Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Embed
Fitness
Graded long-distance hiking trail Stage

Pfälzer Weinsteig Stage 9: Annweiler am Trifels - Klingenmünster

· 2 reviews · Graded long-distance hiking trail · Palatinate
Responsible for this content
Pfalz Touristik e.V. Verified partner  Explorers Choice 
  • Ruine Anebos
    / Ruine Anebos
    Photo: Dominik Ketz, Pfalz Touristik e.V.
  • Tor zur Trifels
    / Tor zur Trifels
    Photo: Dominik Ketz, Pfalz Touristik e.V.
  • Marktplatz Annweiler
    / Marktplatz Annweiler
    Photo: Outdooractive Redaktion
  • Burg Trifels
    / Burg Trifels
    Photo: Outdooractive Redaktion
  • Blick auf Leinsweiler
    / Blick auf Leinsweiler
    Photo: Outdooractive Redaktion
  • Ausblick von Ruine Neukastell
    / Ausblick von Ruine Neukastell
    Photo: Outdooractive Redaktion
  • Malerisches Leinsweiler
    / Malerisches Leinsweiler
    Photo: Outdooractive Redaktion
  • / Ruine Madenburg
    Photo: Outdooractive Redaktion
  • / Ruine Landeck
    Photo: Outdooractive Redaktion
  • / Weinsteig bei Leinsweiler
    Photo: Dominik Ketz, Pfalz.Touristik e.V.
0 150 300 450 600 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 Markwardanlage (Kurpark) Reichsburg Trifels Barbarossa Burgruine Anebos Fensterfelsen Burgruine Scharfenberg Burgruine Neukastel Madenburg Burg Landeck

The ninth stage of the Weinsteig trail treats us to several highlights of the Palatinate. No fewer than eight picturesque ruins and castles line the route of our hike, including Trifels Castle and the ruins of Madenburg Castle. We can also discover some imposing sandstone massifs.
difficult
17.4 km
5:30 h
686 m
699 m

Vom Kurpark in Annweiler wandern wir bergan zum Parkplatz der Burg Trifels. Ein Abstecher zur ehemaligen Reichsburg ist in jedem Fall lohnend. Vorbei an der Waldgaststätte Barbarossa geht es zu den Fensterfelsen. Auf einem reizvollen Pfad queren wir nun unterhalb der Felsen. Nach einem kurzen, steilen Abstieg wandern wir an den bewaldeten Südhängen des Föhrlenbergs entlang und anschließend auf einem Pfad durch Esskastanienwälder zur Ruine Neukastell bergan. Mittels einer steilen Leiter erklimmen wir hier eine Aussichtsplattform, auf der uns ein herrlicher Ausblick  erwartet.

Anschließend steigen wir vorbei am Slevogthof hinab nach Leinsweiler, um durch Eschbach hinauf zur Burgruine Madenburg zu gelangen. Die Burgschänke lädt hier zur Einkehr ein. Auf schmalem Pfad geht es hinab ins Kaiserbachtal und vorbei am Pfalzklinikum zur Ruine Landeck mit einer Burgschänke und einem herrlichem Blick auf die Rheinebene. Nun trennt uns nur noch ein Abstieg von unserem Tagesziel Klingenmünster.

Author’s recommendation

  • Besuch der Burg Trifels
  • Den Abstecher zur Ruine Neukastell (Aussicht!)
outdooractive.com User
Author
Tobias Kauf
Updated: September 03, 2019

Quality route according to "Wanderbares Deutschland"
Difficulty
difficult
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
446 m
Lowest point
167 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Markwardanlage (Kurpark)
Burgschänke Landeck
Madenburgschänke

Safety information

Besonders im Herbst ist auch darauf zu achten, dass das am Boden liegende Laub Unebenheiten, Wurzeln, Steine oder Löcher im Weg verdecken kann. Nach Gewittern oder Regenstürmen können auch im Nachhinein noch Bäume umstürzen oder Äste herabfallen. Gerade bei widrigen Wetterverhältnissen kann es bei naturnahen Wegen zu matschigen und rutschigen Passagen kommen. Nicht alle Felsen oder Abgründe sind mit Seilen oder Geländern gesichert. Stellenweise ist Trittsicherheit erforderlich. Mit Wegebeeinträchtigungen dieser Art müssen Sie rechnen, wenn Sie eine Wanderung unternehmen. Sollten Sie bei bestimmten Wegeabschnitten der Meinung sein, dass diese für Sie nicht begehbar sind, dann sollten Sie diese umgehen. Trotz der „unverlaufbaren“ Markierung der Premiumwanderwege empfehlen wir aus Sicherheitsgründen immer eine entsprechende Wanderkarte dabei zu haben, so dass man zum Beispiel bei einem Gewitter oder einem Notfall schnell in einen sicheren Bereich findet.

