Plan a route here Copy route
Bicycle Rides

Hunsrück-Radweg 01. Etappe: Saarburg - Kell am See

Bicycle Rides · Hunsrück
Responsible for this content
Hunsrück-Touristik GmbH Verified partner  Explorers Choice 
  • Schiffsanleger mit Blick auf die Saarburg
    / Schiffsanleger mit Blick auf die Saarburg
    Photo: Saar-Obermosel-Touristik, Hunsrück-Touristik GmbH
  • / Stausee bei Kell
    Photo: Eike Dubois, Hunsrück-Touristik GmbH
m 600 500 400 300 200 100 25 20 15 10 5 km

Auf der 1. Etappe des Hunsrück-Radweges geht es von Saarburg an der Saar hinauf in den Hunsrück nach Kell am See.

 

 

 

difficult
29.1 km
4:30 h
598 m
265 m

Der Hunsrück-Radweg führt in seiner Gesamtlänge auf 155 Kilometer per Rad von der Saar über den Hunsrück zum Rhein.

Er erstreckt sich als erste großräumige West-Ost-Radstrecke über die gesamte Region und bietet Radfahrern - je nach Eignung – die jeweils passenden Etappen zum Entdecken. 

 

Es besteht direkte Anbindung vom Hunsrück-Radweg 1. Etappe an folgende Radwege im Hunsrück:

Saarburg: Saar-Radweg (Konz - Saargemünd)

Zerf: Ruwer-Hochwald Radweg (Trier-Ruwer - Hermeskeil)

 

Author’s recommendation

Saarburg mit Altstadt, Wasserfall, Burgruine Saarburg, Amüseum, etc. 

Kell mit Stausee  

 

Difficulty
difficult
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
482 m
Lowest point
140 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

Der Hunsrück-Radweg ist eine erlebnisreiche Radroute durch erholsame Hunsrück-Natur, als gesamte Strecke vor allem für geübte Freizeitradler geeignet.  Einzelne Abschnitte wie z.B. zwischen Zerf und Hermeskeil oder Morbach und Simmern können auch Gelegenheitsradler genießen. Die Anstiege aus dem Rheintal und dem Saartal erreichen auf kurzen Abschnitten bis 10 % Steigung, aber alle Anstiegsstrecken verlaufen ungestört und fernab vom Verkehr auf Forst- und Wirtschaftswegen.

In vielen Orten entlang des Radweges gibt es fahrradfreundliche Betriebe zum Einkehren und Übernachten.

 

 

 

Tips, hints and links

Hunsrück-Touristik GmbH, Gebäude 663, 55483 Hahn-Flughafen
Tel. 06543 507700, Fax 06543 507709
info@hunsruecktouristik.de   -   www.hunsruecktouristik.de

Anregungen, Auffälligkeiten oder Mängel? Kontaktieren Sie per Mail: radwege@lbm.rlp.de
www.radwanderland.de

(verantwortlich für Infrastruktur und Wegebeschreibung)

Start

Saarburg (146 m)
Coordinates:
DD
49.606573, 6.556455
DMS
49°36'23.7"N 6°33'23.2"E
UTM
32U 323461 5497757
w3w 
///clef.beaten.vouching

Destination

Kell am See

Turn-by-turn directions

1. Tagesetappe: Der Saaraufstieg  (Saarburg - Kell am See ( 30 km )

Nach kurzem Einrollen entlang der Saar und leichtem Anstieg durch die Weinberge folgt ab dem kleinen Ort Irsch der steilere Aufstieg auf einem Asphaltweg mitten durch die stille Natur. An der Kapelle "Speiner Bildchen" sind die meisten Höhenmeter geschafft und ab dem Kalfertshaus auf der höchsten Höhe führt der Radweg hinab ins idyllische Tal der Ruwer . Ab Zerf geht es im Gleichlauf mit dem Ruwer-Hochwald-Radweg auf einem Teilstück der ausgebauten, ehemaligen Bahntrasse der Hochwaldbahn nach Kell am See.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public transport friendly

DB zum Bahnhof Saarburg (Saarstrecke)

Coordinates

DD
49.606573, 6.556455
DMS
49°36'23.7"N 6°33'23.2"E
UTM
32U 323461 5497757
w3w 
///clef.beaten.vouching
Arrival by train, car, foot or bike

Equipment

Der Hunsrück-Radweg ist für Tourenräder geeignet. 

Similar routes nearby

 These suggestions were created automatically.

Questions & Answers

Ask the first question

Do you have questions regarding this content? Ask them here.


Reviews

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
difficult
Distance
29.1 km
Duration
4:30h
Ascent
598 m
Descent
265 m
Public transport friendly Multi-stage route Scenic Refreshment stops available Cultural/historical value

Statistics

  • 2D 3D
  • Contents
  • Show images Hide images
: h
 km
 m
 m
 m
 m
For changing the range of view, push the arrows together.