Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Embed
Fitness
Graded long-distance hiking trail Stage

RheinBurgenWeg 11. Etappe Oberwesel - Bacharach (Nord-Süd)

· 3 reviews · Graded long-distance hiking trail · Romantischer Rhein
Responsible for this content
Romantischer Rhein Tourismus GmbH Verified partner  Explorers Choice 
  • Blick auf Pfalzgrafenstein und Kaub
    / Blick auf Pfalzgrafenstein und Kaub
    Photo: Romantischer Rhein Tourismus GmbH
  • /
    Photo: Henry Tornow, Romantischer Rhein Tourismus GmbH
  • / Schönburg
    Photo: Henry Tornow, Romantischer Rhein Tourismus GmbH
m 400 300 200 100 12 10 8 6 4 2 km

Oberwesel – Felsenpfad Elfenley – Schönburg – Pfalzblickhütte – Sauzahn Hütte – Abzweig zur Kauber Fähre - Leimbachtal – Bacharacher Stadtmauerrundweg – Steeger Tor Bacharach
moderate
13.2 km
4:30 h
460 m
458 m
 

Die 11. Etappe des RheinBurgenWegs (RBW) beschert dem Wanderer Genusswandern entlang der Hangkante mit herrlichen Aussichten auf Vater Rhein. Dazu gibt es jede Menge Abwechslung, denn Hecken, Weinberge und Gehölze reihen sich in munterer Folge aneinander. Höhepunkt ist der Zieleinlauf in die pittoreske Altstadt von Bacharach.

Quality route according to "Wanderbares Deutschland"
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
238 m
Lowest point
83 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

Allgemeingültige Sicherheitshinweise :
  • Tragen Sie witterungsangepasste, zweckmäßige Kleidung, die Sie vor Kälte und Nässe bzw. Hitze und Sonne schützt.
  • Planen Sie Ihre Etappen mit angemessenen Pausen und gehen Sie sparsam mit Ihren Kräften um.
  • Nehmen Sie ausreichend Flüssigkeit mit. Es sind nicht überall Einkehrmöglichkeiten vorhanden.
  • Bitte ziehen Sie dem Weg angemessene Wanderschuhe an, welche Ihnen ausreichend Halt auch auf schlüpfrigen und steilen bzw. felsigen und unebenen Wegen geben.
  • Sollten Sie bei bestimmten Wegeabschnitten der Meinung sein, dass diese für Sie nicht begehbar sind, dann sollten Sie diese umgehen. Gerade bei widrigen Wetterverhältnissen kann es bei naturnahen Wegen zu matschigen und rutschigen Passagen kommen.
  • Besonders im Herbst ist auch darauf zu achten, dass das am Boden liegende Laub Unebenheiten, Wurzeln, Steine oder Löcher im Weg verdecken kann. Mit Wegebeeinträchtigungen dieser Art müssen Sie rechnen, wenn Sie eine Wanderung unternehmen.
  • Besonders steile und eindeutig gefährliche Stellen sind selbstverständlich mit Geländern oder Seilen gesichert. Bitte behandeln Sie diese Sicherungsmaßnahmen auch als solche. Geländer sind als Sturzsicherung gedacht und nicht als Klettergerüst oder Aussichtsturm. Bitte behandeln Sie diese Sicherungsmaßnahmen auch als solche. Geländer sind als Sturzsicherung gedacht und nicht als Klettergerüst oder Aussichtsturm.

Tips, hints and links

www.rheinburgenweg.com

Start

Oberwesel (94 m)
Coordinates:
Geographic
50.104407, 7.728764
UTM
32U 409092 5551013

Destination

Bacharach

Turn-by-turn directions

 

Hiking enjoyment amongst the vineyards

Before setting off on the 11th stage of the RheinBurgenWeg, you should definitely make time to visit the town's ramparts and the Church of Our Lady in Oberwesel. At the junction heading out of the Old Town, the RheinBurgenWeg continues winding its way up the rocky Elfenley path to Schönburg Castle. Suddenly you are faced with the mighty castle ahead of you! The trail now descends through the forest towards the K 90. After a short uphill section alongside the road, the trail enters fields of vines and ultimately reaches the Engebach Valley. Further wonderful views await you! You soon reach the first one, the Pfalzblick viewpoint, which does justice to its name and presents the Rhine and Pfalzgrafenstein Castle from a genuine "box seat". You'll find it hard to drag yourself away to follow the diverting trail along the edge of the Middle Rhine Valley. A little later, you'll come to Sauzahn lodge, which offers a truly superlative view. The trail continues along the edge of the slope towards the Leimbach Valley. Down in the valley, the trail crosses the stream and road and leads back to the Rhine plateau. Time for a breather! The tour now takes on a more sedate aspect as it crosses the Rhine plateau, with few uphill or downhill sections, nevertheless offering quite awesome views of the Rhine Valley between the meadows and vineyards. Continue on to the edge of the slope where the RheinBurgenWeg winds steeply down a grassy track through the vineyards. It is well worth making time to climb the old restored tower, as you will enjoy one of the loveliest views of Bacharach from the top. The RheinBurgenWeg enters Bacharach through the Steegertor Gate. Follow the signposts for the most attractive route to the winding lanes and alleys of Bacharach, which takes you beneath Stahleck Castle and Saint Werner's Chapel towards the Church of St. Peter past the famous "Painter's Corner" (Malers Winkel).

