Share
Bookmark
Print
Embed
Church/Chapel

Former Franciscan monastery Marienthal

Church/Chapel · Westerwald
Responsible for this content
Westerwald Touristik-Service Verified partner  Explorers Choice 
  • Kloster Marienthal Bild 1
    / Kloster Marienthal Bild 1
    Photo: Dietmar Schumacher
  • / Kloster Marienthal Bild 2
    Photo: Dietmar Schumacher

Das Kloster Marienthal und die Kloster- und Wallfahrtskirche „Zur Schmerzhaften Mutter“ gehören zum Erzbistum Köln und sind Teil der katholischen Pfarrei „St. Jacobus und Joseph“ zu Altenkirchen. Die Wurzeln des ehemaligen Franziskanerklosters reichen bis ins 17. Jahrhundert zurück. Seinen klösterlichen Charakter konnte das Haus während seiner wechselvollen Geschichte bis heute bewahren. Es dient heute wieder der spirituellen Erbauung und als stimmungsvoller Ort für Seminare und Tagungen, aber auch für Feierlichkeiten und Freizeiten. Weit über die Grenzen der Region bekannt sind die Gnadenkapelle in der Wallfahrtskirche mit dem Gnadenbild der „Schmerzhaften Mutter“ aus dem 15 Jahrhundert und der Kreuzweg, der sich landschaftlich sehr schön gelegen an einem Berghang gegenüber des Klosters befindet. Seit Mitte des 15. Jahrhunderts ist das Klosterdorf Marienthal ein vielbesuchter Wallfahrts- und Pilgerort.   Anreise mit der Bahn: Haltestelle Kloster Marienthal

The monastery Marienthal and the monastery and pilgrimage church "Zur Schmerzhaften Mutter" belong to the archdiocese Cologne and are part of the catholic parish "St. Jacobus und Joseph" to Altenkirchen. The roots of the former Franciscan monastery go back to the 17th century. The house has retained its monastic character throughout its eventful history. Today it is used again for spiritual edification and as an atmospheric place for seminars and conferences, but also for festivities and leisure activities. Well known far beyond the borders of the region are the Chapel of Grace in the pilgrimage church with the picture of the "Painful Mother" from the 15th century and the Way of the Cross, which is beautifully situated on a hillside opposite the monastery. Since the middle of the 15th century, the monastery village of Marienthal has been a popular place of pilgrimage. Contact: Förderverein "Klosterdorf-Marienthal" Am Kloster 15 57577 Marienthal Phone: 0049 2682/9660966 Fax: 0049 2682/9660909 www.klosterdorf-marienthal.de

 

Arrival by train: stop Kloster Marienthal

Translated with www.DeepL.com/Translator

Opening hours

Bürozeiten: Montags von 08.30 Uhr bis 13.00 Uhr Dienstags bis Freitags von 08.30 Uhr bis 16.30 Uhr

Arrival by train, car, foot or bike

Questions & answers

Pose the first question

You have a question concerning this content? Here is the right place to ask it.


Reviews

Write your first review

Be the first to review and help others.


Photos of others


Former Franciscan monastery Marienthal

Am Kloster 15 
57537 Marienthal
Phone (0049) 2682 9660966

Qualities

Place to visit