Plan a route here Copy route
Bicycle Rides recommended route

Storchentour durch die Südpfalz

· 2 reviews · Bicycle Rides
Responsible for this content
Pfalz Touristik e.V. Verified partner  Explorers Choice 
  • Der Storch fühlt sich wohl in der Südpfalz
    / Der Storch fühlt sich wohl in der Südpfalz
    Photo: Pfalz Touristik e.V.
  • / Familientour durch die Südpfalz
    Photo: Pfalz Touristik e.V.
  • / Storchennest aufgenommen von der Webcam der Knittelsheimer Storchenfreunde
    Photo: Pfalz Touristik e.V.
  • / Queichwiesenbewässerung anhand Wehren und Wassergräben
    Photo: Pfalz Touristik e.V.
  • / Einzigartige Rheinauenlandschaft
    Photo: Pfalz Touristik e.V.
  • / Durch den Bellheimer Wald auf dem Queichtalradweg
    Photo: Pfalz Touristik e.V.
  • / Der Rhein, nur wenige Meter entfernt
    Photo: Südpfalz-Tourismus e.V., Fotograf: Christian Ernst
  • / Straußenmutter mit Straußenküken
    Photo: Südpfalz Tourismus VG Rülzheim e.V.
  • / Alla Hopp Anlage
    Photo: Südpfalz Tourismus VG Rülzheim e.V.
  • / Radverleih auch für Kinder
    Photo: Stadt Germersheim
  • / Störche auf Futtersuche in den Queichwiesen bei Bellheim
    Photo: Pfalz Touristik e.V.
m 200 150 100 40 35 30 25 20 15 10 5 km Hotel Apart Weindelikat Radshop Seither Schwimmpark Bellheim Restaurant Ischia Gaststätte Rhenania WeinROT Rheinauenlandschaft E-Bike Ladestation … Mühle Rudi's Vehikelshop Spargelhof Böhm
Von Frühjahr bis Herbst ist die Südpfalz die Heimat vieler Störche. Die ebene Radtour führt an Wiesen entlang, auf denen man die Vögel bei der Futtersuche oder auf deren Nestern beobachten kann.
moderate
Distance 41.2 km
3:00 h
40 m
40 m

Von der Festungsstadt Germersheim geht die ca. 40 km lange und ebene Strecke an der Queich mit seinen Queichwiesen entlang. Die Wiesen mit ihrer traditionellen Bewässerung mit Wehren und Gräben ist als immaterielles Kulturerbe von der UNESCO-Konvention aufgenommen worden und ist gleichzeitig Heimat vieler Störche. So kann man vom Bellheimer Wald aus, an den Wiesen und in den Ortschaften wie z.B. Knittelsheim und Ottersheim immer wieder die prachtvollen Vögel vom Rad aus sehen. Eine ganz andere Vogelart kann man in Rülzheim auf der Straußenfarm entdecken. Mit ein bisschen Glück kann man hier beobachten wie die Straußenküken aus ihren Eiern schlüpfen. Eine besondere Naturlandschaft,  den Rheinauen, erlebt man auf dem Rheinradweg.

Geeignete Standorte für Storchenbeobachtung:

  • Holzwiesen nördlich von Bellheim (an der Wüstung Jagdschloss Friedrichsbühl, kann man auf einem Seitenweg vom Radweg über die Wiesen schauen)
  • Dorfmitte Knittelsheim (Gartengrundstück mit 7 Storchennestern)
  • Ottersheimer Teilungswehr mit den umliegenden Queichwiesen
  • Oldtimerscheune in Ottersheim

Author’s recommendation

Mit kleinen Kindern kann man auch die Tour in Germersheim starten und entweder bis Bellheim/Knittelsheim (ca. 12 km) oder bis Rülzheim (ca. 27 km) radeln. Von dort geht es gemütlich mit der Bahn zurück nach Germersheim.
Profile picture of Jens Weinand
Author
Jens Weinand
Update: October 23, 2020
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
134 m
Lowest point
95 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Steverding's Isenhof
E-Bike Ladestation Waldhaus Knittelsheimer Mühle
Straußenfarm Mhou Restaurant Farmhaus
Zur Krone
Brauerei Ottersheimer Bärenbräu
Eisoase Ottersheim
Gaststätte Rhenania
Stadtgarten Restaurant
WeinROT
Bäckerei Konditorei Stephan
Taberna - Eis .de Feine Speiseeismanufaktur

Safety information

Landwirtschaftlich genutzte Wege können stellen- und zeitweise verschmutzt sein (z.B. während Erntezeit). Die Landwirtschaftswege bestehen aus Betonplatten die Quer- und Längsrillen aufweisen können.

Wir bitten um Rücksichtnahme auf die Tier- und Pflanzenwelt, besonders auf die Störche, diese in Ihrer Umgebung nicht zu stören.

Die Radtour verläuft hauptsächlich auf Radwegen abseits vom Straßenverkehr. Auf den kurzen Straßenabschnitten und beim Überqueren von Straßen bitten wir auf den KFZ-Verkehr zu achten.

