Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Embed
Fitness
Graded long-distance hiking trail Stage

Pfälzer Waldpfad Stage 1: Kaiserslautern - Finsterbrunnertal

· 5 reviews · Graded long-distance hiking trail · Palatinate
Responsible for this content
Pfalz Touristik e.V. Verified partner  Explorers Choice 
  • Am Humberg
    / Am Humberg
    Photo: Dominik Ketz, Pfalz Touristik e.V.
  • Humburgturm
    / Humburgturm
    Photo: Dieter F. Hartwig
  • Aussicht vom Humbergturm
    / Aussicht vom Humbergturm
    Photo: Dieter F. Hartwig
  • Pfaffenbrunnen
    / Pfaffenbrunnen
    Photo: Dieter F. Hartwig
  • Waldweg im Schatten
    / Waldweg im Schatten
    Photo: Dieter F. Hartwig
  • Naturfreundehaus Finsterbrunnental
    / Naturfreundehaus Finsterbrunnental
    Photo: Tobias Kauf, Pfalz Touristik e.V.
  • /
    Photo: Tobias Kauf, Pfalz Touristik e.V.
0 150 300 450 600 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 Bahnhof Kaiserslautern Naturfreundehaus Finsterbrunnertal

From Kaiserslautern, the first stage of the Pfälzer Waldpfad trail brings us on a route about 16km long through pretty forests to the Humberg Tower, with its great views, and on into the Moosalbe Valley, where we reach our destination of the ‘Naturfreundehaus Finsterbrunnertal’ guest house and campsite.
moderate
16.9 km
4:45 h
426 m
391 m
outdooractive.com User
Author
Tobias Kauf
Updated: August 16, 2019

Quality route according to "Wanderbares Deutschland"
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
424 m
Lowest point
240 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Naturfreundehaus Finsterbrunnertal

Safety information

Besonders im Herbst ist auch darauf zu achten, dass das am Boden liegende Laub Unebenheiten, Wurzeln, Steine oder Löcher im Weg verdecken kann. Nach Gewittern oder Regenstürmen können auch im Nachhinein noch Bäume umstürzen oder Äste herabfallen. Gerade bei widrigen Wetterverhältnissen kann es bei naturnahen Wegen zu matschigen und rutschigen Passagen kommen. Nicht alle Felsen oder Abgründe sind mit Seilen oder Geländern gesichert. Stellenweise ist Trittsicherheit erforderlich. Mit Wegebeeinträchtigungen dieser Art müssen Sie rechnen, wenn Sie eine Wanderung unternehmen. Sollten Sie bei bestimmten Wegeabschnitten der Meinung sein, dass diese für Sie nicht begehbar sind, dann sollten Sie diese umgehen. Trotz der „unverlaufbaren“ Markierung der Premiumwanderwege empfehlen wir aus Sicherheitsgründen immer eine entsprechende Wanderkarte dabei zu haben, so dass man zum Beispiel bei einem Gewitter oder einem Notfall schnell in einen sicheren Bereich findet.

Equipment

Provisions, sturdy shoes and (if necessary) waterproof clothing

Tips, hints and links

Weitere Übernachtungsmöglichkeiten (mit Transfer) in Trippstadt.

Start

Kaiserslautern central train station (243 m)
Coordinates:
Geographic
49.436406, 7.768652
UTM
32U 410726 5476699

Destination

Naturfreundehaus Finsterbrunnertal guest house

Turn-by-turn directions

The first stage of the Pfälzer Waldpfad trail begins at Kaiserslautern central train station (1) and it's not far from here to the southern outskirts of the city. We hike from here through thick forest uphill to the Humberg Tower (2).

The tower is almost 36m high and was built in 1900. It offers a fantastic view of the northern Palatinate Forest, the city of Kaiserslautern with the impressive Fritz-Walter stadium and the Donnersberg, the highest mountain in the Palatinate. The trail continues through the forest to 'Rote Hohl' (3), with an old crossroads at the top of the pass between Kaiserslautern and the Aschbach Valley. After reaching the outskirts of Dansenberg, we descend into the Aschbach Valley and pass the Jagdhausweiher lake. The route leads us past the Alte Schmelz riding centre and guest house to the Blaukopf plateau and finally down into the Moosalbe Valley. The end point of this stage, the ‘Naturfreundehaus Finsterbrunnertal’ guest house (4) lies at the entrance to a small side valley.

