Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Embed
Fitness
Graded long-distance hiking trail Stage

RheinBurgenWeg 13. Etappe Trechtingshausen - Bingen (Nord-Süd)

Graded long-distance hiking trail · Romantic Rhine
Responsible for this content
Romantischer Rhein Tourismus GmbH Verified partner  Explorers Choice 
  • Mäuseturm bei Bingen
    / Mäuseturm bei Bingen
    Photo: Romantischer Rhein Tourismus GmbH
0 150 300 450 600 m km 2 4 6 8 10 Morgenbachtal Drei Eichen Steckeschlääferklamm Villa Rustica

Eine waldreiche Etappe mit abwechslungsreichen Eindrücken durch den Binger Wald. Die Bäume bieten an sonnigen Tagen einen guten Schutz.

moderate
10.8 km
4:00 h
370 m
418 m

Auch die Abschlussetappe des RheinBurgenWegs hält mit der Steckeschlääferklamm, der Burg Rheinstein und dem Morgenbachtal sagenhafte Höhepunkte bereit. 13 Etappen durch das Mittelrheintal führt er zu grandiosen Ausblicken und in verträumte Täler. Am Rheinufer in Bingen, mit Blick auf Burg Klopp, Ruine Ehrenfels und den Mäuseturm endet das Abenteuer auf dem RheinBurgenWeg.

Author’s recommendation

Ein Besuch von Burg Rheinstein ist lohnenswert (Öffnungszeiten beachten).

Quality route according to "Wanderbares Deutschland"
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
350 m
Lowest point
97 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Schweizerhaus

Safety information

Allgemeingültige Sicherheitshinweise :

  • Tragen Sie witterungsangepasste, zweckmäßige Kleidung, die Sie vor Kälte und Nässe bzw. Hitze und Sonne schützt.
  • Planen Sie Ihre Etappen mit angemessenen Pausen und gehen Sie sparsam mit Ihren Kräften um.
  • Nehmen Sie ausreichend Flüssigkeit mit. Es sind nicht überall Einkehrmöglichkeiten vorhanden.
  • Bitte ziehen Sie dem Weg angemessene Wanderschuhe an, welche Ihnen ausreichend Halt auch auf schlüpfrigen und steilen bzw. felsigen und unebenen Wegen geben.
  • Sollten Sie bei bestimmten Wegeabschnitten der Meinung sein, dass diese für Sie nicht begehbar sind, dann sollten Sie diese umgehen. Gerade bei widrigen Wetterverhältnissen kann es bei naturnahen Wegen zu matschigen und rutschigen Passagen kommen.
  • Besonders im Herbst ist auch darauf zu achten, dass das am Boden liegende Laub Unebenheiten, Wurzeln, Steine oder Löcher im Weg verdecken kann. Mit Wegebeeinträchtigungen dieser Art müssen Sie rechnen, wenn Sie eine Wanderung unternehmen.
  • Besonders steile und eindeutig gefährliche Stellen sind selbstverständlich mit Geländern oder Seilen gesichert. Bitte behandeln Sie diese Sicherungsmaßnahmen auch als solche. Geländer sind als Sturzsicherung gedacht und nicht als Klettergerüst oder Aussichtsturm. Bitte behandeln Sie diese Sicherungsmaßnahmen auch als solche. Geländer sind als Sturzsicherung gedacht und nicht als Klettergerüst oder Aussichtsturm.

Equipment

  • Wanderschuhe
  • Witterungsangepasste, zweckmäßige Kleidung

 

Tips, hints and links

www.rheinburgenweg.com

Start

Trechtingshausen (146 m)
Coordinates:
Geographic
50.002937, 7.848905
UTM
32U 417510 5539592

Destination

Bingen

Turn-by-turn directions

 

From the Morgenbach Valley to the Mouse Tower!

 

The last stage of the RheinBurgenWeg starts at the railway station in Trechtingshausen. From there, follow the path along the B9, which you cross just before leaving the village. You now find yourself at the entrance to the wild and romantic Morgenbach Valley. The path, signposted yellow and red, leads you some way through the valley until you reach the main RheinBurgenWeg at the top of a flight of steps. The mule path starts here. The climb up the narrow rocky path requires a degree of sure-footedness. Soon you will be able to catch a glimpse down into the Morgenbach Valley and over to Reichenstein Castle from a cliff. The RheinBurgenWeg now leads steeply downhill until Rheinstein Castle suddenly towers above you! It's definitely worth exploring the castle and making a short detour into the adjacent "Kleiner Weinprinz" castle restaurant. This is followed by unadulterated hiking enjoyment, as the mule path meanders upwards around cliffs and through a wood of crooked oaks. The effort is well worthwhile because, at the edge of the slope, the Schweizerhaus restaurant offers a fabulous view of Assmannshausen and Old Father Rhine. From here, the Soonwaldsteig Trail follows the same route as the RheinBurgenWeg back into the Morgenbach Valley. At the fork to the nearby Jägerhaus forester's lodge, the RheinBurgenWeg leaves the Soonwaldsteig Trail and heads along the unique Steckeschlääferklamm gorge with many carved faces to discover amidst the unspoilt nature of the woodland. At the end of the gorge you'll reach the car park at the Josef Fountain. Following the RheinBurgenWeg, a further cultural and historical treasure awaits you – the "Villa Rustica" excavation site. After this excursion back into Roman times, the trail continues over the suspension bridge into the Kreuzbach Valley and on towards the Heiligkreuz forester's lodge. After a short rest in the forester's lodge, you're on the final straight! The RheinBurgenWeg winds around a beautiful natural trail through Bingen Forest before, a little later, treating you to a view of the Prinzenkopf. The last section follows hairpin bends steeply downhill before the main trail ends at the B9. A path leads from the trail portal on the B9 past the "Mouse Tower Park" via the railway station to the "Kulturufer" in Bingen where the last stage of the RheinBurgenWeg ends close to the Hildegard Museum and the passenger ferry to Rüdesheim with hopefully many wonderful memories in your backpack.

 

Public transport

Bingen und Trechtingshausen haben jeweils einen Bahnhof.

Getting there

  • B 9 entlang des Rheins nach Trechtingshausen und Bingen
  • Autofähre in Bingen

Parking

  • Bingen Autofähre (O 419815 N 5535734)
  • Bingen an B 9 (O 419815 N 5535734)
  • Trechtingshausen (O 417740 N 5540291)
  • Jägerhaus (O 415925 N 5537530)
  • Josefsbrunnen (O 415957 N 5536862)
  • Bodmannstein (O 416698 N 5536256)
  • Fhs. Heilig Kreuz (O 417770 N 5536022)

 

Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Literatur zum RheinBurgenWeg erhältlich im Rheintalshop: www.rheintal-shop.de

Author’s map recommendations

RheinBurgenWeg-Wanderkarten sind im Rheintalshop erhältlich: www.rheintal-shop.de


Questions & answers

Pose the first question

You have a question concerning this content? Here is the right place to ask it.


Reviews

Write your first review

Be the first to review and help others.


Photos of others


Difficulty
moderate
Distance
10.8 km
Duration
4:00 h
Ascent
370 m
Descent
418 m
Multi-stage tour Scenic With refreshment stops Family friendly Cultural/historical value

Statistics

: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.