Teilen
Merken
Drucken
Einbetten
Hotel **** 

Wohlfühlhotel Alte Rebschule

Hotel · Pfalz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Pfalz Touristik e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Alte Rebschule - Herbst
    / Alte Rebschule - Herbst
  • / Panoramaschwimmbad
  • / Baeuml 09-11 009
  • / Hotel-Bar mit Kamin
  • / Bäuml 09-11 027
  • / Baeuml 09-11 020
  • / Bar
  • / Bäuml 09-11 008
  • / Barrique Zimmer
  • / Bäuml 09-11 014
  • / _DSC5188
  • / Alte Rebschule - Sommer
  • / Barrique Zimmer
  • / Entspannendes Traubenkernpeeling

Buchen

bei Feratel

Das Wohlfühlhotel Alte Rebschule beim pfälzischen Weinort Rhodt gelegen und malerisch eingebettet in das Rebenmeer der Weinstraße bietet Natur- und Wandererlebnisse, Ruhe, Erholung und Verwöhnprogramme mit dem Besten aus der Rebe ebenso wie kulinarische Köstlichkeiten und Schätze aus pfälzischen Weinkellern. Das Vier-Sterne-Hotel wurde als Gastgeber des Jahres 2016 in Rheinland-Pfalz ausgezeichnet und beschäftigt rund 50 Menschen aus zwölf Nationen. In den 34 großzügigen Zimmern und drei Suiten mit Panoramablick über die Rheinebene fühlen sich Gäste gut aufgehoben. Modern ausgestattete Tagungsräume, ein einladender Pool und das stimmungsvolle Beauty-Vital-Reich mit Saunalandschaft sowie Massage- und Kosmetikanwendungen lassen keine Wünsche offen.

Preise

Check in: ab 15:00 Uhr
Check out bis spätestens: 11:00 Uhr

Freie Nutzung unseres Vitalreiches und die Teilnahme am Gästeprogramm. Alle unsere Zimmer sind Nichtraucherzimmer. Kinder übernachten im Alter von 0-2 Jahren kostenlos, ab 3 Jahren berechnen wir 19,- €, ab 7 Jahren 41,- € und ab 15 Jahren 64,- €. Diese Preise gelten jeweils pro Person und Nacht im Zimmer der Eltern inkl. Frühstück.

Hotelausstattung

78 Betten
Hotelbar

Dienstleistungen

Gepäcktransfer

Besondere Eignung für

Gruppen
Senioren
Familien
Singles

Sprachen

Deutsch
Englisch

Zimmerausstattung

Sat-/Kabel-TV
Balkon/Terrasse

Zahlungsmöglichkeiten

Kreditkarten
EC-Karten

Essen & Trinken

Frühstück

Umgebung

ruhige Umgebung

Downloads

Prüfbericht Reisen für Alle

Anfahrt

Ausfahrt Edenkoben
Biegen Sie ab Richtung Edenkoben, folgen Sie im Ortsbereich (ca. 1,5 km) und aus dem Ort heraus der Beschilderung »Villa Ludwigshöhe« bzw. »Sesselbahn«. Kurz vor dem Waldrand biegen Sie links ab und folgen den grünen Hinweisschildern »Alte Rebschule/Gasthaus Sesel«.

Ausfahrt Landau
Sie fahren auf der L516 Richtung Edesheim und auf dieser Straße bleibend bis ca. 200 m vor dem Ortsende von Edesheim. Jetzt biegen Sie links ab in Richtung Rhodt in die Rhodter Straße und fahren kurz vor dem Ortseingangsschild von Rhodt rechts ab in den Straßburger Weg und folgen dann den grünen bzw. braunen Hinweisschildern (mit km-Angabe) »Alte Rebschule/Gasthaus Sesel«.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Barrierefreiheit