Public transport

Train to Kaiserslautern (ICE stop)

Getting there

A 63 or A6 to the Mainz-Kaiserslautern junction or the Kaiserslautern-West exit

Parking

At Kaiserslautern central train station
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Rother Bergverlag : Die Pfälzer Weitwanderwege Pfälzer Höhenweg, Pfälzer Waldpfad, Pfälzer Weinsteig. In 30 Tagen durch die Pfalz (Autor: Jürgen Plogmann). 140 Seiten mit 60 Farbabbildungen, 30 Höhenprofile, 30 Wanderkärtchen im Maßstab 1:75.000, eine Übersichtskarte. ISBN 978-3-7633-4401-7 

Author’s map recommendations

  • Public Press Wanderkarte Pfälzer Höhenweg im Maßstab 1:25.000, deutsch, Leporello Falzung mit 22 Teilkarten, GPS-genau, sechs redaktionelle Seiten mit Ausflugszielen und Einkehrtipps. Weitere Hauptwanderwege enthalten. Preis: 11,99 €. Direkt hier bestellen.
  • Wanderkarte Pfälzerwald 3 und 5, NaturNavi Gmbh, ISBN 978-3-96099-104-5 http://naturnavi.de


Questions & answers

Pose the first question

You have a question concerning this content? Here is the right place to ask it.


Reviews

4.2
(5)
Phil M.
June 12, 2019 · Community
Meiner Meinung nach ist der Pfälzer Waldpfad einer der schönsten Fernwanderwege Deutschlands. In der ersten Etappe geht das erste Stück etwas länger an der Straße entlang, sobald man aber die Stille des Waldes erreicht und die Aussicht über Kaiserslautern auf einer bequemen Holzbank oder dem Humberg-Turm genießen kann, beginnt die Freude an der Natur und dem Wandern. Ich habe ein Video dazu gedreht, um ein paar Impressionen zu liefern. Alles in allem waren Rob - mein Wanderfreund - und ich absolut begeistert!
show more
Done at August 08, 2016
Der SCHÖNSTE FERNWANDERWEG Deutschlands!!! [TEIL 1] || Pfälzer Waldpfad
Video: Philmotiviert
Leo Bla
August 03, 2017 · Community
Dauer: 4,5h ohne Pausen (keine regelmäßigen Wanderer) Start: Am HBF in Kaiserslautern gestartet, der Weg ist schon nach wenigen Metern ausgeschildert Ziel: Naturfreundehaus Finsterbrunnertag (Übernachtung mit Frühstück: 23€/Person) Sonstiges: - Nach der Überquerung der L503 nach ca. 2/5 der Strecke weist ein Schild in die Falsche Richtung! (man überquert die Straße, kommt an einer Bushaltestelle vorbei, geht ein kurzes Stück über Asphalt und biegt dann nach links in einen kleinen Pfad. Wenn man nach wenigen Metern wieder auf asphaltierter Straße steht, dann muss man nach links abbiegen, nicht nach rechts, wie das Schild sagt) - Es ist ratsam sich bei den Unterkünften telefonisch anzukündigen. Wir sind einfach im guten Glauben hingegangen und haben die gemütlichen Pfälzer damit teilweise überrascht...
show more
Done at July 31, 2017
V. W.
September 26, 2016 · Community
Heute kamen wir gegen Mittag mit der Bahn in Kaiserslautern an, da wir unser Auto in Schweigen-Rechtenbach abgestellt hatten. Wir haben vor, den gesamten Pfälzer Waldpfad zu wandern. Die erste Steigung ging zum Humberg-Turm hinauf und wir waren froh, dort unsere erste Pause mit Aussicht machen zu können. Anschließend ging es auf schönen Waldwegen bis zum Etappenziel. Da wir unseren Hund dabei hatten, wurde uns eine Übernachtung im Naturfreundehaus Finsterbrunnertal allerdings verwehrt. Bis Trippstadt war es zu weit und so mussten wir leider auf den angrenzenden Campingplatz ausweichen (etwas kalt schon um diese Jahreszeit).
show more
Done at September 19, 2016
Show all reviews
Only text reviews are shown.

Photos of others


Reviews
Difficulty
moderate
Distance
16.9 km
Duration
4:45 h
Ascent
426 m
Descent
391 m
In and out Multi-stage tour Scenic With refreshment stops Family friendly Cultural/historical value Geological highlights

Statistics

: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.