Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung Top

Zellertalweg (Rundweg Harxheim - Zell - Kleinmühle)

Wanderung · Donnersbergkreis
Verantwortlich für diesen Inhalt
Pfalz Touristik e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Blick auf Zell
    / Blick auf Zell
    Foto: Simon Lauchner, Pfalz Touristik e.V.
  • /
    Foto: Simon Lauchner, Pfalz Touristik e.V.
  • / Kirchen von Zell
    Foto: Verbandsgemeinde Göllheim, Verbandsgemeinde Göllheim
  • / Blick auf Harxheim
    Foto: Donnersberg-Touristik-Verband, Donnersberg-Touristik-Verband
  • / Besuch im Weinberg
    Foto: Donnersberg-Touristik-Verband, Donnersberg-Touristik-Verband
  • / Zellertalweg
    Foto: Pfalz.Touristik e. V., Florian Trykowski, Pfalz.Touristik e. V., Florian Trykowski
m 500 400 300 200 7 6 5 4 3 2 1 km Weingut Wick Weingut Römerhof Zellertaler Ehrenmal Weingut Martinspforte
Dieser Abschnitt des 45 Kilometer langen Zellertalweges führt von Harxheim über Zell und Einselthum zurück nach Harxheim.
leicht
7,2 km
2:00 h
149 hm
149 hm

Der Rundwanderweg bietet grandiose Blicke auf das Land und die Natur. Das Ortsbild von Harxheim wird durch zahlreiche repräsentative Anwesen geprägt. Durch seine südexponierte Lage weist das Zellertal so günstige Bedingungen auf, dass in Harxheim sogar Südfrüchte wie Feigen und Kiwis gedeihen. Dieses Klima begünstigt auch den Weinbau. Die hier erzeugten guten Tropfen kann man in den lokalen Restaurants oder direkt in den Weingütern probieren. Außerdem bringt die Tour historische Highlights mit sich, wie beispielsweise den Ort Zell, der als ältester Weinbaubetreibender Ort der Pfalz bekannt ist.

Die Tour kann selbstverständlich auch von einem anderen beliebigen Punkt gestartet werden und lässt sich mit der westlich angrenzenden Zellertalweg-Runde Einselthum-Albisheim-Einselthum sowie mit der Runde Wachenheim-Mölsheim-Niefernheim-Wachenheim kombinieren.

Autorentipp

Die Kneippanlage am Ortsrand von Einselthum ist den Sommermonaten geöffnet und lädt zum Verweilen an.
Profilbild von Simon Lauchner
Autor
Simon Lauchner
Aktualisierung: 07.07.2020
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
283 m
Tiefster Punkt
153 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

www.zellertalweg.de

www.donnersberg-touristik.de

Start

Parkplatz der Zellertal-Schule (155 m)
Koordinaten:
DG
49.644870, 8.136544
GMS
49°38'41.5"N 8°08'11.6"E
UTM
32U 437664 5499504
w3w 
///aufgehängt.erläuterte.besser

Ziel

Parkplatz der Zellertal-Schule

Wegbeschreibung

Das Ortsbild von Harxheim wird durch zahlreiche repräsentative Anwesen geprägt. Vom Startpunkt in Harxheim aus folgen wir dem Weg nach Zell. Dort können wir den Ort bestaunen, der bereits anno 708 urkundlich erwähnt wurde und als ältester Weinbau betreibender Ort der Pfalz gilt. Zudem können wir die grandiose Aussicht zum Donnersberg genießen. Weiter geht es nach Einselthum, einem durch landwirtschaft und Weinbau geprägten Ort. Wir folgen der Markierung ins Tal. Dort laufen wir über den Pfrimmweg zurück nach Harxheim.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug von Mainz nach Kirchheimbolanden und weiter mit dem Bus (921) nach Harxheim. Mit dem Zug von Grünstadt oder Worms nach Monsheim und weiter mit dem Bus (921) nach Harxheim.

In den Monaten Mai bis Oktober verkehrt an Sonn- und Feiertagen zwischen Kaiserslautern und Monsheim die Zellertalbahn.

Anfahrt

Das Zellertal liegt im Städtedreieck Mainz – Worms – Kaiserslautern und ist über die Autobahnen A 61, A 63 und A 6 erreichbar.

Parken

Parkplätze stehen am Ausgangspunkk der Runde an der Zellertalschule zur Verfügung.

Koordinaten

DG
49.644870, 8.136544
GMS
49°38'41.5"N 8°08'11.6"E
UTM
32U 437664 5499504
w3w 
///aufgehängt.erläuterte.besser
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Frage von Gerd Hausmann  · 19.03.2020 · Community
Am nordöstlichen Ortsausgang von Zell beim Weingut Klosterhof fehlt eine Beschilderung. Im Nachhinein festgestellt führt der Weg geradeaus weiter, laut Karten eintragung aber scharf links direkt den Berg hoch. Es wäre sinnvoll die Beschilderung zu ergänzen und die Karteneintragung zu ändern.
mehr zeigen
Antwort von Simon Lauchner · 26.03.2020 · Pfalz Touristik e.V.
Vielen Dank für die Nachricht und Anregung. Gerne geben wir die Angelegenheit an die Verantwortlichen vor Ort weiter.

Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Werner Reutemann
31.05.2020 · Community
Abwechslungsreiche Wanderung: wir starteten in Niefernheim. Von da wanderten wir hoch nach Zell. Von dort dann auf dem markierten Weg weiter. Die Strecke verläuft zwischen Wingerts, Äckern und Wiesen mit schönen Ausblicken ins Zellertal und zum Donnersberg. Der Abschnitt zwischen Einselthum und Kleinmühle ist weniger reizvoll (Straße und Radwege). Der Weg ist weitgehend unbeschattet.
mehr zeigen
Gemacht am 31.05.2020

Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
7,2 km
Dauer
2:00h
Aufstieg
149 hm
Abstieg
149 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.