Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Embed
Fitness
Graded short tour/Graded circular tour

Erlenbach - Burg Berwartstein - Schlüsselfels - Heidenberg - Buchkammerfels (Heidenkammer) - Drachenfels - Kapelle St. Gertraud - Erlenbach

Graded short tour/Graded circular tour · Palatinate
Responsible for this content
Pfälzerwald-Verein e.V. Verified partner  Explorers Choice 
  • Wo geht es hin?
    / Wo geht es hin?
  • Stimmt die Richtung???
    / Stimmt die Richtung???
  • Felsenburg Berwartstein
    / Felsenburg Berwartstein
  • /
  • /
  • Wiese bei Erlenbach
    / Wiese bei Erlenbach
  • / Laufbrunnen in Erlenbach, 19. Jh
  • / Blick zurück
  • /
  • /
  • / Blick zum Schlüsselfels
  • / Steiler Aufstieg zum Heidenberg
  • / Fernblick vom Heidenberg, 422 m ü. NHN
  • / Am Buchkammerfels
  • /
  • / Auf dem Busenberger Waldsofa/Couch
  • / Fernblick vom Busenberger Sofa aus
  • /
  • /
  • /
  • / Eingang zur Burgruine Drachenfels
  • /
  • /
  • / Reste der Bergfrieds, auch Backenzahn genannt
  • /
  • / Schöne Worte in der Busenberger Hütte
  • /
  • / Holztransport
  • / Idyllischer See bei Erlenbach
  • / Kapelle St. Gertrudis
  • /
  • / Mitte März; meine erste Kurze-Hosen-Tour
  • / Der Erlenbach
  • / Blick von Erlenbach auf Burg Berwartstein
0 150 300 450 600 m km 2 4 6 8 10 12 Berwartstein Heidenpfeiler, auch Schlüsselfels genannt Buchkammerfels Drachenfelshütte

Eine wirklich interessante Runde vorbei an Burgen, Felsen und einer Kapelle  

difficult
12.2 km
3:59 h
334 m
334 m

Wirkliche Kondition auf ca. 1000 Meter Länge wird nur für den Aufstieg zum Heidenberg benötigt

Author’s recommendation

Mich hat die Felsenburg Berwartstein interessiert, die auf einem mächtigen Felsen gebaut wurde, ebenso der imposante Schlüsselfelsen mit dem Petrusschlüssel, so ist der Weg das Ziel. Hoch geht es zum Schlüsselfelsen. Ist der Aufstieg auf den Felsen bzw. auf den Heidenberg erstmal gemeistert, bietet sich dem Wanderer ein wunderschöner Ausblick auf die Burg Berwartstein und in den Wasgau. Ein Highlight jagt das andere, denn die mächtigen Buchkammerfelsen sind nicht mehr weit. Auf dem Busenberger Chaiselonge kann ausgeruht werden, denn von hier aus gönnt man sich einen Traumblick auf Busenberg und zur Burgruine Drachenfels. Auf dem Drachenfels hat auch Franz von Sickingen gelebt.

Auf weiterer Runde wandern wir natürlich auch hoch auf den Drachenfels und sehen an der Westseite den eingemeißelten Drachen. Der Rundblick von hier oben ist überwältigend, in der Ferne sehen die  Wanderaugen auch die Burgdreifaltigkeit Altdahn, Grafenstein und Tanstein.  Die PWV-Hütte ist auch nicht zu übersehen und sie ist natürlich auch eine Einkehr wert,... die Drachenfels-Hütte, auch Busenberger Hütte genannt. Das letzte Highlight ist nicht mehr weit und so wandern wir durch das schöne Fehrental und kommen direkt an der Kapelle St. Gertraud vorbei. Wenige kurze Anstiege und Erlenbach ist bald erreicht. 

Difficulty
difficult
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
407 m
Lowest point
201 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

PWV Drachenfelshütte

Equipment

Festes Schuhwerk und möglicherweise Wanderstöcke

Start

Erlenbach bei Dahn (204 m)
Coordinates:
Geographic
49.112873, 7.862670
UTM
32U 417001 5440626

Destination

Hier endet auch die Tour

Turn-by-turn directions

Von Erlenbach der roten Raute nachwandern, eine Runde um die Felsenburg Berwartstein, leichter Abstieg nach Erlenbach. Der Weg führt weiter mit roter Raute und dem Schild Sagenweg folgend , später die Route des Jakobsweges. Der Aufstieg zu m Schlüsselfelsen ist nicht markiert, erst hoch auf den Heidenberg ist der Serptentinenpfad die Markierung Holzschuhpfad. Diese Markierungführt uns dann direkt zur Busenberger Hütte. Von der Hütte führt der weitere Weg zum Weißensteiner Hof und weiter auf dem Sagenweg durch das Fehrental bis zur Kapelle und weiter bis nach Erlenbach.

Public transport

Public transport friendly

Stündlicher Linienbusverkehr von Bad Bergzabern oder von Dahn nach Erlenbach. Samstag und Sonntag im Zwei-Stunden-Takt.

Getting there

Von Landau über Silz nach Erlenbach oder von Pirmasens über Dahn nach Erlenbach oder von Wissembourg über Niederschlettenbach nach Erlenbach.

Parking

Ausgewiesener Parkplatz am Friedhof in Erlenbach

Arrival by train, car, foot or bike


Questions & answers

Pose the first question

You have a question concerning this content? Here is the right place to ask it.


Reviews

Write your first review

Be the first to review and help others.


Photos of others


Difficulty
difficult
Distance
12.2 km
Duration
3:59 h
Ascent
334 m
Descent
334 m
Public transport friendly In and out Loop Scenic With refreshment stops Cultural/historical value Geological highlights Summit route

Statistics

: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.