Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Embed
Fitness
Graded long-distance hiking trail Stage

RheinBurgenWeg 02. Etappe Remagen - Bad Breisig (Nord-Süd)

· 1 review · Graded long-distance hiking trail · Romantic Rhine
Responsible for this content
Romantischer Rhein Tourismus GmbH Verified partner  Explorers Choice 
  • Schloss Sinzig
    / Schloss Sinzig
    Photo: Romantischer Rhein Tourismus GmbH
Map / RheinBurgenWeg 02. Etappe Remagen - Bad Breisig (Nord-Süd)
0 150 300 450 m km 2 4 6 8 10 12 14 Keltische Höhensiedlung auf dem Hahn

Quality route according to "Wanderbares Deutschland"
Stippvisite an der Ahr.

Remagen – Ruine Waldburg – Hubertushof – Ahrplatte – Bad Bodendorf – Schloss Sinzig – Barbarossa Denkmal – Parkanlage Sinzig – Mönchheide – Allee der Bäume des Jahres – Hahnenplatte – Brunnenstraße Bad Breisig

moderate
15.7 km
5:00 h
271 m
277 m
Die 2. Etappe auf dem RheinBurgenWeg (RBW) startet in Remagen. Man erobert die Ahrplatte und passiert Bad Bodendorf   über die idyllische Ahr hinweg. Vor einem liegt nun die Barbarossastadt Sinzig. Auf den Spuren der Kelten führt einen der RBW nun ans Ziel dieser Etappe, die Bäderstadt Bad Breisig.

Author’s recommendation

Ein Besuch der Römer-Thermen in Bad Breisig sind das i-Tüpfelchen nach der Wanderung.

Quality route according to "Wanderbares Deutschland" Quality route according to "Wanderbares Deutschland"
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
206 m
Lowest point
61 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

Allgemeingültige Sicherheitshinweise :
  • Tragen Sie witterungsangepasste, zweckmäßige Kleidung, die Sie vor Kälte und Nässe bzw. Hitze und Sonne schützt.
  • Planen Sie Ihre Etappen mit angemessenen Pausen und gehen Sie sparsam mit Ihren Kräften um.
  • Nehmen Sie ausreichend Flüssigkeit mit. Es sind nicht überall Einkehrmöglichkeiten vorhanden.
  • Bitte ziehen Sie dem Weg angemessene Wanderschuhe an, welche Ihnen ausreichend Halt auch auf schlüpfrigen und steilen bzw. felsigen und unebenen Wegen geben.
  • Sollten Sie bei bestimmten Wegeabschnitten der Meinung sein, dass diese für Sie nicht begehbar sind, dann sollten Sie diese umgehen. Gerade bei widrigen Wetterverhältnissen kann es bei naturnahen Wegen zu matschigen und rutschigen Passagen kommen.
  • Besonders im Herbst ist auch darauf zu achten, dass das am Boden liegende Laub Unebenheiten, Wurzeln, Steine oder Löcher im Weg verdecken kann. Mit Wegebeeinträchtigungen dieser Art müssen Sie rechnen, wenn Sie eine Wanderung unternehmen.
  • Besonders steile und eindeutig gefährliche Stellen sind selbstverständlich mit Geländern oder Seilen gesichert. Bitte behandeln Sie diese Sicherungsmaßnahmen auch als solche. Geländer sind als Sturzsicherung gedacht und nicht als Klettergerüst oder Aussichtsturm. Bitte behandeln Sie diese Sicherungsmaßnahmen auch als solche. Geländer sind als Sturzsicherung gedacht und nicht als Klettergerüst oder Aussichtsturm.

Equipment

  • Wanderschuhe
  • Witterungsangepasste, zweckmäßige Kleidung

Tips, hints and links

www.rheinburgenweg.com

Start

Remagen (65 m)
Coordinates:
Geographic
50.578814, 7.225680
UTM
32U 374376 5604492

Destination

Bad Breisig

Turn-by-turn directions

 Flying visit to the Ahr.