Badge Barrierefreiheit geprüft
Barrierefreiheit geprüft

Gehbehinderte und Rollstuhlfahrer

teilweise barrierefrei
  • Parkplatz für Menschen mit Behinderung
  • Stufenloser Zugang zum Gebäude/Objekt/Gelände (ggf. über Aufzug/Rampen)
  • Alle weiteren für den Gast nutzbaren Räume und Einrichtungen sind stufenlos bzw. mit einem Aufzug/einer Rampe erreichbar.
  • WC für Menschen mit Behinderung
  • Klappbarer Haltegriff am WC mindestens auf der anfahrbaren Seite
  • Stufenlose Dusche
  • Haltegriff in der Dusche
  • Duschstuhl oder –sitz

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Es sind zwei ausgeschilderte Stellplätze für Menschen mit Behinderung vorhanden (Größe der Stellplätze: 350 cm x 700 cm, Entfernung zum Eingang 10 m).
  • Die ebenerdige Eingangstür zur Rezeption wird ohne eigenen Kraftaufwand geöffnet.
  • Der Rezeptionstresen ist 110 cm hoch. Es gibt eine gleichwertige Kommunikationsmöglichkeit im Sitzen.
  • Alle erhobenen Türen und Durchgänge sind mindestens 90 cm breit (Ausnahme Tür zum WC im Zimmer 1 mit 85 cm).
  • Bei den zu nutzenden Türen handelt es sich nicht um Karussell- oder Rotationstüren.
  • Alle öffentlichen Wege im Hotel haben eine Mindestbreite von 150 cm.
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Räume sind ebenerdig oder per Aufzug erreichbar.
  • Im Speiseraum sind keine unterfahrbaren Tische vorhanden.
  • Das öffentliche WC für Menschen mit Behinderung im Untergeschoss ist über den Aufzug zu erreichen. Die Größe der Kabine beträgt 110 cm x 130 cm. Die Bedienelemente sind nicht auf einem horizontalen Bedientableau angeordet (Höhe der Befehlsgeber 60 cm bis 80 cm).

Zimmer 1 mit Sanitärraum (Doppelzimmer)

  • Die Bewegungsflächen im Schlafbereich betragen vor wesentlichen immobilen Einrichtungsgegenständen mindestens 120 cm x 120 cm, links neben dem Bett 125 cm x 160 cm, rechts 60 cm x 160 cm.
  • Das Bett ist nicht unterfahrbar.
  • Ein Pflegebett kann nicht zur Verfügung gestellt werden.
  • Die Bewegungsflächen im Sanitärraum betragen:
    • vor dem WC 110 cm x 200 cm,
    • vor dem Waschbecken 110 cm x 150 cm,
    • links neben dem WC 30 cm x 56 cm, rechts 85 cm x 56 cm.
  • Beidseitig sind hochklappbare Haltegriffe am WC vorhanden.
  • Der ebenerdige Duschbereich ist 120 cm x 90 cm groß. Ein Duschstuhl und waagerechte Haltegriffe sind vorhanden.
  • Das Waschbecken ist eingeschränkt unterfahrbar und der Spiegel im Stehen und Sitzen einsehbar.

Öffentliches WC für Menschen mit Behinderung im Untergeschoss

  • Die Bewegungsflächen betragen:
    • vor/hinter der Tür, vor dem WC und dem Waschbecken mindestens 150 cm x 150 cm,
    • links neben dem WC 90 cm x 55 cm, rechts 25 cm x 55 cm.
  • Beidseitig vom WC sind Haltegriffe vorhanden, der linke ist hochklappbar.
  • Das Waschbecken ist eingeschränkt unterfahrbar, der Spiegel im Stehen und Sitzen jedoch einsehbar.
PDF-Report zur Barrierefreiheit für Gehbehinderte und Rollstuhlfahrer

Hörbehinderte und Gehörlose

nicht bewertet

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Es gibt einen optisch wahrnehmbaren Alarm im Gebäude.
  • Es gibt keine induktive Höranlage an der Rezeption.
  • Im Speiseraum gibt es keine Bereiche mit geringen Umgebungsgeräuschen oder Tische, an denen keine Lampen stehen oder hängen, die das Gesichtsfeld einschränken.
  • Im Aufzug (zum öffentlichen WC im Untergeschoss) wird ein abgehender Notruf akustisch, nicht optisch bestätigt.

