Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Embed
Fitness
Graded short tour/Graded circular tour Stage

Lahnwanderweg 12. Etappe Braunfels – Weilburg

Graded short tour/Graded circular tour • Lahntal
Responsible for this content
Lahntal Tourismus Verband e. V.
  • /
    Photo: Dominik Ketz, © Lahntal Tourismus Verband e. V.
Map / Lahnwanderweg 12. Etappe Braunfels – Weilburg
0 150 300 450 600 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 Schloss Braunfels Großer Weiher Silbersee Tiergarten Weilburg Kubach Kubacher Kristallhöhle

Quality route according to

Von Braunfels erreicht man den großen und runden Weiher mit einzigartiger Flora und Fauna. Sie haben ganzjährig 12 Grad. Ein weiteres Highlight ist der Tiergarten. Er wurde bereits 1590 unter Fürst Karl August angelegt.

moderate
17.9 km
6:15 h
243 m
332 m

+++ Aktueller Hinweis +++

Die Brücke über den Ohmbach ist seit dem 09. Oktober 2018 wieder freigegeben.

 

---------------------

Heute ist alles begeisternd. Es fällt schwer, sich von Braunfels zu trennen. Der warme Weiher mit einzigartiger Flora und Fauna mit ganzjährig gleichbleibenden 12 Grad zum Beispiel. Oder der Tiergarten. 1590 unter Fürst Karl August angelegt wird er heute als Wildpark genutzt. Etwas ganz besonderes untertage ist die Kristallhöhle Kubach. Sie ist die einzige Kristallhöhle in der Bundesrepublik und besitzt mit 30 Metern die höchste Halle aller deutschen Schauhöhlen. Schloss Weilburg besticht dagegen eindrucksvoll durch seine Lage auf einem Bergsporn hoch über der Lahn. Wer die Wahl hat...  

Author’s recommendation

Überlegen Sie sich vor der Tour was Sie besichtigen möchten. Tierpark, Kristallhöhle oder Schloss Weilburg – alles ist nicht zu schaffen.

outdooractive.com User
Author
Joachim Lutz
Updated: 2019-02-26

Quality route according to Quality route according to "Wanderbares Deutschland"
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Altitude
310 m
149 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

  Keine

Equipment

  Normale Wanderausrüstung erforderlich. Rucksackvesper und Getränke mitnehmen.

Tips, hints and links

www.facebook.com/lahnwanderweg

Braunfelser Kur GmbH
Am Kurpark 11, 35619 Braunfels
Tel. 06442/9344-0
touristinfo@braunfels.de, www.braunfels.de

Lahntal Tourismus Verband e.V. 
Brückenstraße 2, 35576 Wetzlar
Tel. 06441/30998-0, Fax 03212/1239508
info@daslahntal.dewww.lahnwanderweg.dewww.daslahntal.de

Start

Braunfels, Marktplatz (249 m)
Coordinates:
Geographic
50.514087, 8.389910
UTM
32U 456744 5595969

Destination

Weilburg, Zentrum

Turn-by-turn directions

Von der Burg zum Schloss führt die 12. Etappe des Lahnwanderweges. Am Marktplatz in Braunfels (S) gibt das Wegzeichen die Richtung vor: Bergab unterhalb der Burg bis zur L3451. Über eine Brücke kommt man zum Großen Weiher (1) - ein wahres Paradies für Vögel und Insekten. Am Weiher entlang geht es zu einer wunderschön angelegten Aussichtsplattform. Ein alter geschnitzter Wegweiser weist uns die Richtung: Tiefenbach 5 km. Der Weg führt im Wald bergauf zum Silbersee (2) . Weiter aufwärts kommt man zum Wanderparkplatz „Naturpark Hochtaunus“. Es folgt ein schönes Tal. An der alten Steinmauer entlang, die den Wildpark gänzlich umzäunt, gelangt man zum Eingang des Tiergartens (3) . Der Tierbestand reicht über Damwild und Wildpferde bis hin zu Wolf und Luchs. In Richtung Weilburg gilt es die B456 zu queren. Garantiert autofrei führt der Weg durch ein Wiesental zum Geotop Kubach (4) . Am Wegweiser „Kristallhöhle“ lohnt sich der Abstecher zur Höhle (5) . Die Kristallhöhle, die 1974 erstmals von Menschen betreten wurde, ist eine einmalige Naturschönheit. Bergauf geht es in Richtung Weilburg. Durch das alte Stadttor geht der Wanderer in die pittoreske Innenstadt von Weilburg. Die große, sehenswerte Schlossanlage erstreckt sich auf knapp 400 Meter Länge über den Bergrücken. Wow! Am Wegweiser Denkmal (E) startet Morgen dann die Etappe nach Aumenau.   

Public transport

Public transport friendly

Mit der Bahn nach Leun und Weilburg, weiter mit Buslinie 180 nach Braunfels, www.bahn.de.

Getting there

B 49 nach Leun, L3052 nach Braunfels, B49 und L 3020 weiternach Weilburg   

Parking

In Braunfels unterhalb vom Schloss; Weilburg Bahnhof / Hallenbad

Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

- Pocketguide "Lahnwanderweg" (kostenlos) unter www.daslahntal.de/prospekte downloaden oder bestellen beim Lahntal Tourismus Verband (s. "Info")
- Hikeline Lahnwanderweg, 14,90 €, 1. Auflage 2014 ISBN: 978-3-85000-535-7
- Rother Wanderführer Lahnwanderweg, 14,90 €, 1. Auflage 2016 ISBN: 978-3-7633-4492-5
- Rheinland-Pfalz-App hier geht´s zum kostenlosen Download

Community

 Comment
 Current condition
Publish
  Back to edit
Set point on map
(Click on Map)
or
Tip:
The point is movable directly on the map
Delete X
Edit
Cancel X
Edit
Change geometry on map
Videos
*Mandatory field
Publish
Please enter a title.
Please enter a description.

Comments and ratings (1)

Lukas Wanderer
2017-08-30
Auch diese Tour startet derzeit mit einer Umleitung und zwar im Abstieg vom Schloss Braunfels. Die Beschilderung der Umleitung empfanden wir an dieser Stelle als etwas unglücklich. Hilfreich wäre unserer Ansicht nach den Grund für die Umleitung und evtl. eine Übersichtsskizze anzufügen. So kann der Wanderer einfacher entscheiden, ob die Informationen noch aktuell sind. In diesem Falle haben wir einen umgestürzten Baum als Grund für die Umleitung in Verdacht, der Weg ist allerdings mittlerweile so weit geräumt daß der ursprünglichen Beschilderung wieder gefolgt werden kann. Nach dem Silbersee wird ein Wanderparkplatz erreicht, hier empfehlen wir der Teerstraße ca. 400m nach links zu folgen, dort bietet sich der unserer Meinung nach schönste Ausblick auf das Schloss Braunfels.
Done at
2017-08-24
Schloss Braunfels
Schloss Braunfels
Photo: Lukas Wanderer, Community

Difficulty
moderate
Distance
17.9 km
Duration
6:15 h
Ascent
243 m
Descent
332 m
Public transport friendly Tour route Stage tour Scenic With refreshment stops Cultural/historical value Geological highlights Botanical highlights Faunistic highlights

Statistics

: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.