Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Embed
Fitness
Graded long-distance hiking trail Stage

Eifelsteig Etappe 10: Gerolstein - Daun

· 6 reviews · Graded long-distance hiking trail · Gerolsteiner Kalkeifel
Responsible for this content
Eifel Tourismus GmbH Verified partner  Explorers Choice 
  • Gerolsteiner Dolomitfelsen
    / Gerolsteiner Dolomitfelsen
    Photo: Dominik Ketz, Eifel Tourismus GmbH
  • / Aufstieg zur Löwenburg
    Photo: Eifel Tourismus GmbH
  • / Rast am Aussichtspunkt Dietzenley
    Photo: Dominik Ketz, Eifel Tourismus GmbH
  • / Aussichtsturm auf der Dietzenley mit Panoramablick über die Vulkaneifel
    Photo: Dominik Ketz, Eifel Tourismus GmbH
  • / Blick auf Neroth
    Photo: Eifel Tourismus GmbH
  • / Vor dem Aufstieg zum Nerother Kopf überqueren wir die Kleine Kyll.
    Photo: Eifel Tourismus GmbH
  • / Burgruine auf dem Nerother Kopf.
    Photo: Dominik Ketz, Eifel Tourismus GmbH
  • / Eifelsteig Beschilderung
    Photo: Eifel Tourismus GmbH
  • / Eifelsteig-Markierungszeichen
    Photo: Fotografie: Dominik Ketz, Eifel Tourismus GmbH
  • / Eifelsteig-Sprüh-Markierung
    Photo: Eifel Tourismus GmbH
  • / Der Eifelsteig - Weg der Elemente
    Video: Eifelvideos
  • / Mächtige Baumriesen auf dem Nerother Kopf
    Photo: Dominik Ketz, Eifel Tourismus GmbH
  • / Eifelsteig Logo
m 700 600 500 400 300 20 15 10 5 km

The "climb" up the highest hill in the Gerolstein region, the Dietzenley at just under 618 metres, rewards the determined with wide panoramic views into the Kyll Valley and across to the volcanic Eifel. Hikers have the opportunity to visit Germany's only mousetrap museum in the Eifel village of Neroth. The trail takes in the challenging climb up to Nerother Kopf, past the Mühlensteinhöhle cave and the ruins of Freudenkoppe Castle, and continues through the middle of the volcanic Eifel, past Neunkirchen Mill to the market town of Daun.
difficult
23.7 km
6:30 h
710 m
600 m
Highlights along the way:

- Löwenburg Castle

- Dietzenley

- Büsch Chapel in the Gerolstein Forest

- Nerother Kopf

- Mousetrap Museum in Neroth

- Xynthia Bridge with magnificent views

- Daun Volcanic Eifel Museum

Author’s recommendation

Wandern ohne Gepäck!

Ausgearbeitete Wandertouren, ob Woche oder Wochenende, inklusive Hotel, organisierten Lunchpaketen und Gepäcktransfer finden Sie auf www.eifelsteig.de.

 

outdooractive.com User
Author
Wolfgang Reh / Eifel Tourismus GmbH
Updated: May 19, 2020

Premium route awarded the "Deutsches Wandersiegel"
Difficulty
difficult
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
652 m
Lowest point
373 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

  • Bleiben Sie auf den markierten Wanderwegen
  • Gleichmäßiges Tempo und kleine Schritte sparen bergauf Kraft und schonen bergab die Gelenke.
  • Achten Sie gegebenenfalls auf Ihre Kinder.
  • Nehmen Sie ausreichend zu Trinken mit, auch ohne Durst ist Trinken auf der Wandertour wichtig.
  • Und: Bitte halten Sie die Natur sauber.

 

Equipment

Bestens gerüstet mit:

  • festem, wasserdichtem Schuhwerk
  • Stöcken
  • angepasster Kleidung
  • ausreichend Rucksackverpflegung (insbesondere Wasser) 

Tips, hints and links

Eifelsteig-Homepage www.eifelsteig.de

 

Eifel Tourismus (ET) GmbH
Kalvarienbergstraße 1
54595 Prüm
Tel.: +49 (0) 6551 - 96 56 0
E-Mail: info@eifel.info
www.eifel.info

 

Touristik GmbH Gerolsteiner Land
Bahnhofstraße 4 / Reisezentrum
54568 Gerolstein
Tel.: +49 6591 (0) 94 99 10
www.gerolsteiner-land.de

 

GesundLand Tourist-Information Daun
Leopoldstraße 5
54550 Daun
Tel.: + 49 6592 (0) 95 13 70
www.gesundland-vulkaneifel.de

 

Start

Gerolstein (377 m)
Coordinates:
Geographic
50.221980, 6.665840
UTM
32U 333497 5565919

