Tour hierher planen
Camping  

Sleeperoo Bundenbach

Camping · Nahe · 333 m
Verantwortlich für diesen Inhalt
Edelsteinland - Idar-Oberstein/Herrstein Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Sleeperoo Cube
    / Sleeperoo Cube
    Foto: V. Mächtel, Ortsgemeinde Bundenbach
  • / Sleeperoo Cube Nahaufnahme
    Foto: V. Mächtel, Ortsgemeinde Bundenbach
  • / Blick auf die Schmidtburg
    Foto: V. Mächtel, Ortsgemeinde Bundenbach
  • / Keltensiedlung Altburg
    Foto: K.-P. Kappest, Wanderbüro Saar-Hunsrück
  • empty
    / Innenansicht Sleeperoo
    Foto: C. Conradt
  • empty
    / Außenansicht Sleeperoo
    Foto: C. Conradt
  • / Altburg
    Foto: C. Conradt
  • / Blick auf die Schmidtburg
    Foto: C. Conradt

sleeperoo - mitten im WOW übernachten. Dort, wo man sonst nicht schlafen kann.
Eine spannende Führung durch das Besucherbergwerk Herrenberg liegt hinter euch und nun steht ihr vor eurem sleeperoo auf einem Plateau. Hinter euch liegen Treppen, die zum Bergwerk führen. Die kühle Abendluft weht euch um die Nase und euer Blick ruht auf den alten Mauern der Schmidtburg.


sleeperoo inszeniert atemberaubende Spots wie auch die kleinen feinen Orte, die Du auf außergewöhnliche Art und Weise entdecken darfst. Du schläfst allein oder mit Partner*in im sleeperoo, dem komfortablen Design|sleep Cube. Jeder der Cubes steht separat und nur für wenige Monate an einem exklusiven Ort in der Natur oder an einem spannenden Kulturspot. So könnt ihr die besondere Atmosphäre des Ortes eine Nacht lang ganz für euch genießen.

Eine Nacht am Besucherbergwerk Herrenberg unter freiem Himmel
Eine spannende Führung durch das Besucherbergwerk Herrenberg liegt hinter euch und nun steht ihr vor eurem sleeperoo auf einem Plateau. Hinter euch liegen Treppen, die zum Bergwerk führen. Die kühle Abendluft weht euch um die Nase und euer Blick ruht auf den alten Mauern der Schmidtburg. Sie ragen in etwas Entfernung zwischen den Baumkronen empor. Hier am Besucherbergwerk Herrenberg bei Bundenbach ist man umgeben von der Natur der Bundenbacher Schweiz. Vögel zwitschern ihr letztes Lied für den Tag und verschiedene Waldgeräusche durchbrechen die Abendstille. Man hat euch erzählt, auch Wild sei hier in den Wäldern zuhause. Vielleicht seht ihr noch ein Reh durch die Abenddämmerung huschen, bevor es dunkel wird und die ersten Sterne am Himmel glitzern. Diese sieht man wunderbar durch das durchsichtige Dach eures sleeperoos.

Euer Spot
Die Ortsgemeinde Bundenbach liegt an der Ferienstraße „Hunsrück Schiefer- und Burgenstraße“. Hier, fernab großer Touristenzentren, befindet sich das Besucherbergwerk Herrenberg und euer Spot mitten in einer der interessantesten Regionen in Rheinland-Pfalz. In der alten Schiefergrube findet man nicht nur das „graue Gold“. Glänzende Pyrite und Tropfsteine verleihen der Grube eine ganz besondere Atmosphäre. Alte Fossile erzählen zudem die Geschichte von 350 Jahre-altem Leben. Gleich neben dem Bergwerk findet ihr das Fossilienmuseum Bundenbach und ein Kiosk, wo ihr morgens leckere Brötchen zum Frühstück holen könnt.

