Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Embed
Fitness
Graded short tour/Graded circular tour

Extratour Steinperfer Runde

· 4 reviews · Graded short tour/Graded circular tour · Lahn-Dill-Bergland
Responsible for this content
Region Lahn-Dill-Bergland e. V. Verified partner 
  • Idyllischer Rastplatz oberhalb von Steinperf
    / Idyllischer Rastplatz oberhalb von Steinperf
    Photo: Carola Heimann, Naturpark Lahn-Dill-Bergland
  • Markierungszeichen
    / Markierungszeichen
    Photo: Carola Heimann, Region Lahn-Dill-Bergland e. V.
  • Wegeportal Extratour "Steinperfer Runde"
    / Wegeportal Extratour "Steinperfer Runde"
    Photo: Katja Guthörl, Region Lahn-Dill-Bergland e. V.
  • Die Aussicht auf Holzhausen vom Wurstberg aus.
    / Die Aussicht auf Holzhausen vom Wurstberg aus.
    Photo: Elop, CC-BY-SA-3.0, Outdooractive Editors
Map / Extratour Steinperfer Runde
150 300 450 600 750 m km 2 4 6 8 10 12

Premium route awarded the "Deutsches Wandersiegel"

Die Steinperfer Runde besticht durch Ihre Ruhe und Abgeschiedenheit. Auf pfadigen Wegen geht es durch abwechslungsreiche Waldabschnitte und entlang von üppigen Wildkräuterwiesen und leise gurgelnden Bächen. Herrliche Ausblicke laden die Wanderer immer wieder zu ausgiebigen Pausen ein.

moderate
13.5 km
4:01 h
385 m
384 m

Die Steinperfer Runde besticht durch Ihre Ruhe und Abgeschiedenheit. Auf pfadigen Wegen geht es durch abwechslungsreiche Waldabschnitte und entlang von üppigen Wildkräuterwiesen und leise gurgelnden Bächen. Herrliche Ausblicke laden die Wanderer immer wieder zu ausgiebigen Pausen ein. Die Landschaft erinnert mit den saftig grünen Wiesen und weidenden Kühen hier und da an das Alpenvorland. Besondere Entspannung bietet das facettenreiche Bolzebachtal mit seinen Teichen und Aussichtswiesen. Für abwechslungsreichen Wandergenuss sorgt auch der Aussichtsberg Kreuzberg mit seinem Heidecharakter. Steil über dem Ort Seinperf am „Waldeingang" liegt ein idyllischer Rastplatz, wo Gäste sich in einem Buch verewigen und die Beine auf einem Riesenstuhl baumeln lassen können. Dieses Plätzchen macht vor allem den kleinen Wanderern viel Spaß. Das Wanderheim am Ausgangspunkt der Wandertour bietet auf Anmeldung einfache Übernachtungsmöglichkeiten und für Gruppen auch eine Einkehr. Diese Tour ist Erholung pur!

outdooractive.com User
Author
Markus Scheidt 
Updated: July 17, 2019

Premium route awarded the "Deutsches Wandersiegel"
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
522 m
Lowest point
341 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

bei länger anhaltendem Schnee Vereisung der Wege möglich!

Equipment

Wanderschuhe empfohlen.

Tips, hints and links

www.lahn-dill-bergland.de

kostenlose Wander-Übersichtskarte erhältlich.

Wanderkarten-Leporello Lahn-Dill-Bergland-Pfad mit 19 Extratouren, (1:25.000), PublicPress-Verlag, ISBN 978-389920-583-1

Alle Angaben ohne Gewähr.

Start

OHGV Wanderheim Steinperf (465 m)
Coordinates:
Geographic
50.815440, 8.480381
UTM
32U 463394 5629430

Destination

OHGV Wanderheim Steinperf

Public transport

Ausstiege: Steinperf Hinterlandstraße, Obereisenhausen Talstraße

www.rmv.de

 

Getting there

Der L3049 (Hinterlandstrasse) aus Richtung Bottenhorn bzw. Niedereisenhausen folgen. Von Niedereisenhausen aus am Ortsausgang Steinperf hinter der Pension Battenfelder Hof rechts abbiegen. Ca. 500 m und dann nächste kleine Straße (Wirtschaftsweg) rechts abbiegen. Von Bottenhorn aus vor Ortsausgang links abbiegen und dann wie oben beschrieben. An der L3049 befindet sich eine Beschilderung zum Wanderportal.

