Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Embed
Fitness
Graded short tour/Graded circular tour

Hottenbachweg

· 5 reviews · Graded short tour/Graded circular tour · Nahe
Responsible for this content
Naheland-Touristik GmbH
  • Eimers Tempelchen
    / Eimers Tempelchen
    Photo: Renate Scheffold, Naheland-Touristik GmbH
  • Blick vom Eimers Tempelchen
    / Blick vom Eimers Tempelchen
    Photo: Renate Scheffold, Naheland-Touristik GmbH
  • /
    Photo: Renate Scheffold, Naheland-Touristik GmbH
  • Kahler Hahn
    / Kahler Hahn
    Photo: Renate Scheffold, Naheland-Touristik GmbH
  • Haupthaus mit Park
    / Haupthaus mit Park
  • Café am Nohfels
    / Café am Nohfels
  • / "Gipfelkreuz "Kahler Hahn"
    Photo: Tina K, Community
Map / Hottenbachweg
0 150 300 450 600 m km 2 4 6 8 10 12 14 Eimers Tempelchen Rheinland - Pfälzisches Freilichtmuseum Kahler Hahn Bollants im Park

Der Rundwanderweg zählt zu den schönsten Touren rund um die Felkestadt Bad Sobernheim.

moderate
15.6 km
4:21 h
322 m
248 m

Der Rundwanderweg ist sehr abwechslungsreich und bietet einige schöne Aussichtspunkte. Der Grillplatz auf dem "Kahlen Hahn" ist besonders zu erwähnen.

Author’s recommendation

Zum Abschluss der Wanderung ist die Einkehr bei Bollants im Park und im Cafe`Nohfels zu empfehlen.

outdooractive.com User
Author
Renate Scheffold
Updated: 2017-12-13

Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Altitude
335 m
143 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Barfußpfad
BollAnts – Spa im Park
Wohnmobilstellplatz, Minigolf und Sommercafé "Am Nohfels"
Erlebnis-Freibad "Am Rosenberg"
Rheinland - Pfälzisches Freilichtmuseum

Equipment

Gutes Schuhwerk wird empfohlen.

Start

In Bad Sobernheim Felkestraße an der Nahebrücke, oberhalb von Bollants im Park (159 m)
Coordinates:
Geographic
49.776434, 7.659791
UTM
32U 403507 5514635

Destination

Die Tour endet am Startpunkt

Turn-by-turn directions

Vom Wanderparkplatz aus gehen wir in Richtung Freilichtmuseum, nach ca. 200 m biegen wir rechts auf einen steilen Pfad. Auf der Hangkante erreichen wir das "Eimers Tempelchen", ein Rastplatz mit beeindruckender Aussicht auf die Felkestadt Bad Sobernheim. Nach ca. 1,3 km kommen wir zum "Stern" ein markanter Wegekreuzpunkt. Von hier aus folgen wir der Ausschilderung in Richtung Süden. Der Weg führt durch den Laubwald entlang des "Schanzengrabens", den wir nach ca. 150 Höhenmeter und ca. 3,5 km Wegstrecke bewältigt haben. Auf der Anhöhe führt die Wegeführung am Waldrand entlang, um nach ca. 200 m wieder in den Wald zu führen. Der Abstecher zum "Kahlen Hahn" ist ausgeschildert und ein unbedingtes muss für jeden Wanderer. Der "Kahle Hahn" ist ein Rastplatz mit Grillmöglichkeit und bietet den schönsten Aussichtspunkt über das Hottenbachtal. Zurück zum Rundwanderweg kommen wir durch einen schmalen Pfad mit alten Laubwaldbeständen zum "Restaurant Lohmühle". Die Löhmühle exsistiert seit 1471 und wurde ursprünglich zur Gewinnung von Eichenrinde für die Lohe genutzt. Heute ist es ein empfehlenswerter Landgasthof im  idyllischen Hottenbachtal. Vorbei an der Lohmühle säumen imposanten Steilfelsen wie der "Beilstein" den Wanderweg. Mit Mündung des Hottenbachs in die Nahe erreichen wir das Nahetal. Der Weg führt uns entlang des südlichen Naheufers wieder zu unserem Ausgangspunkt zurück.

Getting there

Von der B 41 kommend durch Bad Sobernheim in Richtung Rheinlandpfälzisches Freilichmuseum, Felkestraße

Parking

Am Wanderparkplatz an der Nahebrücke in Richtung Rheinlandpfälzisches Freilichtmuseum
Arrival by train, car, foot or bike

Community

 Comment
 Current condition
Publish
  Back to edit
Set point on map
(Click on Map)
or
Best deal:
The point is movable directly on the map
Delete X
Edit
Cancel X
Edit
Change geometry on map
Videos
*Mandatory field
Publish
Please enter a title.
Please enter a description.

Comments and ratings (7)

Margarethe Stallmann
2018-11-18
Schöne Rundtour,leider wenig Ruhebänke,teilweise könnte die Beschilderung etwa in Richtung Lohmühle besser sein.
Blick vom "kahlen Hahn"
Blick vom "kahlen Hahn"
Photo: Margarethe Stallmann, Community

Michael P. Küsters
2017-07-25
Es ist eine schöne Tour. Gestört hat uns sehr, daß man den Pfad nach der Abbiegung zum Aussichtspunkt "Kahler Hahn" kaum erkennen konnte, weil er mit Brennnesseln zugewuchert war. Der Kampf mit Brennesseln und Brombeerzweigen begleitete uns leider eine ganze Zeit. Auch ein umgemähter Wegweiser nach der geschlossenen Lohmühle zeigt uns, dass die Pflege des Weges nicht optimal ist. Die ein oder andere Rastmöglichkeit wäre noch wünschenswert.
Reviews
Done at
2017-07-23

Oliver Beier
2017-06-16
sehr schöne Tour auch bei hochsommerlichen Temperaturen zu laufen. Achtung: die Lohmühle ist geschlossen
Reviews
Done at
2017-06-15

Reviews
Difficulty
moderate
Distance
15.6 km
Duration
4:21 h
Ascent
322 m
Descent
248 m
Loop Scenic With refreshment stops Cultural/historical value Geological highlights Botanical highlights Faunistic highlights

Statistics

: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.