Tips and hints

Südpfalz-Tourismus Landkreis Germersheim e.V., Luitpoldplatz 1, 76726 Germersheim, Tel. 07272 53-300
Webseite der Knittelsheimer Storchenfreunde e.V. mit Livestreams von Storchennestern

Webseite und weitere Infos zu den Queichwiesen

Start

Germersheim (100 m)
Coordinates:
DD
49.222120, 8.372895
DMS
49°13'19.6"N 8°22'22.4"E
UTM
32U 454336 5452337
w3w 
///cutaway.snaps.bronzes

Destination

Germersheim

Turn-by-turn directions

Von Germersheim aus folgen wir dem Queichtal-Radweg (weißes Logo mit grünem Fahrrad und grüner Aufschrift "Queich"). Durch den Bienwald kommen wir vor Bellheim an den Holzwiesen vorbei. Hier ist ein erster Stopp ratsam, um nach Störchen Ausschau zu halten. Bei Bellheim geht es am Abenteuerspielplatz vorbei in Richtung Knittelsheim. Zwischen Knittelsheim und Ottersheim kann man ebenfalls Glück haben, Störche zu entdecken, die gerade nach Futter suchen. An der Oldtimerscheune in Ottersheim steht wieder ein Storchennest. Hier trifft man auf den Kraut- und Rüben-Radweg (Karotte als Logo), den wir nun durch Ottersheim zurück ins Dorfzentrum von Knittelsheim folgen. In Knittelsheim kommen wir an ein Gartenstück am Bach vorbei, auf dem sieben Storchennester stehen. Auf der Webseite der Knittelsheimer Storchenfreunde kann man sich vor der Tour auf dem Livestream erkundigen, ob Störche gerade nisten.  Weiter geht es links auf die Ludwigstraße, queren die Hauptstraße, am Römerplatz vorbei, auf den Schittweg bis wir auf den Tabakweg (Tabakpflanze als Logo) stoßen. Auf dem Tabakweg geht es nach Rülzheim bis zur Alla-hopp-Anlage (Bewegungs-und Begegnungsanlage für Jung und Alt mit tollem Spielplatz. Ein Stückchen weiter findet man auf der rechten Seite die Straußenfarm. Ein Stopp ist auf jeden Fall empfehlenswert. Weiter geht es von der Alla-hopp-Anlage in die alte Mühlgasse. Am Ende der Straße angelangt, fahren wir rechts in die Mittlere Ortsstraße und dann an der Verbandsgemeindeverwaltung links in die Eisenbahnstraße.  Hier stoßen wir auf den Klingbach-Radweg (Grünes Logo mit weißer Glocke und Fahrrad) den wir rechts in die Gartenstraße und immer weiter in Richtung Hördt folgen. Auf dem Klingbach-Radweg geht es weiter durch Hördt, auf dem Radweg an der L552 entlang und schließlich rechts rein in den Wald bis zum Rheinradweg. Auf dem Rheinradweg fahren wir wieder zurück nach Germersheim.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Mit der S-Bahn (Karlsruher Verkehrsverbund) von Karlsruhe über Rülzheim, Bellheim nach Germersheim.

Mit der S-Bahn von Ludwigshafen kommend über Speyer nach Germersheim

Die Fahrradmitnahme in den S-Bahnen ist begrenzt möglich. Weitere Informationen und genauen Fahrplan erhalten Sie unter www.bahn.de.

 

Weitere Bahnhaltestellen und geeignete Startpunkte an der Strecke befinden sich in Rülzheim und Bellheim.

Getting there

Anfahrt nach Germersheim:

Von Karlsruhe kommend auf die B9 in Richtung Speyer/Germersheim: Fahren Sie die Abfahrt Germersheim/Mitte ab. Biegen Sie rechts ab in Richtung Germersheim und nehmen die zweite Ausfahrt im Kreisel. Anschließend fahren Sie die erste Straße (Bahnhofstraße) rechts ab. Auf der linken Seite befindet sich der Bahnhofsparkplatz.

Von Speyer kommend auf die B9 in Richtung Karlsruhe/Germersheim: Fahren Sie die Abfahrt Germersheim/Mitte ab. Biegen Sie links ab in Richtung Germersheim und nehmen die zweite Ausfahrt im Kreisel. Anschließend fahren Sie die erste Straße (Bahnhofstraße) rechts ab. Auf der linken Seite befindet sich der Bahnhofsparkplatz.

Von Bruchsal kommend über die B35: Fahren Sie Germersheim/Nord ab. Fahren Sie nach links in Richtung Germersheim. Im 1. und 2. Kreisel die zweite Ausfahrt nehmen. Im 3. Kreisel die erste Ausfahrt nehmen in Richtung Bahnhof Germersheim.

Parking

Parkmöglichkeiten befinden sich in Germersheim direkt am Bahnhof (Bahnhofstraße) oder hinter dem Weißenburger Tor in der August-Keiler-Straße.

Coordinates

DD
49.222120, 8.372895
DMS
49°13'19.6"N 8°22'22.4"E
UTM
32U 454336 5452337
w3w 
///cutaway.snaps.bronzes
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

Equipment

Witterungsbedingte Kleidung, Luftpumpe, Flickzeug, Proviant, Trinkwasser, im Sommer ist ein Moskitoschutz  empfehlenswert.

Zur Storchenbeobachtung ist ein Fernglas ratsam.


Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

3.0
(2)
Gabriele Schramm
May 24, 2021 · Community
Die Strecke ist schön, aber eigentlich müsste sie auch durch die Storchenstadt Bornheim führen. Die Fahrt durch den Wald ist für den Sommer schattig, aber Störche sieht man da nicht. Da man viel Straße fahren muss, ist es für Familien mit Kindern finde ich, weniger geeignet
Show more
Photo: Gabriele Schramm, Community
Klaus Willer
May 17, 2020 · Community
Gut gemeinte 3 Sterne. Relativ weite Strecke durch Germersheim dann lange durch den Wald. Im Wald ist Schatten u kaum Aussicht. Der Bereich mit Wiesen u Störchen macht max 1% aus.
Show more

Photos from others


Reviews
Difficulty
moderate
Distance
41.2 km
Duration
3:00 h
Ascent
40 m
Descent
40 m
Circular route Scenic Refreshment stops available Family-friendly Flora and fauna

Statistics

  • Contents
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view