Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Embed
Fitness
Graded short tour/Graded circular tour

PWV OG Insheim: Schweigen - Pfälzer Waldpfad - Grenzlandweg - Kapellen-/Pilgerweg - St. Germanshof - Chateau St. Paul - Sonnenberg - Schweigen

Graded short tour/Graded circular tour · Palatinate
Responsible for this content
Pfälzerwald-Verein e.V. Verified partner  Explorers Choice 
  • Hoch in den Zauberwald
    / Hoch in den Zauberwald
  • /
  • /
  • Ritterstein Nr. 6 "Schanze 1704"
    / Ritterstein Nr. 6 "Schanze 1704"
  • Auf dem Grenzlandweg
    / Auf dem Grenzlandweg
  • /
  • /
  • / Auf dem Pfälzer Waldweg
  • / Grenzstein
  • /
  • /
  • / Die schiefe Bank
  • /
  • / Am St. Germanshof
  • / Die starke aktive Wandergruppe PWV der OG Insheim
  • /
  • /
  • /
  • / F, auf der Rückseite B (Bayern)
  • / Das Pferdegestüt
  • /
  • /
  • /
  • / Blick auf Wissembourg
  • / Die "Goldenen" Weinberge
  • /
  • /
  • / Blick zum Chateau Saint Paul
  • / Bunte Wingertblätter
  • / Blick über die Rheinebene
  • / Chateau Saint Paul
  • / Chateau Saint Paul
  • /
  • / Pausenetränk auf dem Sonnenberg
  • /
  • / Blick auf Schweigen
  • / Auf dem Weinlehrpfad
  • / Die Sonne geht unter
0 150 300 450 600 m km 2 4 6 8 10 12 14 16

Sehr schöne Tour mit vielen Wegespinnen und Abzweigungen

moderate
17.2 km
5:13 h
409 m
409 m

Start und Ziel ist der Parkplatz St. Urban in Rechtenbach unweit vom Deutschen Weintor.

Wir wandern sogleich bergaufwärts, am Friedhof vorbei und kommen hoch zur Wegscheid, der höchste Punkt der Tour und hier sind wir bereits auf dem Grenzlandweg und überschreiten die Grenze ins Elsass. Über schöne Pfade immer leicht bergab erreichen wir den Ortsrand von Weiller und wandern leicht steigend hoch in den Mundatwald. Nun ist es für eine Einkehr in St. Germanshof nicht mehr weit.

700 Meter geht der Weg wieder zurück und wandern abermals über Pfade und kommen an einem  Pferdegestüt vorbei, kreuzen den zuvor gewanderten Weg und sehen immer wieder schön erhaltene Grenzsteine. Bald sind wir aus dem Kastanienwald und stehen inmitten von Weinbergen. Der Blick reicht direkt nach Wissembourg. Vorbei am romantischen Chateau St.Paul und durch exzellente Weinlagen genießen wir herrliche Ausblicke über die Rheinebene. Wir bleiben auf gleicher Höhe und gelangen so auf die Schweigener Weinlage "Sonnenberg" und der Blick geht hinunter nach Schweigen-Rechtenbach. Das Pfälzer Weintor ist nicht zu übersehen. Die letzten 900 Meter wandern wir auf dem ältesten Weinlehrpfad Deutschlands und kommen direkt bergab zu unserem Ausgangspunkt zurück. 

Author’s recommendation

Die heutige Tour verläuft zu meist auf dem Grenzlandweg, also grenzseitig zwischen der Südpfalz und dem Nordelsass. 

Von Schweigen-Rechtenbach, dem Tor zur Deutschen Weinstraße, wandern wir wechselseitig auf dem Grenzgebiet. Tiefe Wälder und herrliche Blicke über die rebenbestandene Rheinebene, sowie wandern auf dem ältesten Weinlehrpfad Deutschlands begleiten uns dabei.

Difficulty
moderate
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
379 m
Lowest point
169 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Kräutercafé Walther
Waldrestaurant St.Germanshof

Tips, hints and links

Auf unserer Wanderung kommen wir auf französisches Hoheitsgebiet. Jeder Wanderer, der eine gültige Kennkarte besitzt, kann das Mundatwaldgebiet unbedenklich erwandern. Bitte denkt daran, diese dann auch mitzuführen. 

Start

Schweigen-Rechtenbach (217 m)
Coordinates:
Geographic
49.054073, 7.956528
UTM
32U 423761 5433991

Destination

Hier endet auch die Tour

Turn-by-turn directions

Größtenteils wandern wir auf dem Themenweg "Grenzlandwanderweg", der durch zwei rote Flaggen gekennzeichnet ist. Wir wandern aber auch auf unmarkierten Wegen, auf dem markierten Pfälzer Waldpfad sowie auf dem Kapellen-, Pilgerweg, GPS ist unbedingt notwendig, da auf der Tour die Wege über zahlreiche Wegespinnen und Abzweigungen wechseln. Die Tour ansich ist bereits ein Rundwanderweg, aber auch dieser beinhaltet nochmals einen kleinen zweiten Rundwanderweg.

Public transport

Public transport friendly

Mit dem Linienbus 543 ab Wissembourg oder von Bad Bergzabern, bitte zuvor unter Bahn.de informieren.

Arrival by train, car, foot or bike


Questions & answers

Pose the first question

You have a question concerning this content? Here is the right place to ask it.


Reviews

Write your first review

Be the first to review and help others.


Photos of others


Difficulty
moderate
Distance
17.2 km
Duration
5:13 h
Ascent
409 m
Descent
409 m
Public transport friendly Loop Scenic With refreshment stops Cultural/historical value

Statistics

: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.