Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Embed
Fitness
Graded long-distance hiking trail Stage

Pfälzer Waldpfad Stage 9: Erlenbach - Schweigen-Rechtenbach

· 1 review · Graded long-distance hiking trail · Palatinate
Responsible for this content
Pfalz Touristik e.V. Verified partner  Explorers Choice 
  • Die Burg Berwartstein
    / Die Burg Berwartstein
    Photo: Dieter F. Hartwig
  • Alter bayerisch-französischer Grenzstein
    / Alter bayerisch-französischer Grenzstein
    Photo: Patrick Küpper, Outdooractive Editors
  • See im Wald
    / See im Wald
    Photo: Dieter F. Hartwig
  • Eine Brücke führt über den idyllischen Portzbach.
    / Eine Brücke führt über den idyllischen Portzbach.
    Photo: Patrick Küpper, Outdooractive Editors
  • Unweit der französischen Grenze liegen die Orte Schweigen und Schweighofen.
    / Unweit der französischen Grenze liegen die Orte Schweigen und Schweighofen.
    Photo: Patrick Küpper, Outdooractive Editors
  • Schattige Waldwege
    / Schattige Waldwege
    Photo: Dieter F. Hartwig
  • / Seehof Weiher
    Photo: Dieter F. Hartwig
  • /
    Photo: Dieter F. Hartwig
  • /
    Photo: Dieter F. Hartwig
  • / Burg Berwartstein bei Dahn
    Photo: Dieter F. Hartwig
  • / Friedliche Atmosphäre im Wald
    Photo: Dieter F. Hartwig
  • / Altes Haus in Schweigen-Rechtenbach
    Photo: Dieter F. Hartwig
  • / Ende der Etappe am Pfälzer Weintor
    Photo: Dieter F. Hartwig
0 150 300 450 600 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 Burg Berwartstein Deutsches Weintor

From Erlenbach, the last stage of the trail brings us past the impressive Berwartstein Castle to Schweigen, the most southerly town on the German Wine Route. We walk through Alsace (France) for a few kilometres and have a great view from the Rhine plain to the Black Forest.
moderate
17.7 km
5:15 h
453 m
426 m
outdooractive.com User
Author
Tobias Kauf
Updated: September 11, 2019

Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
304 m
Lowest point
178 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Altstadt Wissembourg
Waldrestaurant St.Germanshof
Seehofweiher

Safety information

Besonders im Herbst ist auch darauf zu achten, dass das am Boden liegende Laub Unebenheiten, Wurzeln, Steine oder Löcher im Weg verdecken kann. Nach Gewittern oder Regenstürmen können auch im Nachhinein noch Bäume umstürzen oder Äste herabfallen. Gerade bei widrigen Wetterverhältnissen kann es bei naturnahen Wegen zu matschigen und rutschigen Passagen kommen. Nicht alle Felsen oder Abgründe sind mit Seilen oder Geländern gesichert. Stellenweise ist Trittsicherheit erforderlich. Mit Wegebeeinträchtigungen dieser Art müssen Sie rechnen, wenn Sie eine Wanderung unternehmen. Sollten Sie bei bestimmten Wegeabschnitten der Meinung sein, dass diese für Sie nicht begehbar sind, dann sollten Sie diese umgehen. Trotz der „unverlaufbaren“ Markierung der Premiumwanderwege empfehlen wir aus Sicherheitsgründen immer eine entsprechende Wanderkarte dabei zu haben, so dass man zum Beispiel bei einem Gewitter oder einem Notfall schnell in einen sicheren Bereich findet.

Equipment

Provisions, sturdy shoes and (if necessary) waterproof clothing

Start

Erlenbach (204 m)
Coordinates:
Geographic
49.112556, 7.861448
UTM
32U 416911 5440592

Destination

Deutsches Weintor Schweigen-Rechtenbach

Turn-by-turn directions

The final stage of the Pfälzer Waldpfad trail brings us from Erlenbach to Berwartstein Castle (1), the only castle of the Wasgau area still inhabited today. Next we pass the Seehof-Weiher lake (2), great for swimming during hot weather, and follow the Portzbach downstream to just before it flows into the Wieslauter. The trail now leads us through the forest on curving paths on the slopes north of the Wieslauter to the St Germanshof inn (3), which lies directly on the German-French border.

A little later we reach French territory. Shortly after reaching the edge of the forest, there is an amazing view to our right (4) of the North Alsace town of Wissembourg. In clear conditions, this view can extend as far as the Hornisgrinde mountain in the Black Forest. We hike through the vineyards and back into German territory over an actual green border (an international border in the countryside) and down the slope to Schweigen, at the foot of the hills. Here we reach the German Wine Gate (5) which marks both the end of the German Wine Route and our hike. A walk around the historical old town of Wissembourg is highly recommended. And of course you shouldn't miss the opportunity to finish your trip with a visit to a winemaker. If you still haven't had enough of hiking, the wine tasting session can serve as a prelude to the Pfälzer Weinsteig trail.

Public transport

Train to Landau or Bad Bergzabern, from there take the bus to Erlenbach

Getting there

A65 to the Landau-Nord exit, continue via Annweiler to Erlenbach / A65 to the Kandel-Nord exit, continue via Bad Bergzabern to Erlenbach

Parking

In Erlenbach
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Rother Bergverlag : Die Pfälzer Weitwanderwege Pfälzer Höhenweg, Pfälzer Waldpfad, Pfälzer Weinsteig. In 30 Tagen durch die Pfalz (Autor: Jürgen Plogmann). 140 Seiten mit 60 Farbabbildungen, 30 Höhenprofile, 30 Wanderkärtchen im Maßstab 1:75.000, eine Übersichtskarte. ISBN 978-3-7633-4401-7 

Author’s map recommendations

  • Public Press Wanderkarte Pfälzer Höhenweg im Maßstab 1:25.000, deutsch, Leporello Falzung mit 22 Teilkarten, GPS-genau, sechs redaktionelle Seiten mit Ausflugszielen und Einkehrtipps. Weitere Hauptwanderwege enthalten. Preis: 11,99 €. Direkt hier bestellen.
  • Wanderkarte Pfälzerwald 8, NaturNavi Gmbh, ISBN 978-3-96099-104-5 http://naturnavi.de


Questions & answers

Pose the first question

You have a question concerning this content? Here is the right place to ask it.


Reviews

4.0
(1)
V. W.
September 26, 2016 · Community
Von der Burg Berwartstein aus geht es lange Zeit in einem Tal entlang bis man wieder ein wenig an Höhe gewinnen muss. Leider fand heute eine Bike-Veranstaltung von Wissembourg aus statt, die fast die Hälfte des Pfälzer Waldpfades mit in Anspruch nahm. So mussten wir mehr darauf achten, nicht überfahren zu werden, als den Weg zu genießen :-) Allerdings ist die Aussicht von den Weinbergen aus auch erst auf den letzten zwei / drei Kilometern zu genießen. Wenn man dann wie wir, fast den ganzen Pfälzer Waldpfad am Stück gewandert ist, bekommt man ein wunderbar erhabenes Gefühl, wenn das Weintor in Schweigen-Rechtenbach ins Blickfeld wandert!!!
show more
Done at September 25, 2016
Only text reviews are shown.

Photos of others


Reviews
Difficulty
moderate
Distance
17.7 km
Duration
5:15 h
Ascent
453 m
Descent
426 m
Multi-stage tour Scenic With refreshment stops Cultural/historical value

Statistics

: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.