Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Embed
Fitness
Graded long-distance hiking trail Stage

Pfälzer Weinsteig Stage 8: Dernbach - Annweiler am Trifels

· 2 reviews · Graded long-distance hiking trail · Palatinate
Responsible for this content
Pfalz Touristik e.V. Verified partner  Explorers Choice 
  • Krappenfelsen
    / Krappenfelsen
    Photo: Axel Brachat, CC BY, Verein Südliche Weinstraße Annweiler am Trifels e.V.
  • Pfälzer Weinsteig Etappe 8
    / Pfälzer Weinsteig Etappe 8
    Video: Südliche Weinstrasse e.V. - Pfalz
  • Idyllische Wiesen bei Eußerthal
    / Idyllische Wiesen bei Eußerthal
    Photo: Outdooractive Redaktion
  • Klosterkirche Eußerthal
    / Klosterkirche Eußerthal
    Photo: Outdooractive Redaktion
  • Kreuzweg bei Eußerthal
    / Kreuzweg bei Eußerthal
    Photo: Outdooractive Redaktion
  • Eselstränke
    / Eselstränke
    Photo: Outdooractive Redaktion
  • Blick von Gräfenhausen zum Trifels
    / Blick von Gräfenhausen zum Trifels
    Photo: Outdooractive Redaktion
  • / Ausblick vom Krappenfelsen
    Photo: Archiv Verein SÜW Annweiler e.V.
  • / Kirche in Annweiler
    Photo: Outdooractive Redaktion
0 150 300 450 600 m km 2 4 6 8 10 12 14 Dernbach Klosterkirche Eußerthal Eußerthal Eselstränke 3-Burgen-Blick Jungpfalzhütte Krappenfelsen

Today we walk from Dernbach through woods and meadows to Eußerthal and onwards to Gräfenhausen, the most westerly wine-producing community in the Palatinate. The trail continues over the summit of the Großer Adelberg mountain, past the Krappenfels viewing point and down to the town of Annweiler, which lies at the foot of the majestic Trifels Castle.
difficult
14.4 km
5:00 h
603 m
631 m

Die achte Weinsteig-Etappe beginnt im reizvoll zwischen Hügeln eingebetteten Ort Dernbach. Von hier wandern wir steil bergan in den Wald und gelangen zum Sanatorium Eußerthal. Bequeme Waldwege bringen uns nach Eußerthal.  Anschließend geht es durch Streuobstwiesen an einem steinernen Wegkreuz vorbei wieder aufwärts in den Wald. Auf dem mitunter steilen Anstieg in den Sattel zwischen Grüneck und Franzosenkopf löscht das Wasser der Eselstränke den Durst. Beim Abstieg hinab nach Gräfenhausen lädt der Rastplatz 3-Burgen-Blick zum Verweilen ein.

Wir durchschreiten den kleinen Weinort und erreichen nach einem längeren Aufstieg  die Holderquelle am Nordhang des Großen Adelsbergs. Von hier aus lohnt sich der kurze Abstecher (ca. 500 m) zur an den Wochenenden bewirtschafteten Jungpfalz-Hütte. Schließlich ist es nicht mehr allzu weit zum Aussichtspunkt Krappenfels, wo uns ein schöner Blick auf die Burg Trifels empfängt. Ein Pfad führt uns  hinab zum Turnerheim und weiter nach Annweiler.

Author’s recommendation

  • Besichtigung der Klosterkirche Eußerthal
  • Einkehr per Abstecher zur Jung-Pfalz-Hütte möglich (Öffnungszeiten beachten)
outdooractive.com User
Author
Tobias Kauf
Updated: August 14, 2019

Quality route according to "Wanderbares Deutschland"
Difficulty
difficult
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
464 m
Lowest point
177 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Jungpfalzhütte

Safety information

Besonders im Herbst ist auch darauf zu achten, dass das am Boden liegende Laub Unebenheiten, Wurzeln, Steine oder Löcher im Weg verdecken kann. Nach Gewittern oder Regenstürmen können auch im Nachhinein noch Bäume umstürzen oder Äste herabfallen. Gerade bei widrigen Wetterverhältnissen kann es bei naturnahen Wegen zu matschigen und rutschigen Passagen kommen. Nicht alle Felsen oder Abgründe sind mit Seilen oder Geländern gesichert. Stellenweise ist Trittsicherheit erforderlich. Mit Wegebeeinträchtigungen dieser Art müssen Sie rechnen, wenn Sie eine Wanderung unternehmen. Sollten Sie bei bestimmten Wegeabschnitten der Meinung sein, dass diese für Sie nicht begehbar sind, dann sollten Sie diese umgehen. Trotz der „unverlaufbaren“ Markierung der Premiumwanderwege empfehlen wir aus Sicherheitsgründen immer eine entsprechende Wanderkarte dabei zu haben, so dass man zum Beispiel bei einem Gewitter oder einem Notfall schnell in einen sicheren Bereich findet.

