / Schmetterling am Weg
    Foto: Ute Klinkhammer / Tourist-Information Gerolsteiner Land, Eifel Tourismus GmbH
  • / In der Früh
    Foto: Ute Klinkhammer / Tourist-Information Gerolsteiner Land, Eifel Tourismus GmbH
m 500 450 5 4 3 2 1 km
Die 5 km lange Rundtour Sy3 erschließt das Waldgebiet südlich des Luftkurorts Stadtkyll. Der Wanderweg verläuft durch den dicken Bösch, einen dichten Buchen- und Eichenmischwald.
Geöffnet
mittel
Strecke 5,5 km
2:00 h
112 hm
112 hm

Auf dem örtlichen Wanderweg Sy 3 geht es ab dem Start am Kirchplatz in südliche Richtung über den Panoramaweg in das Wirfttal. Wir kommen vorbei am Stausee im Wirfttal, der als Regenrückhaltebecken dient. Durch dichten Eichen- und Buchenwald kommen wir aufwärts zum Waldgebiet Sängscheid und wenden uns anschließend zum Wochenendhausgebiet Kleenerich. Der nach Norden und Osten hin aussichtsreiche Rundweg weist einige Stellen mit Steigungen auf. Der Aufstieg lohnt. Der Waldanteil am Weg ist rund 70 %. Der Anteil an natürlichem Wegebelag beträgt rund 75 %.  Eine schöne Halbtagstour mit guter Rastmöglichkeit beim Ferienpark im Wirfttal, südlich von Stadtkyll.  Die Rundtour ist bedingt kinderwagentauglich und erfordert auf Grund der Steigungen am Beginn und zur Hälfte der Strecke ein gewisses Maß an Kondition.

Schöne Panoramablicke bietet der Sy 3 ab der Höhe Kleenerich. Hier hat der Wanderer einen Blick auf den Luftkurort Stadtkyll und das nahegelegene Baasem in nordwestliche Richtung.   

Autorentipp

Rastmöglichkeit am Wirftstausee!

Besuch der römisch-katholischen Pfarrkirche St. Josef mit seinem Hochaltar aus der 2. Hälfte des 18. Jahrhunderts.

 

 

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Kleenerich, 554 m
Tiefster Punkt
Kirchplatz, 449 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Mit der richtigen Vorbereitung macht das Wandern in der Eifel Spaß!

Nehmen Sie Getränke, Proviant und das Handy mit.

Die Strecke verläuft zu ca. 25 % auf bituminiertem Untergrund.

Weitere Infos und Links

Tourist-Information Gerolsteiner Land

Standort Stadtkyll, Burgberg 22, 54589 Stadtkyll

Tel.: +49 (0) 6591-13 32 00

stadtkyll@gerolsteiner-land.de

www.gerolsteiner-land.de

www.stadtkyll.de

Der Wanderweg Sy 3 ist nach den Kriterien des Deutschen Wanderverbandes mit Hauptwegweisern, Zwischenwegweisern und Sonderhinweisen ausgeschildert. 

Start

Informationstafel an der Kirche Stadtkyll, Hauptstr. , 54589 Stadtkyll (455 m)
Koordinaten:
DD
50.350594, 6.529603
GMS
50°21'02.1"N 6°31'46.6"E
UTM
32U 324254 5580530
w3w 
///zeigefinger.zukünftig.fielst

Ziel

Informationstafel an der Kirche Stadtkyll, Hauptstr. , 54589 Stadtkyll

Wegbeschreibung

Vom Start an der Wandertafel am Kirchplatz gehen wir durch die Hauptstrasse in südliche Richtung bis zur Schwammertstrasse. Hier wenden wir uns nach rechts aufwärts in den Schüllerweg. Wir folgen dem Schüllerweg aufwärts bis zum Ortsrand und wenden uns dann nach rechts in den Pasnoramaweg. Wir folgen dem Panoramaweg an der Hangkante entlang bis zum Stausee im Wirfttal. Wir gehen am östlichen Seeufer entlang aufwärts bis zur Wegegabelung am alten Schwimmbadgelände. Hier wenden wir uns nach links aufwärts (steiler Anstieg!).  Obern angekommen geht es scharf nach links wieder an der oberen Hangkante entlang bis zum Aussichtsblick mit Sitzmöglichkeit auf den Luftkurtort Stadtkyll. Ab hier geht es ein kurzes Stück weiter bis zur querlaufenen biruminierten Feldstrasse, der wir anschließend wieder links abwärts in den Ort folgen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug bis Jünkerath (Strecke Köln - Trier) anschl. mit dem Taxi bis Stadtkyll.

Schulbusse morgens mittags und abends auf der Strecke Jünkerath - Prüm.

www.vrt-info.de

Anfahrt

Von Norden auf der A 1 bis Autobahnende Blankenheim - weiter auf B 51 in Richtung Trier - Abfahrt Stadtkyll

Von Süden über die A 60 bis Abfahrt Prüm - anschl. auf B 51 bis Abfahrt Stadtkyll

Von Osten über dei A 48 bis Autobahndreieck Vulkaneifel anschließend auf der A 1 bis Abfahrt Gerolstein und im Folgenden auf der B 421 bis Stadtkyll

Parken

Parkplatz Kurallee oder Markplatz kostenfrei

Der Parkplatz an der Tourist-Information im Burgberg, 54589 Stadtkyll ist nur sonntags kostenfrei.

Koordinaten

DD
50.350594, 6.529603
GMS
50°21'02.1"N 6°31'46.6"E
UTM
32U 324254 5580530
w3w 
///zeigefinger.zukünftig.fielst
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Festschrift Stadtkyll 2000: Hrsg. Arbeitskreis zur Dorfgeschichte

Infos in der Wanderkarte Luftkurort Stadtkyll 1:20.0000 Rückseite,

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte 1:20.000 Luftkurort Stadtkyll,

Wanderkarte des Eifelvereins 1:25.000 Nr. 15 Oberes Kylltal,

Ausrüstung

Festes Schuhwerk und angemessene Kleidung  empfohlen.

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
Geöffnet
Schwierigkeit
mittel
Strecke
5,5 km
Dauer
2:00 h
Aufstieg
112 hm
Abstieg
112 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kinderwagengerecht

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.