Equipment

Provisions, sturdy shoes and (if necessary) waterproof clothing

Start

Annweiler am Trifels, spa gardens (180 m)
Coordinates:
Geographic
49.202680, 7.964568
UTM
32U 424574 5450503

Destination

Klingenmünster Abbey

Turn-by-turn directions

From the spa gardens in Annweiler (1) we walk uphill on shady paths through the chestnut trees to Trifels Castle car park. The former imperial castle on the 494m high Sonnenberg mountain, with its imperial regalia, is worth a detour. Passing the Barbarossa restaurant, the trail continues below the ruins of Anebos Castle towards a pass, flanked on both sides by imposing sandstone rocks (3). These partially weathered massifs rise like cliffs from the forest floor and make for an impressive backdrop. Especially at weekends, we can see climbers practising their sport here.

An attractive path now takes us below the rocks to the ruins of Scharfenberg Castle. After a short, steep descent we walk along the wooded southern slopes of the Föhrlenberg mountain and finally up a path through chestnut trees to the ruins of Neukastell (4). We can climb a steep ladder to a viewing platform, which offers a magnificent view of the ruins of Madenburg Castle. Passing Slevogthof, the long-term residence and studio of the famous Impressionist Max Slevogt, we then descend to the small village of Leinsweiler, where we can refresh our feet in the roadside wading pool (5).

We then continue on the gentle uphill trail through sun-drenched vineyards and shady woods to the ruins of Madenburg Castle (6), one of the largest and oldest castles in the Palatinate. The castle restaurant invites us to pause for a meal in a historical atmosphere. The trail continues on a narrow path down to the Kaiserbach Valley, past the Palatinate Clinic to the ruins of Landeck Castle (7). Here we also find a castle restaurant with a magnificent view of the Rhine plain. Now only one final descent separates us from the final destination of our hike, the charming wine-producing town of Klingenmünster.

Public transport

Train to Annweiler am Trifels

Getting there

A65 to the Landau-Nord exit, continue on the B10 to Annweiler am Trifels

Parking

In Annweiler am Trifels
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Rother Bergverlag : Die Pfälzer Weitwanderwege Pfälzer Höhenweg, Pfälzer Waldpfad, Pfälzer Weinsteig. In 30 Tagen durch die Pfalz (Autor: Jürgen Plogmann). 140 Seiten mit 60 Farbabbildungen, 30 Höhenprofile, 30 Wanderkärtchen im Maßstab 1:75.000, eine Übersichtskarte. ISBN 978-3-7633-4401-7 Conrad-Stein-Verlag: Pfälzer Weinsteig (Autorin: Anne Bärbel Engelhart). 192 Seiten mit 17 Karten, 61 Farbabblidungen und 10 Höhenprofilen. ISBN 978-3-86686-380-4

Author’s map recommendations

  • Public Press Wanderkarte Pfälzer Weinsteig im Maßstab 1:25.000, deutsch, Leporello Falzung mit 17 Teilkarten, GPS-genau, elf redaktionelle Seiten mit Ausflugszielen und Einkehrtipps. Weitere Hauptwanderwege enthalten. ISBN 978-3-89920-677-7, Preis: 11,99€. Direkt hier bestellen.
  • Wanderkarte Pfälzerwald 6 und 8, NaturNavi Gmbh, ISBN 978-3-96099-104-5 http://naturnavi.de


Questions & answers

Pose the first question

You have a question concerning this content? Here is the right place to ask it.


Reviews

5.0
(2)
Edmund Gröpl
April 30, 2017 · Community
Blick von Neukastel
Photo: Edmund Gröpl, Community
Yves Loris 
October 11, 2014 · Community
Done at October 11, 2014
Herbststimmung
Photo: Yves Loris, Community

Photos of others


Reviews
Difficulty
difficult
Distance
17.4 km
Duration
5:30 h
Ascent
686 m
Descent
699 m
In and out Multi-stage tour Scenic With refreshment stops Cultural/historical value Geological highlights Botanical highlights

Statistics

: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.