Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Embed
Fitness
Graded short tour/Graded circular tour

Pellenzer Seepfad

· 27 reviews · Graded short tour/Graded circular tour · Eifel
Responsible for this content
Rhein-Mosel-Eifel-Touristik Verified partner  Explorers Choice 
  • Am Ufer des Laacher Sees
    / Am Ufer des Laacher Sees
    Photo: Klaus-Peter Kappest, Rhein-Mosel-Eifel-Touristik
  • / Traumpfad Pellenzer Seepfad
    Video: TraumpfadeInfo
  • / Mofetten Laacher See
    Photo: Klaus-Peter Kappest, Rhein-Mosel-Eifel-Touristik
  • / Blick auf den Waldsee Kruft
    Photo: Klaus-Peter Kappest, Rhein-Mosel-Eifel-Touristik
  • / Am Eppelsberg
    Photo: Klaus-Peter Kappest, Rhein-Mosel-Eifel-Touristik
  • / Am römischen Tumulus in Nickenich
    Photo: Klaus-Peter Kappest, Rhein-Mosel-Eifel-Touristik
  • / Rast in der Wiese an der Hermann-Hütte
    Photo: Klaus-Peter Kappest, Rhein-Mosel-Eifel-Touristik
  • / Am Rande des Laacher Sees
    Photo: Klaus-Peter Kappest, Rhein-Mosel-Eifel-Touristik
m 500 400 300 200 14 12 10 8 6 4 2 km Ferienwohnungen Schwarz Vulkaneifel Panoramablick Siebengebirge Tumulus Nickenich Teufelskanzel Hermann-Hütte Pellenzblick Laacher See Kapelle

Unique glimpses into the volcanic history on the Eppelsberg mountain. Live volcanism at Lake Laacher, with a view of Maria Laach Abbey, fantastic views of the Kruft Forest Lake and wonderful views of the Pellenz.
difficult
16 km
5:00 h
594 m
594 m

Highlights: 

  • Aschewand des Laacher-See-Vulkans
  • Krufter Waldsee
  • Felsvorsprung Teufelskanzel
  • Laacher See mit Blick auf die Benediktinerabtei Maria Laach
  • Nickenicher Tumulus 
outdooractive.com User
Author
Nicole Pfeifer
Updated: July 02, 2020

Premium route awarded the "Deutsches Wandersiegel"
Difficulty
difficult
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
420 m
Lowest point
246 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Hotel Burgklause GmbH
Vulkan Brauerei GmbH & Co. KG

Safety information

In einigen Passagen ist Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich. Dieser Weg sollte nicht bei Eis erwandert werden.

 

Allgemeine Sicherheitshinweise:

Sicherheitshinweise -  Sicheres Wandern auf den Traumpfaden

Wanderer wünschen sich schmale Pfade, naturnahe Wege (über Waldboden, Graspfade oder entlang von Bachläufen) und felsige Anstiege, die zu spektakulären Aussichten führen. Dabei ist es selbstverständlich, dass solche Wege mit besonderer Aufmerksamkeit begangen werden müssen.

 

Was Sie bei Ihrer Wanderung beachten sollten:

  • Tragen Sie witterungsangepasste, zweckmäßige Kleidung, die Sie vor Kälte und Nässe bzw. Hitze und Sonne schützt.
  • Planen Sie Ihre Wanderung mit angemessenen Pausen und gehen Sie sparsam mit Ihren Kräften um.
  • Nehmen Sie ausreichend Flüssigkeit mit. Es sind nicht überall Einkehrmöglichkeiten vorhanden.
  • Bitte ziehen Sie den Traumpfaden angemessene Wanderschuhe an, welche Ihnen ausreichend Halt auch auf schlüpfrigen und steilen bzw. felsigen und unebenen Wegen geben.
  • Sollten Sie bei bestimmten Wegeabschnitten der Meinung sein, dass diese für Sie nicht begehbar sind, dann sollten Sie diese umgehen bzw. umkehren. Gerade bei widrigen Wetterverhältnissen kann es bei naturnahen Wegen zu matschigen und rutschigen Passagen kommen.
  • Besonders im Herbst ist auch darauf zu achten, dass das am Boden liegende Laub Unebenheiten, Wurzeln, Steine oder Löcher im Weg verdecken kann.
  • Mit Wegebeeinträchtigungen dieser Art müssen Sie rechnen, wenn Sie eine Wanderung unternehmen.
  • Informieren Sie sich vor Ihrer Wanderung im Internet unter www.traumpfade.info/wegemanagement, ob der von Ihnen zu wandernde Traumpfad evtl. gesperrt ist, ob möglicherweise Umleitungen vorliegen, ob Wegebaumaßnahmen geplant oder bspw. Holzfällarbeiten oder sonstige Störungen bestehen.
  • Empfohlene Wandermonate: April bis Oktober.

