Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Embed
Fitness
eBike/Pedelec Tour

Mit dem E-Bike durchs Moselland Etappe 3 ( Zell bis Cochem)

eBike/Pedelec Tour · Moseltal
Responsible for this content
Mosellandtouristik GmbH Verified partner  Explorers Choice 
  • Klosterruine Stuben
    / Klosterruine Stuben
    Photo: Tourist-Information Ferienland Cochem
  • / Ansicht
    Photo: Tourist-Information Ferienland Cochem
  • / Beilstein
    Photo: Tourist-Information Ferienland Cochem
  • / Reichsburg - Detail
    Photo: Tourist-Information Ferienland Cochem
  • / Haus Müllen
    Photo: Stadt Zell
  • / Bergkirche
    Photo: Ortsgemeinde St. Aldegund
  • / Reichsburg im Winter
    Photo: Tourist-Information Ferienland Cochem
  • / Vorhof mit Blick zur Mosel
    Photo: Tourist-Information Ferienland Cochem
ft 1600 1400 1200 1000 800 600 400 20 15 10 5 mi Romanische "Alte Kirche" Reichsburg Cochem Älteste Häuser in Zell Klosterruine Stuben Burgruine Metternich

Diese Etappe führt an einem wahren Superlativ der Mosel vorbei: dem Calmont - der steilste Weinberg Europas.

easy
38.8 km
2:42 h
52 m
57 m

In Zell, Start der Etappe 3, wechselt der Mosel-Radweg über die Brücke ans linke Moselufer. Von hier geht es Richtung Bullay, wo eine historische Eisenbahnbrücke zu bestaunen ist. Deutschlands erste Doppelstockbrücke überquert als Stahlkonstruktion die Mosel, oben für den Eisenbahn- und unten für den Straßenverkehr. In Bullay geht es weiterhin am linken Ufer der Mosel entlang. Über Alf und St. Aldegund wird der Weinort Bremm erreicht, der mit seinen engen, verwinkelten Gassen am Fuße des Calmont liegt. Wer sich der Herausforderung stellt, den steilsten Weinberg Europas auf dem "Calmont-Klettersteig" zu erklimmen, den erwartet am Gipfelkreuz einer der schönsten Ausblicke über das Moseltal.

Die Radtour führt weiter entlang der idyllischen Weinorte Ediger-Eller, Nehren und Senhals nach Ellenz-Poltersdorf. Hier bietet sich die Möglichkeit, mit einer Fähre ans andere Moselufer zu wechseln, um Beilstein, das "Dornröschen der Mosel" mit seinen kleinen Gassen und der berühmten Fachwerkkulisse zu besichtigen.

Zurück am linken Moselufer wird über Ernst schließlich das Etappenziel Cochem erreicht. Das malerische Städtchen bietet die besten Voraussetzungen für den Ausklang des heutigen Tages: Verwinkelte Gassen führen zum Marktplatz mit seinen alten Giebelhäusern, dem barocken Rathaus und dem Martinsbrunnen. Entlang der quirligen Moselpromenade lässt es sich zwischen Weinstuben und Cafés flanieren. Die imposante Reichsburg aus dem 11. Jh. beherrscht das Stadtbild aus fast jeder Perspektive und ist in jedem Fall eine Besichtigung wert.

 

Author’s recommendation

Kurz nach Bremm bietet sich ein toller Blick auf das rechte Mosel Ufer mit dem Kloster Stuben - hier heißt es den Fotoapparat bereit halten!

Difficulty
easy
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
129 m
Lowest point
80 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Start

Zell (Mosel) (99 m)
Coordinates:
DD
50.027913, 7.181483
DMS
50°01'40.5"N 7°10'53.3"E
UTM
32U 369751 5543318
w3w 
///grower.misused.duffels

Destination

Cochem

Turn-by-turn directions

Vom Start in Zell geht es linker Hand der Mosel immer dem Mosel-Radweg folgend über Alf und Bremm bis nach Cochem.

Note


all notes on protected areas

Coordinates

DD
50.027913, 7.181483
DMS
50°01'40.5"N 7°10'53.3"E
UTM
32U 369751 5543318
w3w 
///grower.misused.duffels
Arrival by train, car, foot or bike


Questions & Answers

Ask the first question

Got questions regarding this content? Ask them here.


Reviews

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
easy
Distance
38.8 km
Duration
2:42h
Ascent
52 m
Descent
57 m
Multi-stage route Scenic Family friendly Cultural/historical value

Statistics

  • 2D 3D
  • Contents
  • Show images Hide images
: h
 km
 m
 m
 m
 m
For changing the range of view, push the arrows together.