Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Embed
Fitness
Graded short tour/Graded circular tour

Rheinblicke am Rande des Hunsrücks - von Oberwesel bis St. Goar

Graded short tour/Graded circular tour · Romantic Rhine
Responsible for this content
Outdooractive Editors Verified partner 
  • Von diesem Felsen soll die Nixe Loreley die Rheinschiffer bezaubert haben.
    / Von diesem Felsen soll die Nixe Loreley die Rheinschiffer bezaubert haben.
    Photo: © Klaus Rommel, © Klaus Rommel
  • Auf der anderen Rheinseite liegt St. Goarshausen.
    / Auf der anderen Rheinseite liegt St. Goarshausen.
    Photo: Jean Melis, Jean Melis
  • Auf unserem Weg genießen wir den herrlichen Ausblick auf Oberwesel.
    / Auf unserem Weg genießen wir den herrlichen Ausblick auf Oberwesel.
    Photo: Thomas Zindel, Thomas Zindel
Map / Rheinblicke am Rande des Hunsrücks - von Oberwesel bis St. Goar
0 150 300 450 m km 1 2 3 4 5 6 7 8 2,0 km Asphalt 3,2 km Weg 3,1 km Pfad Günderodehaus Skulpturenpark Oberwesel Votivhäuschen Loreley-Blick Loreleysicht Uhlenhorst

Durch das romantische Rheintal wandern wir von Oberwesel nach St. Goar und genießen die Ausblicke auf den Loreleyfelsen und die Burgen Katz und Rheinfels.
easy
8.2 km
2:45 h
364 m
386 m
Diese Wanderung durch das romantische Rheintal verbindet die Städtchen Oberwesel und St. Goar und bietet uns herrliche Ausblicke auf den Loreleyfelsen, Burg Katz und Burg Rheinfels. Auf dem Weg passieren wir den Skulpturenpark Oberwesel mit Skulpturen zeitgenössischer Künstler und das Günderodehaus, das für den Edgar-Reitz-Film "Heimat 3" an seinem ursprünglichen Standort abgebaut und hier wieder neu errichtet  wurde. Zurück geht es mit der Bahn oder einem Rheinschiff.
outdooractive.com User
Author
Malin Frank
Updated: February 23, 2014

Difficulty
easy
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
266 m
Lowest point
77 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Start

Am Ochsenturm in Oberwesel (77 m)
Coordinates:
Geographic
50.112254, 7.720728
UTM
32U 408533 5551895

Turn-by-turn directions

Am Ochsenturm startet unsere Wanderung von Oberwesel nach St. Goar, die einen Teil des Rhein-Burgen-Wanderwegs darstellt. Dieser ist mit „Burgzinnen und einem roten Fluss auf weißem Grund“ markiert. Wir wenden dem Rhein den Rücken zu und gehen zur Koblenzer Straße. Wenige Meter weiter links führt rechts ein Weg steil bergauf und trifft auf eine Straße. Von dieser biegt man etwas weiter hangaufwärts scharf rechts in den Weg „Sieben-Jungfrauen-Blick“ ein und genießt die herrliche Aussicht ins Rheintal, auf Oberwesel und die oberhalb gelegene Schönburg.
Kurz bevor unser Weg auf die Rheingoldstraße trifft und nach rechts am Hang entlang führt, durchqueren wir den Garten des Günderodehauses (1). Das 200 Jahre alte Fachwerkhaus wurde extra für den Edgar-Reitz-Film „Heimat 3“ an seinem ursprünglichen Standort in Seibersbach im Hunsrück abgebaut, an dieser Stelle wieder errichtet und restauriert. Heute beherbergt das Haus ein Filmmuseum sowie eine kulturelle Begegnungstätte und eine Gaststube. An der nächsten Gabelung hält man sich links und folgt der Straße noch kurz, bis rechts ein Weg in Richtung „Urbar, Maria Ruh, St. Goar“ abzweigt. Auf diesem erreicht man den Skulpturenpark Oberwesel (2) mit Skulpturen zeitgenössischer Künstler. Der Markierung folgend, steigt unsere Route kurz links an und verläuft dann rechts auf einem Weg am Rand der Sträucher entlang bis zu einem Votivhäuschen (3). Dort geht es geradeaus am Hang entlang weiter.
Nach einer Weile beschreibt der Hauptweg eine scharfe Rechtskurve, wir wandern jedoch geradeaus weiter, biegen später rechts in ein Tal ein und queren dieses. Oben am Hang auf der anderen Talseite kommt man zu einem Aussichtspunkt mit Sitzbank und hat einen traumhaften Blick auf den Loreleyfelsen (4). Einer Sage nach betörte die Nixe Loreley von dem 132 m hohen Schieferfelsen die Rheinschiffer mit ihrem Gesang derart, dass sie die gefährliche Strömung und die Felsenriffe nicht beachteten und mit ihren Booten zerschellten. Ein asphaltierter Weg bringt uns zu einem weiteren Aussichtspunkt,
Maria Ruh, mit dem wenige Meter oberhalb liegenden Café-Restaurant Loreleysicht (5).
Hinter dem Gasthaus führt uns unsere Route in Serpentinen hinab in das Galgenbachtal
und nach dem Überqueren des Bachs wieder den Hang hinauf zu einer Sitzgruppe.
Nun wandern wir auf einem Waldweg weiter am Hang entlang, biegen schließlich auf einem Weg in ein weiteres Tal ein und durchqueren auch dieses. Auf der Höhe hält man sich wieder rechts und läuft immer dem Verlauf des Rheins folgend bis kurz vor St. Goar. Hier geht es nach rechts zum Aussichtspunkt Uhlenhorst 6 mit großartigem Ausblick auf St. Goar und St. Goarshausen sowie den Burgen Rheinfels und Katz. Am Geländer orientieren wir uns links und kommen über Serpentinen hinunter nach St. Goar, von wo uns der Zug oder ein Rheinschiff zurück nach Oberwesel bringen.

Public transport

Mit dem Zug nach Oberwesel

Getting there

A61 bis Abfahrt Laudert, weiter über Wiebelsheim und Engehöll nach Oberwesel.

Parking

Beim Ochsenturm in Oberwesel
Arrival by train, car, foot or bike


Questions & answers

Pose the first question

You have a question concerning this content? Here is the right place to ask it.


Reviews

Write your first review

Be the first to review and help others.


Photos of others


Difficulty
easy
Distance
8.2 km
Duration
2:45 h
Ascent
364 m
Descent
386 m
In and out Scenic With refreshment stops Family friendly Cultural/historical value Geological highlights

Statistics

: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.