Manchmal brauchen auch Bergmänner einen „Schluck Stärkung“
Neben dem Besucherwergwerk Herrenberg und dem Fossilienmuseum Bundenbach gibt es in der näheren Umgebung zahlreiche andere Sehenswürdigkeiten wie die Keltensiedlung und die Schmidtburg. Ein kleiner Geheimtipp für echte Bergmänner ist der Forellenhof im Ort. Diesen erreicht man etwa in einer halben Stunde zu Fuß. Liebhaber können im Forellenhof ein Whiskeytasting buchen. Nach so einer Bergmannsnacht, tut ein guter Schluck sicher gut. Wer eher für Hunsrücker Spezialitäten zu haben ist, kann im Ort den Hunsrücker Spießbraten oder den Hunsrücker Schwenkbraten probieren.Naturliebhabern empfehlen wir die Traumschleife Hahnenbachtaltour. Dieser Wanderweg führt auch am Besucherbergwerk Herrenberg entlang. Über teils kleine Pfade schlängelt sich die Route durch die schöne Landschaft – durch Wald, über Wiesen und vorbei an kulturellen Sehenswürdigkeiten der Region. Darunter auch die Keltensiedlung, die Ruine Hellkirch und die Schmidtburg.



Koordinaten

DD
49.849155, 7.390405
GMS
49°50'57.0"N 7°23'25.5"E
UTM
32U 384286 5523101
w3w 
///zudecken.gemeinsamer.verliebt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Empfehlungen in der Nähe

empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 7,3 km
Dauer 2:11 h
Aufstieg 151 hm
Abstieg 152 hm

WICHTIGER HINWEIS: Aufgrund der aktuellen Corona-Lage ist es zwingend erforderlich, die Traumschleife NUR IN DER EMPFOHLENEN LAUFRICHTUNG zu ...

4
von A H,   Urlaubsregion Naheland
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer Etappe 2
Strecke 13,3 km
Dauer 4:10 h
Aufstieg 450 hm
Abstieg 520 hm

Über den Kamm des Lützelsoons, wo sich die Wildkatze auf den Quarzit-Blockschutthalden sonnt.

3
von Marco Rohr,   Trägerverein Naturpark Soonwald-Nahe e.V.
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel geöffnet
Strecke 9,4 km
Dauer 4:00 h
Aufstieg 218 hm
Abstieg 218 hm

WICHTIGER HINWEIS: Aufgrund der aktuellen Corona-Lage ist es zwingend erforderlich, die Traumschleife NUR IN DER EMPFOHLENEN LAUFRICHTUNG zu ...

84
von Naheland-Touristik GmbH, EdelSteinLand,   Urlaubsregion Naheland
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 15
Strecke 12,2 km
Dauer 4:00 h
Aufstieg 384 hm
Abstieg 326 hm

Das wildromantische Hahnenbachtal wird auf dieser Etappe des Saar-Hunsrück-Steigs lange unser Wanderbegleiter sein.   

1
von Iris Müller,   Edelsteinland - Idar-Oberstein/Herrstein
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 16,2 km
Dauer 5:00 h
Aufstieg 504 hm
Abstieg 563 hm

Der Hunsrückhöhenweg führt von Boppard am Rhein durch das Baybachtal zur Burgstadt Kastellaun und weiter durch das Hahnenbachtal bis zur Nahe.

von Iris Müller,   Hunsrück-Touristik GmbH
Schwierigkeit
Strecke 2,4 km
Dauer 0:18 h
Aufstieg 4 hm
Abstieg 147 hm

Zuweg zum Soonwaldsteig von Schneppenbach zum Soonwaldsteig nahe der Ruine Schmidtburg.

von Christine Scheffer,   Trägerverein Naturpark Soonwald-Nahe e.V.
Schwierigkeit
Strecke 1,6 km
Dauer 0:13 h
Aufstieg 106 hm
Abstieg 1 hm

Zuweg von Bruschied zum Anschluss des Soonwaldsteigs auf demLützelsoon.

von Christine Scheffer,   Trägerverein Naturpark Soonwald-Nahe e.V.
Schwierigkeit
Strecke 2,1 km
Dauer 0:16 h
Aufstieg 19 hm
Abstieg 170 hm

von Christine Scheffer,   Trägerverein Naturpark Soonwald-Nahe e.V.

Alle auf der Karte anzeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Sleeperoo Bundenbach

Hauptstraße 12
55626 Bundenbach
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 8 Touren in der...