Zimmer 1 mit Sanitärraum (Doppelzimmer)

  • Es sind Fernseher mit Videotext vorhanden.
  • Es ist mindestens eine frei verfügbare Steckdose in der Nähe des Bettes vorhanden.
  • Es steht ein kostenloser WLAN–Zugang zur Verfügung.
  • Das Anklopfen an der Zimmertür sowie das Klingeln des Telefons werden nicht durch ein Blinksignal angezeigt.
PDF-Report zur Barrierefreiheit für Hörbehinderte und Gehörlose

Sehbehinderte und Blinde

nicht bewertet
  • Assistenzhunde willkommen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Assistenzhunde dürfen mitgebracht werden.
  • Der Eingangsbereich ist visuell kontrastreich gestaltet, jedoch nicht durch einen taktil wahrnehmbaren Bodenbelagswechsel erkennbar.
  • Der Zugang zum Hotel erfolgt über eine sich automatisch öffnende Glastür.
  • Glastüren sind ganz oder teilweise mit Sicherheitsmarkierungen gekennzeichnet.
  • Es sind keine Karussell- oder Rotationstüren vorhanden.
  • Räume und Flure sind hell ausgeleuchtet.
  • Es sind keine Hindernisse, z.B. in den Weg / Raum ragende Gegenstände, vorhanden.
  • Es gibt kein Leitsystem mit Bodenindikatoren.
  • Im Aufzug zum öffentlichem WC im Untergeschoss wird die Halteposition nicht durch Sprache angesagt. Beschilderungen sind nicht in Brailleschrift vorhanden. Die Bedienelemente sind taktil erfassbar. Ein abgehender Notruf wird akustisch bestätigt. Alternativ ist eine Treppe ohne Handläufe vorhanden, die nicht visuell oder taktil kontrastreich gestaltet ist.
  • Die Speisekarte ist nicht schnörkellos oder in Großschrift gestaltet.
PDF-Report zur Barrierefreiheit für Sehbehinderte und Blinde

Kognitiv Beeinträchtigte

nicht bewertet

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Name und Logo des Betriebes sind von außen klar erkennbar.
  • Die Ziele der Wege sind in Sichtweite oder es gibt unterbrechungsfreie Wegeleitsysteme.
  • Es ist kein farbliches oder bildhaftes Leitsystem vorhanden.
  • Es gibt keine Informationen in leichter Sprache. Informationen sind nicht mit Piktogrammen oder Bildern dargestellt (Ausnahme: WC-Tür).
  • Es ist keine Speisekarte mit Bildern vorhanden.
  • Visitenkarten/Prospekte mit Anschrift und Telefonnummer des Gastgebers liegen im Zimmer sichtbar aus.
PDF-Report zur Barrierefreiheit für Kognitiv Beeinträchtigte
Dieser Prüfbericht wurde von Reisen für Alle erstellt.
Zertifiziert im Zeitraum: 01.08.2017 - 31.07.2020

Touren in der Umgebung

Themenweg / Lehrpfad

Pälzer Keschdeweg - Hauptweg

19.05.2011
mittel Etappentour
61,2 km
20:00 h
1437 hm
1540 hm
von Anita Ballweber,   Pfalz Touristik e.V.

Alle Touren auf der Karte anzeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


wanderfreundlich Parkplätze Aufzug Internet W-LAN barrierefrei

Wohlfühlhotel Alte Rebschule

Theresienstr. 200 
76835 Rhodt
Telefon (0049) 6323 70440 Fax (0049) 6323 704470
  • 1 Touren in der ...
Themenweg / Lehrpfad

Pälzer Keschdeweg - Hauptweg

19.05.2011
mittel Etappentour
61,2 km
20:00 h
1437 hm
1540 hm
von Anita Ballweber,   Pfalz Touristik e.V.
  • 1 Touren in der...