Plan a route here
Museum

Ehemaliger Bunker der Landeszentralbank NRW

Museum · Eifel
Responsible for this content
Eifel Tourismus GmbH Verified partner  Explorers Choice 
  • Ehemaliger Bunker der Landeszentralbank NRW
    / Ehemaliger Bunker der Landeszentralbank NRW
Der Bunker der Landeszentralbank in Mechernich-Satzvey wurde im Kalten Krieg unter hoher Geheimhaltung geplant und von 1966 bis 1969 unter der später darüber erstellten Mittelpunktschule gebaut.
Der Bunker der Landeszentralbank in Mechernich-Satzvey wurde im Kalten Krieg unter hoher Geheimhaltung geplant und von 1966 bis 1969 unter der später darüber erstellten Mittelpunktschule gebaut. Der Atomschutzbunker sollte die Spitze der Düsseldorfer Landeszentralbank im „V-Fall“ – dem Verteidigungsfall – aufnehmen und deren „Funktionsfähigkeit“ sicherstellen. Bis 1989 fanden in der Anlage Belegungen und Übungen statt, 1990 wurde der Bunker aufgegeben. Seit Mai 2012 ist die Anlage – im Rahmen von Führungen - für die Öffentlichkeit zugänglich.

Open from

Richten sich nach Anfrage der Besichtigung/stattfindenden Veranstaltungen.

Coordinates

DD
50.620055, 6.699797
DMS
50°37'12.2"N 6°41'59.3"E
UTM
32U 337289 5610100
w3w 
///dimness.preheat.successively
Arrival by train, car, foot or bike

Routes to this place

Type
Name
Distance
Duration
Ascent
Descent
Show in map

Nearby Points of Interest

 These suggestions were created automatically.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Reviews

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Ehemaliger Bunker der Landeszentralbank NRW

Am Pantaleonskreuz
53894 Mechernich-Satzvey
Phone (0049) 2443 494410

Special features

Place to visit
  • 2D 3D
  • Contents
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
  • 1 Route nearby
Top moderate
22 km
6:00 h
323 m
238 m

Die Tour führt von Satzvey über die Bruder Klaus Kapelle bei Wachendorf nach Weiler am Berge, über die Katzenstein, Burgfey und die Barbara ...

3
from Patrick Schmidder / Nordeifel Tourismus GmbH,   Eifel Tourismus GmbH
  • 1 Route nearby