Tips, hints and links

Tourist-Information Ferienregion Laacher See, Tel.: 02636/19433, info@ferienregion-laacher-see.de www.ferienregion-laacher-see.de

Projektbüro Traumpfade, Tel.: 0261/108419, info@traumpfade.info, www.traumpfade.info

Start

56645 Nickenich car park at Tumulus (Laacher Straße) (248 m)
Coordinates:
Geographic
50.413879, 7.313828
UTM
32U 380200 5586008

Destination

56645 Nickenich, Laacher Straße, Parkplatz am Tumulus

Turn-by-turn directions

The tour starts at the carpark near the Roman tumulus in Nickenich. The path first goes round an idyllic valley before a short climb goes past an impressive ash wall (black wall). This site is just as impressive as the wide view of Nickenich.

After a short climb, a detour to a rest at the Hermann Hut is rewarding with its fantastic panoramic view. Afterwards the trail goes slightly downhill and goes past the edge of the mining pit at the Eppelsberg. After a passage through a mixed forest a resting place at the Kruft Forest Lake is reached. The assault to the summit starts on gently climbing forest paths, but shortly before the rock the path becomes very steep uphill, along an impressive recess in the rock to a rock spur called Teufelskanzel with a fabulous distant view towards Kruft and the Neeuwied basin. A comfortable ridge path leads to the refuge hut “Am Krufter Ofen” (Kruft Oven), then the path goes in serpentines downwards through a mighty beech forest. The path continues across open fields to Lake Laacher and reveals the first glimpses of the Maria Laach Abbey.

A detour along the nearby bank to the lake is rewarding to marvel at the so-called mofettes. Soon the path turns right and climbs steeply upwards. Finally, comfortable forest paths lead over the L 116 and initially through mixed forest to the celtic tree circle. The last part of the stretch is characterised by recurring great views of the Siebengebirge mountain range and the Pellenz hills. Continuing along the edge of the forest, the path curves round the sportsfield back to the Roman tomb.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Destination stop: Nickenich Oberdorf

Lines: 310 (every day) Andernach Bf. – Maria Laach

alternative:

Destination stop: Kruft Bahnhof

Lines: RB 92 „Pellenz-Eifel-Bahn“ (every day)Andernach – Kaisersesch

Public transport: www.bahn.de/rheinmoselbus / www.bahn.de

Getting there

A61 Exit Kruft - B256 to Kruft - L119 towards Nickenich - 56645 Nickenich, Laacher Straße, car park at Tumulus

Parking

56645 Nickenich, Hauptstraße/corner shooting range

56645 Nickenich, car park Kellerkreuz (L 116)

56642 Kruft, car park at Waldsee (K 53)

Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Traumpfade & Traumpfädchen Band  2: Die 19 besten Premium-Rundwanderungen in der Vordereifel, Ulrike Poller & Wolfgang Todt ISBN: 978-3-934342-61-3  -  27 Premium-Rundwege Traumpfade, Jubiläumsausgabe 10 Jahre Traumpfade,  Ulrike Poller & Wolfgang Todt, ISBN: 978-3-942779-43-2

Equipment

Für die Tour wird festes Schuhwerk empfohlen!

Wegesperrung finden Sie unter: http://www.traumpfade.info/wegemanagement/

 


Questions & Answers

Ask the first question

Got questions regarding this content? Ask them here.


Reviews

3.5
(27)
René Schmitz 
June 16, 2020 · Community
Am 15.06.2020 entgegen der Laufrichtung gewandert. Die Strecke ist für Trainingszwecke "ok", mit einem Traumpfad hat sie allerdings überhaupt gar nichts zu tun. Pfadanteil geschätzt maximal 5%, ansonsten breite Forst-/Feldwege, auch mit Asphaltanteil. Zumindest heute massive Baggerarbeiten 15 m neben dem Weg und Verkehr durch entgegenkommende LKW direkt auf dem Weg. Einzig positiv der große Parkplatz (Tumulus) und die sehr schöne Aussicht von der Teufelskanzel. Dauer: genau 3 Stunden
show more
Done at June 15, 2020
Photo: René Schmitz, Community
Photo: René Schmitz, Community
Barbara Engels 
June 01, 2020 · Community
An einem heissen Tag eine schöne Tour. Super Ausblicke und abwechslungsreich. Die breiten Wege stören gerade in Corona-Zeiten nicht. So hat man auch Zeit zum Gucken. Gut beschildert.
show more
Photo: Barbara Engels, Community
Steve Urbanczyk
May 21, 2020 · Community
Nett zu Laufen an heißen Tagen, da es hauptsächlich durch schattigen Wald geht. Zwei Anstiege sind anspruchsvoll aber gut machbar. Leider etwas arm an Highlights und die meisten Wege sind große Forstwege statt Pfade.
show more
Done at May 21, 2020
Show all reviews

Photos from others

+ 72

Reviews
Difficulty
difficult
Distance
16 km
Duration
5:00h
Ascent
594 m
Descent
594 m
Loop Scenic Geological highlights Botanical highlights

Statistics

  • 2D 3D
  • Contents
  • New Point
  • Show images Hide images
: h
 km
 m
 m
 m
 m
For changing the range of view, push the arrows together.