Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Embed
Fitness
Graded long-distance hiking trail

11. Saar-Hunsrück-Steig Wandermarathon am 30.05.2021 - Mittelstrecke

Graded long-distance hiking trail · Hunsrück
Responsible for this content
Hunsrück-Touristik GmbH Verified partner  Explorers Choice 
  • Blick vom Aussichtsturm am Koppenstein
    / Blick vom Aussichtsturm am Koppenstein
    Photo: Klaus-Peter Kappest, Wanderbüro Saar-Hunsrück
  • / Aussichtsturm am Koppenstein
    Photo: Klaus-Peter Kappest, Wanderbüro Saar-Hunsrück
  • / Blick auf Gemünden
    Photo: Klaus-Peter Kappest, Wanderbüro Saar-Hunsrück
  • / Am Simmerbach bei Gemünden
    Photo: Klaus-Peter Kappest, Wanderbüro Saar-Hunsrück
  • / Hunsrück Dom
    Photo: Klaus-Peter Kappest, Wanderbüro Saar-Hunsrück
  • / Hunsrück-Landschaft
    Photo: Klaus-Peter Kappest, Wanderbüro Saar-Hunsrück
  • / An der St. Anna-Kapelle in Belgweiler vorbei
    Photo: Klaus-Peter Kappest, Wanderbüro Saar-Hunsrück
  • / Schinderhannesturm in Simmern
    Photo: P!EL Media, Boppard, Tourist-Information Simmern
m 600 500 400 300 200 25 20 15 10 5 km

Gehlweiler – Gemünden – Ravengiersburg – Ohlweiler – Simmern

moderate
26.4 km
8:59 h
527 m
464 m
outdooractive.com User
Author
Hunsrück-Touristik GmbH
Updated: April 01, 2020

Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
539 m
Lowest point
281 m

Tips, hints and links

www.shs-wandermarathon.de

 

Start

Bürgerhaus in Gehlweiler (283 m)
Coordinates:
Geographic
49.883381, 7.465510
UTM
32U 389763 5526793

Destination

Hunsrückhalle in Simmern

Turn-by-turn directions

Die Mittelstrecke des 11. Saar-Hunsrück-Steigs Wandermarathon 2021 beginnt in Gehlweiler am Bürgerhaus, einem der Startpunkte der Traumschleife Heimat, und führt zunächst auf breiten Wegen durch ein herrliches Wiesental in den Soonwald. Ab hier beginnt der abenteuerlichste Teil der Strecke, welcher auch ein gewisses Maß an Trittsicherheit erfordert. Über ein Meer von kleinen und großen Quarzitfelsen, die zum Teil mit einem dicken Moosteppich ummantelt sind, führt der Weg bergauf zu einer Hangkante unterhalb des Steinbruchs. Der anstrengende Aufstieg wird mit einer traumhaften Aussicht in das Kellenbachtal belohnt. Weiter geht es auf schmalen Pfaden über die Koppensteiner Höhe bergauf in Richtung Burgruine Koppenstein, die mit einen grandiosen 360-Grad-Rundumblick über die Hunsrück-Hochebene aufwartet. Talwärts verläuft die Strecke dann bis in die Ortsmitte von Gemünden, wo die Strecke dann dem Verlauf des Schinderhannespfades folgt, welcher rund um den Zehnauer Berg, über den Neuhof und durch das romantische Simmerbachtal in Richtung Ravengiersburg führt. Dort prangt über dem Dorf auf steilem Felsen der Hunsrück Dom. Auf dem anschließenden Weg, welcher um den Ort herum verläuft, kann man den Dom aus unterschiedlichsten Perspektiven bewundern. Die herrlichen Panoramablicke auf den Hunsrück Dom und Ravengiersburg zählen zu den Höhepunkten der Strecke. Von der Höhe verläuft der Weg talwärts Richtung Belgweiler und über die Traumschleife Domblick nach Ohlweiler. Dort führt die Zuwegung ab der Ortsmitte um das Dorf herum und erneut durch das reizvolle Simmerbachtal. Auf schmalem Pfad geht der Weg unterhalb der B 50 hinab ins Tal. Eine Treppe an der alten Eisenbahnbrücke führt hinauf zum Schinderhannes-Radweg. Am Pendlerparkplatz am Kreisel vorbei erreicht man schließlich über die Gemündener Straße das Ziel, die Hunsrückhalle in Simmern.

Note


all notes on protected areas

Arrival by train, car, foot or bike


Questions & answers

Ask the first question

Got any questions regarding this content? You can ask them here.


Reviews

Write your first review

Be the first to review and help others.


Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
26.4 km
Duration
8:59h
Ascent
527 m
Descent
464 m
In and out

Statistics

  • 2D 3D
  • Contents
  • New Point
  • Show images Hide images
: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.