Plan a route here Copy route
Bicycle Rides recommended route

Südpfalz - Tabaktour

· 2 reviews · Bicycle Rides · Pfalz
Responsible for this content
Zum Wohl. Die Pfalz. Verified partner  Explorers Choice 
  • Blühene Tabakfelder
    / Blühene Tabakfelder
    Photo: Kilian Kunz, Südpfalz-Tourismus Landkreis Germersheim e.V.
  • / Tabaktrockenschuppen in Hatzenbühl
    Photo: Martina Jochem, VG Jockgrim
  • / Tabakblüte
    Photo: Martina Jochem, Tabaksblüte
  • / Hatzenbühler Dorfmusikanten
    Photo: Martina Jochem, VG Jockgrim
  • / Tabak getrocknet Hatzenbühl
    Photo: Ortsgemeinde Hatzenbühl
  • / Radeln entlang von Tabakfeldern
    Photo: Kilian Kunz, Südpfalz-Tourismus Landkreis Germersheim e.V.
m 200 150 100 40 35 30 25 20 15 10 5 km Alla Hopp Anlage Rülzheim Kartoffelhof Böhm Villa Wieser mit Dorfbrunnen Eisoase Ottersheim Ferienwohnung Wünstel Weindelikat Ferienwohnung Holzmichel WeinROT Radshop Seither
Alte Fachwerkhäuser, verwunschene Winkel und Tabakfelder soweit das Auge reicht – das ist die traumhafte Kulisse der Südpfälzer Tabaktour, die durch das einst größte Tabakanbaugebiet Deutschlands führt.
easy
Distance 40.2 km
2:00 h
88 m
88 m

Weite Tabakplantagen, die in der warmen Mittagssonne ihren markanten herben Duft verströmen und dazwischen die unverwechselbaren Trockenschuppen mit den Holzlamellen – überraschend anders präsentiert sich die Südpfalz. Entlang der Tabakfelder mit ihrem intensiven Duft geht es von Mörlheim über Ottersheim, Bellheim und Rülzheim bis nach Hatzenbühl und weiter nach Herxheim/Hayna. Dabei entdecken Radler alte Fachwerkhäuser, malerische Bauerndörfer und können unterwegs bei den Direktvermarktern einen Zwischenstopp einlegen. Im Museum Herxheim informiert eine eigene Abteilung ber den Tabakanbau in der Südpfalz. In Hatzenbühl, der ältesten Tabakanbaugemeinde Deutschlands, kann man sich auf anschaulichen Informationstafeln entlang eines "Tabakrundwegs" über den Jahreszyklus des Tabaks vom Säen über die Ernte bis zur Trocknung informieren. Der Einstieg in die Rundtour ist an mehreren Punkten möglich, z.B. Landau/Mörlheim, Herxheim-Hayna (Mehrzweckhalle) sowie von Bellheim und Rülzheim. Der Rundweg kann in beiden Richtungen gefahren werden.

 

UFFBASSE! - Kampagne für ein rücksichtsvolles Miteinander in der Natur

  • Verhalte Dich stets vorausschauend, freundlich und rücksichtsvoll gegenüber allen, die Du unterwegs triffst.
  • Achte auf die Natur, zerstöre keine Pflanzen und bleibe immer auf den Wegen. Versuche übermäßigen Lärm zu vermeiden und verlasse vor der Dämmerung den Wald.
  • Denk an eine Mülltüte für unterwegs und nimm Abfälle wieder mit nach Hause.
  • Bitte nimm Deinen Hund stets an die Leine. Andere Besucher und Tiere danken es Dir.
  • Beachte zu Deiner eigenen Sicherheit alle Wegesperrungen, auch am Wochenende.
  • Parke nur auf ausgewiesenen Parkplätzen. Lass Platz für Rettungsfahrzeuge und landwirtschaftliche Maschinen.
  • Gib land- und forstwirtschaftlichem Verkehr bitte den Vorrang.