Parking

Parkplätze stehen am Wanderheim zur Verfügung.
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

33 Premiumwege und Traumpfade durch Hessens schönste Wälder, Mit GPS-Angaben und Karten, Hrsg. Hessenforst, 2012, pmv Peter Meyer Verlag, ISBN: 978-3-89859-307-6, 16,00 €

Author’s map recommendations

Wanderkarten-Leporello Lahn-Dill-Bergland-Pfad mit 19 Extratouren, (1:25.000), PublicPress-Verlag, ISBN 978-389920-583-1, 8,95 €. Freizeitkarten Lahn-Dill und Marburger Land mit Wander- und Radwegen, (1:50.000) HVBG, ISBN 978-3-89446-288-8 (Lahn-Dill), ISBN 978-3-89446-290-1 (Marburger Land), je 9,50 €. Kompass Wandern - Rad - Langlauf, WK 847, Westerwald, Sieg, Naturpark Lahn-Dill-Bergland, (1:50.000), ISBN: 978-3-85026-358-0, ISBN-10: 3-85026-358-4, 10,00 € 2 Karten im Set im Maßstab 1:50 000, Karte auf Vorder- und Rückseite, Mit Naturführer Wiesenblumen Rad- und Wanderkarte Herborn, 1:25.000, von der Fuchskaute im Westerwald bis zum Aartalsee im Naturpark Lahn-Dill-Bergland, 8,80 €


Questions & answers

Pose the first question

You have a question concerning this content? Here is the right place to ask it.


Reviews

4.5
(4)
Flower Hiker
October 31, 2018 · Community
Die Extratouren haben uns zu einem längeren Urlaub ins Lahn-Dill-Bergland gelockt. Diese Tour hat uns wieder ausgesprochen gut gefallen. Sie bietet spannende Pfade, sehr gut verteilte Rastmöglichkeiten, sehr abwechslungsreiche Vegetation und tolle Aussichten. Tipp: Wir sind die Tour gegen den Uhrzeigersinn gegangen. Dies riet uns auch jemand der am Startpunkte die Wanderhütte betreute. So hat man die schöneren Ausblicke und - ganz wichtig - man kommt erst zum Ende der Tour durch Steinperf und kann sich in der kleinen Bäckerei im Ort mit leckeren Teilchen und einem Kaffee belohnen. Einen Verbesserungsvorschlag haben wir: Am Wanderbuch könnte eine Bank zum Rasten aufgestellt werden. Dann könnte man sich gemütlich verewigen und den Blick in die Ferne genießen. Wir waren laut GPS 14,1 km bei 3 Stunden und 2 Minuten Gehzeit unterwegs.
show more
Done at October 18, 2018
Photo: Flower Hiker, Community
Photo: Flower Hiker, Community
Photo: Flower Hiker, Community
Photo: Flower Hiker, Community
Photo: Flower Hiker, Community
Photo: Flower Hiker, Community
Photo: Flower Hiker, Community
Photo: Flower Hiker, Community
Photo: Flower Hiker, Community
Heike Rockensüß
June 10, 2018 · Community
Meine Ansprüche an Wanderwege sind hoch und ich bin recht kritisch, aber diesem Weg gebe ich fünf Sterne, mit leichten Abzügen. Die Tour ist sehr abwechslungsreich, mit einigen Highlights. Der Anteil an Pfaden und schmalen Wegen ist sehr hoch, was mir sehr wichtig ist. Ein Weg, der zum Genießen einlädt. Kein störender Lärm, so gut wie keine Windräder in unmittelbarer Nähe. Viel reine Natur und Vogelgezwitscher. Ein FFH-Gebiet ist inbegriffen, was wir als solches identifizieren konnten, bevor wir das Schild sahen. Der alte Steinbruch ist absolut idyllisch und einer der schönsten Rastplätze, die wir in letzter Zeit gesehen haben. Die Gegend ist insgesamt sehr gepflegt (Steinperf hat mehrmals erfolgreich an "Unser Dorf soll schöner werden teilgenommen) und auch die Wege sind in gutem Zustand und die Beschilderung ist nur an wenigen Stellen etwas rätselhaft. Für uns einer der schönsten Wege im Lahn-Dill-Bergland. Uneingeschränkt zu empfehlen!
show more
Done at June 10, 2018
Volker Leiber
October 10, 2016 · Community
Sehr empfehlenswert. Wir wurden ständig von neuen Eindrücken überrascht.
show more
Show all reviews

Photos of others

+ 8

Reviews
Difficulty
moderate
Distance
13.5 km
Duration
4:01 h
Ascent
385 m
Descent
384 m
Loop Scenic Geological highlights Botanical highlights

Statistics

: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.