Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Embed
Fitness
Graded long-distance hiking trail

Druidensteig

· 1 review · Graded long-distance hiking trail · Westerwald
Responsible for this content
Outdooractive Editors Verified partner 
m 600 500 400 300 200 100 70 60 50 40 30 20 10 km Hohenseelbachsk. Barockkirche Steinerother Kopf Freusburg Kloster

Der Druidensteig ist als „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ zertifiziert und verbindet das Siegerland mit dem nördlichen Westerwald. Unterwegs erwarten uns fünf Täler, fünf Berghöhen, fünf bedeutende Kulturdenkmäler, fünf Wasserläufe und fünf Naturschutzgebiete.
moderate
75.1 km
21:30 h
2174 m
2221 m
Etappe 1: Freusburg - Herdorf (17 km)

Wir beginnen unsere Wanderung an der Jugendherberge Freusburg im oberen Siegtal, überqueren die Sieg und sehen schon bald die Freusburger Mühle. Anschließend geht es zum Ottoturm sowie zum nationalen Geotop und Namenspatron des Weges, dem Druidenstein. Der urige Pfad führt uns nun durch dichten Wald bis nach Herdorf an der Heller.

Etappe 2: Herdorf - Friedewald (15 km)

Gleich zu Beginn des Tages wandern wir auf den Mehlscheid hinauf, der mitten im gleichnamigen Naturschutzgebiet liegt. Weiter bergan erreichen wir wenig später den Hochseelbachskopf. Über den Hellebach und den Sotterbach steigen wir nach Daaden hinab, wo wir uns die prächtige Barockkirche ansehen können (nach Voranmeldung). Durch das Naturschutzgebiet Schimmerich gelangen wir nach Friedewald. Den Tag beschließt ein Besuch im Renaissanceschloss Friedewald.

Etappe 3: Friedewald - Alsdorf (20 km)

Wir passieren das Naturschutzgebiet Galgenkopf und gehen hinauf zum Vogelschutzgebiet Neunkhausener Plateau. Vorbei am Mittelsten Weiher wandern wir um Elkenroth herum in das Naturschutzgebiet Hasselichskopf hinein. Steineroth lassen wir zunächst wortwörtlich links liegen, damit wir am Steinebach entlang in das mittelalterliche Alsdorf gelangen können.

Etappe 4: Alsdorf - Kloster Marienstatt (21 km)

Auf dem kurzen, steilen Weg nach Betzdorf und den etwas längeren auf den Steinerother Kopf schaffen wir einige Höhenmeter und genießen die herrlichen Aussichten. Nun steigen wir in das Tal des Elbbaches hinab und passieren die Dickendorfer Mühle. Über Steinebach, Hommelsberg und Limbach erreichen wir schließlich das Kloster Marienstatt, welches im Tal der Großen Nister liegt und das Ziel des Druidensteiges ist.

outdooractive.com User
Author
Matthias Stiel
Updated: February 20, 2014

Quality route according to "Wanderbares Deutschland"
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
508 m
Lowest point
188 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Tips, hints and links

www.druiden-steig.de

Start

Freusburg (281 m)
Coordinates:
Geographic
50.826910, 7.882040
UTM
32U 421262 5631172

Destination

Kloster Marienstatt

Note


all notes on protected areas

Public transport

Mit dem Zug zum Bahnhof Freusburg Siedlung

Getting there

A45 bis Ausfahrt 21 Siegen, weiter auf der B62 in Richtung Si.-Eiserfeld/Netphen und dann Ausfahrt in Richtung Dreisbach.

Parking

Am Bahnhof
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Wanderparadies Westerwald Pocket Wiedweg, Druidensteig, Klosterweg, 10,95 € ISBN 978-3-934342-57-6


Questions & answers

Pose the first question

You have a question concerning this content? Here is the right place to ask it.


Reviews

4.0
(1)
Ralf Schemmann
December 21, 2015 · Community
Ich habe den Druidensteig in drei Etappen (24.10., 31.10. und 7.11.2015) erwandert und habe die Tour sehr genossen.
show more
Done at November 07, 2015

Photos of others


Reviews
Difficulty
moderate
Distance
75.1 km
Duration
21:30h
Ascent
2174 m
Descent
2221 m
In and out Multi-stage route Scenic Refreshment stops available Cultural/historical value Geological highlights Botanical highlights Faunistic highlights

Statistics

: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.