Author’s recommendation

Ein ganz besonderer Charme hat die Tour ab Mitte Juli wenn der Tabak blüht. Im August kann man den Feldarbeitern bei der Ernte zusehen.
Profile picture of Jens Weinand
Author
Jens Weinand
Update: October 04, 2021
Difficulty
easy
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
155 m
Lowest point
112 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Brauerei Ottersheimer Bärenbräu
Straußenfarm Mhou Restaurant Farmhaus
Gaststätte & Pension Zum Bahnhof
Hofmarkt Zapf H.B.C. GbR
Adamshof
E-Bike Ladestation Waldhaus Knittelsheimer Mühle
Eisoase Ottersheim
WeinROT

Safety information

Oft verlaufen unsere Radrouten über Wege, die wir uns mit anderen teilen. Wir bitten daher um ein allzeit rücksichtsvolles und freundliches Miteinander. Winzer, Land- und Forstwirte nutzen die Wirtschaftswege durch Felder, Wälder und Weinberge für ihre alltägliche Arbeit (auch an Wochenenden) und haben daher stets Vorrang. Durch Arbeitseinsätze und/ oder witterungsbedingt können diese Wege zeitweise zudem stärker verschmutzt sein. Besondere Vorsicht ist auch bei der Mitführung über die (meist ruhigen und wenig befahrenen) Straßen in und um die Pfälzer Ortschaften geboten.

Tips and hints

Südpfalz-Tourismus Landkreis Germersheim e.V. 
Luitpoldplatz 1
76726 Germersheim

Telefon: +49 7274 53 300
Telefax: +49 7274 53 15 300
E-Mail: info@suedpfalz-tourismus.de
www.suedpfalz-tourismus.de 

 

E-Bike Ladestationen in der Pfalz

Radverleih

Start

Landau-Mörlheim (136 m)
Coordinates:
DD
49.188240, 8.165429
DMS
49°11'17.7"N 8°09'55.5"E
UTM
32U 439188 5448717
w3w 
///piano.websites.ship

Destination

Landau-Mörlheim

Turn-by-turn directions

Ab Mörlheimer Kirche links auf dem Offenbacher Weg nach Offenbach. Der Beschilderung folgend zum südlichen Ortsrand von Offenbach, hier links (ist später ein Wirtschaftsweg) nach Ottersheim. 140 m nach dem Ortsschild Ottersheim der Wegweisung folgend rechts und mit mehreren Richtungswechseln (2 x Bodenmarkierung) bis kurz vor Bellheim. Hier rechts leicht aufwärts
zum Aussiedlerhof und weiter nach Rülzheim. Nach der Abfahrt im Hohlweg am Rand von Rülzheim die Landstraße überqueren
(Vorsicht!). Danach der Beschilderung nach rechts auf dem Radweg entlang der Landstraße bis Herxheimweyer folgen. Die Schilder
weisen hier hinaus ins Feld, später durch den Wald bis in das Gewerbegebiet von Herxheim. Nach dem Queren der Straße am Waldrand auf dem Radweg nach rechts und der Wegweisung durch Herxheim bis zum Kreisel bei Möbel Gilb folgen. In Herxheim liegt die Villa Wieser, ein sehenswerter Brunnen mit Herxheimer Motiven und eine Eisdiele am Weg. Beim Kreisel die Straße überqueren und sofort nach links und nach 100 m rechts entlang der Landstraße nach Hatzenbühl. Hatzenbühl ist die älteste Tabakanbaugemeinde Deutschlands. Auf dem Hatzenbühler Tabakrundweg (Länge: 2 km), der an der St.-Wendelinus-Kirche von Hatzenbühl beginnt, kann man sich über den Jahreszyklus des Tabaks vom Säen über die Ernte bis zur Trocknung
und Verwiegung informieren. 