Equipment

Provisions, sturdy shoes and (if necessary) waterproof clothing

Start

Dernbach town center (205 m)
Coordinates:
Geographic
49.248989, 8.005069
UTM
32U 427592 5455611

Destination

Annweiler am Trifels, spa gardens

Turn-by-turn directions

The 8th stage of the Weinsteig trail begins in the attractive village of Dernbach, nestled among the hills. From here, we climb uphill into the forest and arrive at the Eußerthal sanatorium (1). Easy forest paths bring us along the slopes of the Walterskopf mountain to the municipality of Eußerthal, with its parish church (2), site of a former Cistercian monastery. The trail continues through pretty orchards past a stone wayside cross (3) and up into the forest once again.On the sometimes steep climb up the pass between the Grüneck and Franzosenkopf mountains the clear, cold water of the Eselstränke springs quenches our thirst.

On the descent to Gräfenhausen the 3-castle-view rest area (4) invites us to pause for a moment. Across from us, Trifels Castle and the ruined castles of Anebos and Scharfenberg rise up into the Palatinate sky. We walk through the small wine-producing village of Gräfenhausen and, after a long ascent on shady trails and paths, reach the Jungpfalz shelter and the Holderquelle fountain on the northern slope of the Großer Adelsberg mountain. It's worth making the short detour (approx. 500m) to the Jungpfalz hikers' hut, which is open at the weekends.

It's also not far from here to the Krappenfels viewing point (5), where you will be greeted by a lovely view of Trifels Castle. A path brings us down the wooded slope to the Turnerheim restaurant and on towards Annweiler. In this small town on the River Queich, nestled at the foot of Trifels Castle, a historical town centre with a watermill, tanners' quarter and romantic alleyways awaits us.

Public transport

By train to Albersweiler, then by bus to Dernbach

Getting there

A65 to the Landau-Nord exit, continue on the B10 towards Annweiler until the L505 bears right towards Dernbach

Parking

In Dernbach
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Rother Bergverlag : Die Pfälzer Weitwanderwege Pfälzer Höhenweg, Pfälzer Waldpfad, Pfälzer Weinsteig. In 30 Tagen durch die Pfalz (Autor: Jürgen Plogmann). 140 Seiten mit 60 Farbabbildungen, 30 Höhenprofile, 30 Wanderkärtchen im Maßstab 1:75.000, eine Übersichtskarte. ISBN 978-3-7633-4401-7 Conrad-Stein-Verlag: Pfälzer Weinsteig (Autorin: Anne Bärbel Engelhart). 192 Seiten mit 17 Karten, 61 Farbabblidungen und 10 Höhenprofilen. ISBN 978-3-86686-380-4

Author’s map recommendations

  • Public Press Wanderkarte Pfälzer Weinsteig im Maßstab 1:25.000, deutsch, Leporello Falzung mit 17 Teilkarten, GPS-genau, elf redaktionelle Seiten mit Ausflugszielen und Einkehrtipps. Weitere Hauptwanderwege enthalten. ISBN 978-3-89920-677-7, Preis: 11,99€. Direkt hier bestellen.
  • Wanderkarte Pfälzerwald 6 und 8, NaturNavi Gmbh, ISBN 978-3-96099-104-5 http://naturnavi.de


Questions & answers

Pose the first question

You have a question concerning this content? Here is the right place to ask it.


Reviews

3.0
(2)
Michael Vau
August 14, 2019 · Community
Ungemütliche Etappe, fast nur bergauf und wieder bergab. Zum Teil steile Anstiege. Nur eine Hütte zum Einkehren, die leider Betriebsferien hatte.
show more
Done at August 04, 2019
Georg Doerrig
April 23, 2017 · Community
Tolle abwechslungsreiche Etappe. Alles dabei: Feld, Wald, Wiesen, Traumhafte Täler, beeindruckende Weitsichten, idyllische Orte. Teilweise anspruchsvolle schweißtreibende steile Anstiege. Die Mühe lohnt sich jedoch. Falls Übernachtung im Zielort Annweiler gewünscht und viel Ruhe gewollt ist, empfehle ich sich noch die Mühe zu machen in den Ortsteil Bindersbach weiter zu wandern (ca 30 min.), oder den Linienbus zu nehmen. Dort kann man im Gästehaus Heger ein gemütliches, sauberes Zimmer mit Frühstück bekommen. Gute Gastronomie nur 5 Min. entfernt. Von Familie Heger aus ist der Wiedereinstig auf den Weinsteig gut möglich. Der Hausherr ist bei der Wegerklärung sehr hilfsbereit.
show more

Photos of others


Reviews
Difficulty
difficult
Distance
14.4 km
Duration
5:00 h
Ascent
603 m
Descent
631 m
In and out Multi-stage tour Scenic With refreshment stops Family friendly Cultural/historical value Geological highlights Botanical highlights Faunistic highlights

Statistics

: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.