 

 

Note


all notes on protected areas

Public transport

Oberwesel und Bacharach haben jeweils einen Bahnhof.

Getting there

  • B 9 entlang des Rheins nach Oberwesel und Bacharach
  • Autofähre nach Kaub an der Engelsburg (zwischen Oberwesel und Bacharach)

Parking

  • Bacharach am Rheinufer (O 411996 N 5545656)
  • Oberwesel an der B 9 (O 409002 N 5551458)
  • Bei Schönburg an K 90 (O 409676 N 5550225)
  • Bei Pfalzblick Hütte (O 410158 N 5549668)
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Literatur zum RheinBurgenWeg erhältlich im Rheintalshop: www.rheintal-shop.de

Author’s map recommendations

RheinBurgenWeg-Wanderkarten sind im Rheintalshop erhältlich: www.rheintal-shop.de

Equipment

  • Wanderschuhe
  • Witterungsangepasste, zweckmäßige Kleidung

Questions & Answers

Ask the first question

Got questions regarding this content? Ask them here.


Reviews

4.7
(3)
Ernst Retter
July 15, 2018 · Community
Insgesamt eine schöne Wanderung trotz gewisser Längen. Toller Einstieg mit dem Höhenpfad der Elfenley und der sehenswerten Schönburg. Dann etwas Durststrecke, insbesondere der Aufstieg zum Pfalzblick entlang der Autostraße macht keinen Spaß. Sehr zu empfehlen die Einkehr im Bauernhof-Café nahe Blücherblick. Am Ende sind der Heine-Blick und der Abstieg nach Bacharach nochmal ein absolutes Highlight!
show more
Blick auf Bacharach vom Spitzen Turm aus
Photo: Ernst Retter, Community
Katharina Gottschalk 
October 17, 2016 · Community
Wir haben die Tour am 15.10.16 gemacht. Es war noch ein schöner Oktober-Tag. Verhältnismäßig viele Gruppen waren an diesem Tag unterwegs. War ich vom Rheinburgenweg in Nord-Süd-Richtung nicht gewöhnt. Zur Straße kann ich mich nur meinem Vorredner anschließen. Kniehohes Gras habe ich nie erlebt. Dafür gab es in den Weinbergen umso mehr Trauben zum Naschen. Am besten hat mir der letzte Teil des Weges zum Heinrich-Heine-Blick und dann die Weinberge runter nach Bacharach gefallen. Dort nahm dann aber auch die Dichte der "3-Meter-Wanderer" zu ;)
show more
Done at October 15, 2016
Bacharach von oben
Photo: Katharina Gottschalk, Community
Wolfgang Schubert
July 16, 2016 · Community
Insgesamt eine schöne Tour mit romantischen Aussichtspunkten auf den Rhein. Verstehen können wir allerdings nicht, dass zwei Streckenabschnitte über ein längeres Stück an der Strasse entlang führen, ein Teil sogar ohne separaten Bürgersteig bzw. Fußgängerweg. Da fahren dann hauteng die Autos und Motorradfahrer vorbei. Das hätte man garantiert anders lösen können. Da sollten die Verantwortlichen für das Wegemanagement einen Weg durch die angrenzenden Wälder oder Felder einrichten. Die Straßenabschnitte sind eines Rheinburgenweges nicht würdig. Weiterhin ist es unverständlich, dass Teilabschnitte des Weges völlig ungepflegt und durch kniehohes Gras durchwandert werden müssen, mitten in der Hochsaison. Andere Teilabschnitte präsentierten sich dagegen einwandfrei und gepflegt. Wer überwacht das ? Da wir den gegenüberliegenden Rheinsteig schon vollständig durchwandert haben müssen wir sagen, dass dieser eindeutig besser aufgestellt ist. Insoweit besteht hier noch Nachholbedarf.
show more
Done at July 09, 2016
Show all reviews

Photos from others

+ 3

Reviews
Difficulty
moderate
Distance
13.2 km
Duration
4:30h
Ascent
460 m
Descent
458 m
Multi-stage route Scenic Refreshment stops available Cultural/historical value

Statistics

  • 2D 3D
  • Contents
  • New Point
  • Show images Hide images
: h
 km
 m
 m
 m
 m
For changing the range of view, push the arrows together.