Ab der Hatzenbühler Kirche an der Bushaltstelle rechts nach Westen durch den Wald in Richtung Erlenbach. Am Erlenhof wie beschildert nach rechts, dabei der Wegweisung „Tabaktour“ nach und durch Hayna (schöne alte Tabakschuppen am Ortsrand) bis
Herxheim folgen. In Herxheim am Kreisel bei Möbel Gilb diesmal nach links auf den nicht asphaltierten Weg entlang der Ortsumfahrung. Nach der Holzbrücke links. Die Wegweisung führt durch das westliche Herxheim und später durch die Felder (Einkehrmöglichkeit in der Wagner-Ranch bei Herxheim) zurück nach Landau-Mörlheim. Durch Landau-Queichheim zurück zum Bahnhof Landau.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

Mit dem Zug nach Landau Hauptbahnhof. Von dort mit dem Rad nach Mörlheim.

Die Fahrradmitnahme in den S-Bahnen ist begrenzt möglich. Weitere Informationen und genauen Fahrplan erhalten Sie unter www.bahn.de.

 Weitere Bahnhaltestellen und geeignete Startpunkte an der Strecke befinden sich in Bellheim und Rülzheim (mit dem Zug über Wörth bzw. Germersheim)

Getting there

Über die A65 bis zur Abfahrt Landau-Zentrum. Weiter über die L509 bis Mörlheim. 

Parking

In Mörlheim, z.B Offenbacher Weg, Hauptstraße, An der Kirche.
In Bellheim auf dem Marktplatz in der Jahnstraße.
In Rülzheim auf dem Parkplatz am See, Alte Mühlgasse.

Coordinates

DD
49.188240, 8.165429
DMS
49°11'17.7"N 8°09'55.5"E
UTM
32U 439188 5448717
w3w 
///piano.websites.ship
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

Equipment

Für unsere Radrouten empfehlen wir die folgende Ausstattung als Standard:

  • (Touren-)Rad, auf hügeligeren Touren sorgen mehr Gänge oder Elektrounterstützung für mehr Komfort
  • Fahrradhelm
  • radtaugliche Bekleidung, auch für Schlechtwetter
  • Fahrradtasche, zum Verstauen von Ausrüstung und Proviant
  • Sonnen- bzw. Schutzbrille, schützt auch vor Insekten
  • Smartphone mit der Rheinland-Pfalz App, zur Navigation und Infos zu Sehenswürdigkeiten, Einkehrmöglichkeiten entlang der Route uvm. - LINK
  • wichtigste Werkzeuge und Ersatzteile, ggf. Ladezubehör für E-Bike
  • Sonnenschutz, besonders bei Touren durch Feld & Weinberge
  • Im Sommer ist ein Moskitoschutz empfehlenswert

Basic Equipment for Bike Riding

  • Cycling helmet
  • Cycling gloves
  • Sturdy, comfortable and preferably waterproof footwear
  • Layered, moisture wicking clothing
  • Rucksack (with rain cover)
  • Protection against sun, rain and wind (hat, sunscreen, water- and windproof jacket)
  • Sunglasses
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass

Technical Equipment for Bike Riding

  • Air pump or CO2 pump including cartridges
  • Puncture repair kit
  • Replacement inner tube
  • Tire levers
  • Chain tool
  • Hex keys
  • Phone / device holder as required  
  • Bike lock as required
  • Where applicable, the bike must meet requirements for road use by having a bell, front and rear lamps and spoke reflectors
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

3.5
(2)
Sabine Kolb
September 19, 2021 · Community
Wie meine Vorrednerin schon schrieb. Eine schöne Tour, aber leider nicht gut beschildert.
Show more
When did you do this route? September 19, 2021
Sabine Weyrich
August 20, 2019 · Community
Landschaftlich schön, durch die Anbauflächen von Gemüse und Tabak, ist diese Tour sehr schlecht ausgeschildert. Schon den Anfang der Tour am Ortsausgang Mörlheim mussten wir lange suchen. Gott sei Dank hatten wir als Ortsunkundige ein Handy mit funktionierendem Navi dabei.
Show more

Photos from others


Reviews
Difficulty
easy
Distance
40.2 km
Duration
2:00 h
Ascent
88 m
Descent
88 m
Public-transport-friendly Circular route Family-friendly Cultural/historical interest

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view