The RheinBurgenWeg starts in Remagen at the underpass under the B9. Leave the last houses in Remagen behind you and follow the path uphill across a meadow. With the first ascent under your belt, you'll arrive at the ruins of Waldburg Castle at the top. The trail meanders through a jungle-like atmosphere into the woods, passing the Hubertushof stud farm, before descending very steeply towards the Ahr plateau. There you'll be surprised by heath-like vegetation in a clearing beside a lodge. The RheinBurgenWeg now passes above Bad Bodendorf, with the historic town centre on your right, connected by a link path. After crossing the B266 at the outskirts of the town, the trail continues over fields towards Sinzig. You now reach the banks of the River Ahr. Cross the footbridge to reach the other bank and follow the river downstream for a short way. The RheinBurgenWeg now passes through quiet residential areas, past the castle and comes to the Emperor Barbarossa Monument. From the beautifully manicured park you can now spot the basilica which is interesting and well worth a visit. After Sinzig, the RheinBurgenWeg climbs up service roads to the forest with plenty to look at on the way. Eventually you'll come to the edge of the forest where, once again, you'll have a magnificent view of Sinzig and the Ahr Valley. Now back in the forest again, the RheinBurgenWeg now offers you a moment of calmness and tranquillity to let your mind wander. The forest is interrupted by the Mönchsheide, a broad area of meadowland adjacent to a guest house, reached by a path. This is followed by a very varied woodland section that also includes the "Avenue of Trees of the Year". A little later on you'll come to a shelter overlooking the Frankenbach Valley. High up on the Hahnen plateau, signposts point to a former Celtic settlement. The descent now starts to Bad Breisig and offers magnificent views over Bad Hönningen which entice you to linger awhile. Once you've arrived in Bad Breisig, you'll pass the park at the Roman baths before the stage ends in the Brunnenstrasse.

 

Public transport

Public transport friendly

Bad Breisig und Remagen haben einen Bahnhof. Sowohl die Regionalbahn, wie auch der Regionalexpress hält an beiden Stationen einmal pro Stunde.

Es gibt eine Auto- und Personenfähre zwischen Bad Breisig und Bad Hönningen.

Getting there

  • B 9 am Rhein entlang nach Remagen und Bad Breisig
  • Mit der Fähre von Bad Hönningen (B 42) auf der rechten Rheinseite nach Bad Breisig.
    Der Ortsteil Remagen-Kripp ist ebenfalls über eine Auto- & Personenfähre mit der rechten Rheinseite (Linz am Rhein) verbunden.

Parking

  • Bad Breisig P&R-Parkplatz (O 379809 N 5595990)
  • Remagen am Bahnhof (O 374677 N 5604277)
  • Ahrplatte (O 374421 N 5603553)
  • Bad Bodendorf (O 373687 N 5620002)
  • Sinzig (O 375896 N 5600828)
  • Mönchsheide (O 377183 N 5596615)

 

Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Literatur zum RheinBurgenWeg erhältlich im Rheintalshop: www.rheintal-shop.de

Author’s map recommendations

RheinBurgenWeg-Wanderkarten sind im Rheintalshop erhältlich: www.rheintal-shop.de


Questions & answers

Pose the first question

You have a question concerning this content? Here is the right place to ask it.


Reviews

4.0
(1)
Aurora (Aurorawillwandern.com)
March 26, 2017 · Community
Die zweite Etappe des RBW ist schon etwas interessanter als die erste. Ein Abstecher ins pittoreske Bad Bodendorf lohnt sich. Der Eintritt ins Ahrtal bietet gegenüber dem bergigen Landschaften zuvor eine schöne Abwechslung. Abwechslungsreich waren auch die verschiedenen Punkte, die man passiert, wie beispielsweise die keltische Fliehburg und natürlich die schöne Kirche in Sinzig. Nur die recht lange Passage durch Sinzig auf Asphalt war nicht schön. Ich persönlich habe diese Etappe in zwei aufgeteilt: 1) Remagen Bf bis Sinzig Bf mit Abstecher nach Bad Bodendorf und Stadtbesichtigung in Sinzig: 8,9km 2) Sinzig Bf bis Bad Breisig Bf: 9km
show more
Done at January 22, 2017
Blick zur Appollinariskirche
Photo: Aurora (Aurorawillwandern.com), Community
Auf der Ahrplatte
Photo: Aurora (Aurorawillwandern.com), Community
Alter jüdischer Freidhof im Wald
Photo: Aurora (Aurorawillwandern.com), Community
Bad Bodendorf
Photo: Aurora (Aurorawillwandern.com), Community
im Ahrtal
Photo: Aurora (Aurorawillwandern.com), Community
Ahr
Photo: Aurora (Aurorawillwandern.com), Community
St. Peter Basilika
Photo: Aurora (Aurorawillwandern.com), Community
am Ziemert
Photo: Aurora (Aurorawillwandern.com), Community
"Waldbaden"
Photo: Aurora (Aurorawillwandern.com), Community
Mönchsheide
Photo: Aurora (Aurorawillwandern.com), Community
Auf dem Hahn
Photo: Aurora (Aurorawillwandern.com), Community
Wär's doch etwas wärmer!
Photo: Aurora (Aurorawillwandern.com), Community
Only text reviews are shown.

Photos of others

+ 8

Reviews
Difficulty
moderate
Distance
15.7 km
Duration
5:00 h
Ascent
271 m
Descent
277 m
Public transport friendly Multi-stage tour Scenic With refreshment stops Cultural/historical value

Statistics

: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.