Destination

Daun

Turn-by-turn directions

The stage of the Eifelsteig Trail from Gerolstein to Daun offers charming scenery, punctuated with thrilling history and exciting local history. The route takes you at times through an almost mystical backdrop of deciduous and mixed forest with ancient tree populations, at other times over open countryside across high plateaus, volcanic hills and valleys. In the City of Fountains, the trail first passes the ruins of the medieval castle of Löwenburg, which was destroyed in 1691 during the Palatinate war of succession and never rebuilt. Today the 11-metre high shield wall and the remains of homes remind visitors of the town's former importance as a seat of power. The "climb" up the highest hill in the Gerolstein region, the Dietzenley at just under 618 metres, rewards the determined with wide panoramic views into the Kyll Valley and across to the volcanic Eifel. If you take a short detour into the small Eifel village of Neroth, you'll have the opportunity to visit the Mousetrap Museum, the only one of its kind in Germany. You'll find a full-scale replica of a workshop with different workstations for the production of wire products and traps, as were typical for home-working in Neroth. The final section continues over the Nerother Kopf, straight through the middle of the volcanic Eifel, past Neunkirchen Mill to the district market town of Daun. 

Note


all notes on protected areas

Public transport

1. Anreisemöglichkeiten zum Ausgangspunkt Gerolstein

DB Bahn:
Von Köln Hbf oder Trier Hbf bis Gerolstein Bf. mit Regionalbahnen von dort weiter mit Bussen.
Bahnverbindungen - www.bahn.de


Bus:
Gerolstein Bf. - Daun ZOB  (www.vrt-info.de


2. Rückkehrmöglichkeiten zum Ausgangspunkt Gerolstein

Bus:
Daun ZOB - Gerolstein Bf. (www.vrt-info.de


Gerolstein - Daun
(Montag - Freitag; Samstag; Sonntag)

Daun - Gerolstein
(Montag - Freitag; Samstag; Sonntag)

www.vrt-info.de

 

Wir empfehlen an dieser Etappe den Taxi-Ruf:

Taxi-Unternehmen für Gerolstein und Daun www.gelbeseiten.de.

(Für die direkte Suche im Umkreis des jeweiligen Ortes klicken Sie hier bitte auf den Ortsnamen.)

Getting there

Bitte nutzen Sie die navigationsfähige Start-Adresse im Bereich Parken zur Eingabe in Ihrem Navigationsgerät. 

Parking

START:

Gerolstein: am Bahnhof

ZIEL:

Daun: am Bahnhof oder im Stadtparkhaus (gebührenpflichtig)

Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Hikeline Wanderführer: Eifelsteig - Von Aachen nach Trier
Der Hikeline Wanderführer enthält alle Informationen, die Sie für Ihre Wanderung benötigen: exakte Karten, eine detallierte Wegbeschreibung und die wichtigsten Information zu touristischen Attraktionen und Sehenswürdigkeiten.

 

Auf Tour – die Rad- und Wanderangebote der Eifel in einem Magazin
Das Magazin "Auf Tour" stellt ausgesuchte Rad- und Wanderwege vor und gibt Tipps, was entlang und abseits der Wege entdeckt werden kann. Den Eifelsteig ohne Gepäck erwandern, eine Ziegenkäserei am Maare-Mosel-Radweg erleben oder Zeit zu Zweit auf den Felsenwegen im NaturWanderPark delux: Die wichtigsten Details zu ausgewählten Strecken mit passenden, direkt buchbaren Urlaubsangeboten ergänzen das Informationsangebot zur Planung einer Rad- oder Wanderreise in der Eifel.

 

Author’s map recommendations

Wanderkarte "Eifelsteig" von Aachen bis Trier 

Durch eine neuartige Anordnung der Kartenelemente in Verbindung mit einer speziellen Faltung konnte der gesamte Weg (dieser hat im Kartenmaßstab immerhin eine Länge von über 6 Metern) in einer einzigen Karte der Größe 70 x 100 cm abgebildet werden. 1:50.000, Hrsg: Eifelverein


Questions & answers

Ask the first question

Got any questions regarding this content? You can ask them here.


Reviews

3.3
(6)
Reinhard Schleidweiler
September 07, 2018 · Community
10. Etappe, Gerolstein - Daun
show more
Done at May 13, 2017
Der Eifelsteig: 10. Etappe, Gerolstein - Daun
Video: Reinhard Schleidweiler
Tina Jül
April 30, 2017 · Community
Abwechslungsreiche Landschaft mit Wiesen, Buchen- und Nadelwald, Ausblicken, Burgruine und Lehrpfad...alles bei frühlingshaftem Wetter sehr schön. Nur der letzte Anstieg vor Daun hat sich für das kleine Fensterchen mit Blick auf Hochhäuser nicht gelohnt. Zumal die lange Strecke schon in Neunkirchen nicht sehr logisch erscheint. Dafür einen Stern Abzug.
show more
A. Gogo
September 08, 2015 · Community
Show all reviews

Photos from others


Reviews
Difficulty
difficult
Distance
23.7 km
Duration
6:30h
Ascent
710 m
Descent
600 m
In and out Multi-stage route Scenic Refreshment stops available Cultural/historical value Geological highlights

Statistics

  • 2D 3D
  • Contents
  • New Point
  • Show images Hide images
: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.