Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Embed
Fitness
Graded short tour/Graded circular tour

Hellersbergweg

· 4 reviews · Graded short tour/Graded circular tour · Nahe
Responsible for this content
Naheland-Touristik GmbH Verified partner  Explorers Choice 
  • Im Glantal
    / Im Glantal
    Photo: Renate Scheffold, Naheland-Touristik GmbH
  • Bannmühle
    / Bannmühle
    Photo: Bannmühle - Hans Pfeffer
Map / Hellersbergweg
0 150 300 450 m km 1 2 3 4 5 6 7 Klosterruine Disibodenberg Bannmühle 28 Hildegard-Tafel: Die Elemente 29 Hildegard-Tafel: Taufe Ferienwohnung Euler Ferienwohnung Göhler Hütte (H) Appartement Guilliard

Der Rundweg ist ca. 7,2 km lang und sehr abwechslungsreich. Der Weg führt durch die Ortslage Odernheim am Glan nach Süden durch die Weinberge mit Blick ins Glantal. Über die bewaldete Hanglage erreichen wir den Weiher auf dem Hellersberg. Entlang des Streuobsthanges im Heimelbachtal blicken wir auf den Humberg und die Ortslage und kehren zurück zur Ortsmitte.
moderate
7.2 km
1:09 h
164 m
164 m
Der abwechslungsreiche Rundweg ist landschaftlich sehr reizvoll und abwechslungsreich. Die Tour führt durch die Weinbergslage im Glantal  mit Blick ins Tal  und den umliegenden Höhen. Über den Laubwaldbestand erreichen wir über einen kurzen Anstieg das Naturschutzgebiet auf der Hangkuppe. Entlang des nach Norden geneigten Hanges  ist der Blick frei zu den gegenüberliegenden Weinbergslagen. Entlang der Streuobstwiesen und Viehweiden führt der befestigte Weg zurück auf die Kreisstrasse.

Author’s recommendation

Einkehrmöglichkeiten gibt es in der Ortsmitte. Im Glantal am Waldrand steht eine Sitzgruppe, ideal für eine Zwischenrast!
outdooractive.com User
Author
Renate Scheffold
Updated: May 16, 2019

Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
299 m
Lowest point
137 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Deutsches Haus

Start

Parkplatz am Glan in Odernheim am Glan (136 m)
Coordinates:
Geographic
49.767466, 7.705409
UTM
32U 406774 5513581

Destination

Parkplatz am Glan in Odernheim am Glan

Turn-by-turn directions

Vom Parkplatz am Glan biegen wir nach links in die Hauptstrasse. Durch die Ortsmitte erreichen wir rechts abbiegend die Rehborner Strasse. Am Friedhof nach links abbiegen in die Lettweiler Strasse. Entlang des Friedhofes verlassen wir die Ortslage und gehen auf der Kreisstrasse 78 am ersten Abzweig nach rechts in den Feldweg. Wir gehen den Rundweg entgegen des Uhrzeigersinns. Am Ende des Feldweges biegen wir nach links ab. Der Weg führt entlang der Weinberge nach Süden. Nach ca. 900 m durch die Weinberge erreichen wir den Waldrand. Steil ansteigend führt der Weg 500 m auf die Hangkuppe. Auf der Höhe durchqueren wir das Naturschutzgebiet und lassen den Hellersberg Weiher rechts liegen. An der Kreisstrasse 78 biegen wir rechts ab und an der ersten Abzweigung auf der linken Seite verlassen wir die Höhe und gehen in östlicher Richutng weiter. Wir reichen den Wald und gehen ca. 400 m durch den Waldbestand. Der Weg entlang der Hanglage  ist ca. 1,5 km lang und führt wieder zurück zum Ortseingang.

Public transport

Buslinie 260, Haltestelle Gasthaus Löwen

Getting there

über die Landesstrasse L234 nach Odernheim am Glan

Parking

am Parkplatz am Glan
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

Wanderkarte 1 : 25 000 Ferienregion Bad Sobernheim


Questions & answers

Pose the first question

You have a question concerning this content? Here is the right place to ask it.


Reviews

3.8
(4)
Angel Sluder 
April 21, 2019 · Community
Schön und abwechslungsreich. Mann kann auch neben den Friedhof am Ortsrand kostenlos parken. Von den Friedhof läuft Mann Bergauf circa 100m und plötzlich findet man das Pfad. Gut geschildert. Es gibt ziemlich viel Autolärm in ein Paar stellen. Schade...
show more
Wald
Photo: Angel Sluder, Community
Photo: Angel Sluder, Community
Bertram Kühn
April 29, 2018 · Community
Einfache Wanderung, wirklich abwechslungsreich und schön. Ab etwa Ortsmitte gibt es auch eine gute Beschilderung des Wegs, so dass man keine Beschreibung braucht. Einzig am Anfang der Wanderung ist der Abzweig nach dem Ortsausgang rechts in den Feldweg nicht beschildert. Hier ist offenkundig gerade erste ein Neubaugebiet in der Entstehung. Wenn man aber der guten Wanderspürnase folgend einfach den ersten möglichen Feldweg direkt hinter dem Neubaugebiet rechts rein nimmt, liegt man genau richtig (Stand 04/18). Der Rest ist gut beschildert und leicht zu finden. Knapp vor der Hälfte der Wegstrecke kommt man an einem laufenden Brunnen vorbei. Vielleicht kann ja mal ein Ortskundiger ein Schild aufstellen, ob das Wasser genießbar ist.
show more
Olga Levchik
October 28, 2017 · Community
Eine schöne Strecke. Ziemlich einfach.
show more
Samstag, 28. Oktober 2017 14:54:20
Photo: Olga Levchik, Community
Samstag, 28. Oktober 2017 14:54:32
Photo: Olga Levchik, Community
Show all reviews

Photos of others

+ 1

Reviews
Difficulty
moderate
Distance
7.2 km
Duration
1:09 h
Ascent
164 m
Descent
164 m
Loop Scenic With refreshment stops Family friendly Botanical highlights Faunistic highlights

Statistics

: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.