Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Embed
Fitness
Graded short tour/Graded circular tour

Traumschleife Köhlerpfad am Steinbach

10 Graded short tour/Graded circular tour • Nahe
Responsible for this content
Naheland-Touristik GmbH
  • Pfad durch den Wald
    / Pfad durch den Wald
    Photo: Tourist-Information Deutsche Edelsteinstrasse, Naheland-Touristik GmbH
  • Pfad am Bach
    / Pfad am Bach
    Photo: Tourist-Information Deutsche Edelsteinstrasse, Naheland-Touristik GmbH
  • Steinbachtalsperre
    / Steinbachtalsperre
    Photo: Tourist-Information Deutsche Edelsteinstrasse, Naheland-Touristik GmbH
  • Steinbachtalsperre
    / Steinbachtalsperre
    Photo: Tourist-Information Deutsche Edelsteinstrasse, Naheland-Touristik GmbH
  • Markierung am Köhlerpfad
    / Markierung am Köhlerpfad
    Photo: Tourist-Information Deutsche Edelsteinstrasse, Naheland-Touristik GmbH
  • Steg auf dem
    / Steg auf dem "Köhlerpfad am Steinbach"
    Photo: Tourist-Information Deutsche Edelsteinstrasse, Naheland-Touristik GmbH
Map / Traumschleife Köhlerpfad am Steinbach
150 300 450 600 750 m km 2 4 6 8 10 12 13,3 km Länge
Weather

Premium route awarded the

Beindruckende Landschaftsbilder, erdige, naturnahe Wald- und Wiesenpfade sowie regionale Geschichte – ein gelungener Mix zeichnet diesen Weg im EdelSteinLand aus. Entlang des Steinbachs und in den Dörfern am Weg lassen sich viele installierte Wegezeichen aus unterschiedlichen Materialien und in verschiedenen Größen bestaunen. In Langweiler, einem ehemaligen Köhlerdorf, erfährt man auf Infotafeln mehr über das Leben des Köhlerhandwerks.

medium
13.3 km
3:45 h
286 m
286 m

Langweiler gehörte in früherer Zeit zu den Siedlungen im Hunsrück, die von der Herstellung der Holzkohle lebten. Unweit des Startpunkts wird auf Schautafeln das Leben der Köhler veranschaulicht. Auch der Nachbau einer Köhlerhütte ist zu sehen.

Bereits am Startpunkt ein außergewöhnlicher Blick zur Steinbachtalsperre, den dahinter aufsteigenden Hunsrückhöhen sowie den alles überragenden Aussichtsturm der Wildenburg. Über Wiesenwege gelangt man zu einer Erinnerungstafel, die an die Wüstung Croppenhof erinnert. Der so bezeichnete Freihof war im Besitz der Grafen von Sponheim. Auf dem Freihof konnten Flüchtlinge eine begrenzte Zeit Asyl finden.

Vom ehemaligen Freihof sind es nur wenige Minuten zum Aussichtspunkt Sensweiler. An einer Wegkreuzung hat der Künstler Gerd Edinger die Kunstinstallation „Zeit-Raum- Zeit“ geschaffen. Sieben unterschiedlich große Schieferstelen, in Kreuzform positioniert, sollen die monumentale Energie von Jahrmillionen altem Schiefer spürbar machen. Entlang des Steinbachs und in den Dörfern am Weg kann man viele installierte Wegezeichenaus aus unterschiedlichen Materialien und in verschiedenen Größen bestaunen.

Entlang des Waldrands führt der Weg zum Aussichtspunkt „Steinbachtalsperre.“ Die Steinbachtalsperre dient als Wasserreservoir der Region.

Author’s recommendation

Tipp: Besuchen Sie das im Juni 2018 eröffnete WasserWissensWerk an der Steinbachtalsperre. In dem Besucher- und Informationszentrum erfahren Sie alles rund um das Thema Trinkwasser. www.wasserwissenswerk.de

 

Einkehrmöglichkeiten in Langweiler, Sensweiler, Kempfeld-Katzenloch und Bruchweiler

outdooractive.com User
Author
Naheland-Touristik GmbH, www.naheland.net
Updated: 2018-07-12

Premium route awarded the Premium route awarded the "Deutsches Wandersiegel"
Difficulty
medium
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Altitude
559 m
424 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

Naturnahe Wege, streckenweise An- und Abstiege (geeignetes Schuhwerk und Witterung beachten)

Equipment

Wettergerechte Kleidung/Schuhwerk, Rucksackverpflegung/Getränke für unterwegs

Tips, hints and links

Tourist-Informationen im EdelSteinland:

Büro Herrstein
Brühlstr. 16
55756 Herrstein
Fon +49 6785 - 79104
Fax +49 6785 - 79120

 

Büro Idar-Oberstein
Hauptstr. 419
55743 Idar-Oberstein
Fon +49 6781 - 64871
Fax +49 6781 - 64878


info@edelsteinland.de

www.edelsteinland.de

Start

Startpunkte des Weges sind Langweiler (Nähe Klosterhotel Marienhöh), Kempfeld-Katzenloch (Wanderparkplatz am Wasserwerk) oder Bruchweiler (Zuwegung, ca. 2 km). (551 m)
Coordinates:
Geographic
49.778742 N 7.185767 E
UTM
32U 369386 5515610

Destination

Rundwanderweg

Turn-by-turn directions

Wir beginnen unsere Wanderung am Eingangsportal im Köhlerdorf Langweiler, wo wir einen beeindruckenden Ausblick auf die Steinbachtalsperre und die Wildenburg genießen können. Der Weg verläuft zunächst auf dem Saar-Hunsrück-Steig, Deutschlands schönstem Wanderweg 2009. Dann gehen wir über die Wiesenlandschaft bergab und überqueren die K52. Links von uns liegt Langweiler, rechterhand die Ortsgemeinde Sensweiler.

Über eine Wiese und einen Holzsteg betreten wir den Wald und queren auf einer Holzbrücke den Steinbach, der uns auf den folgenden Metern mit seinem Plätschern begleitet. Über eine offene Landschaft passieren wir den Ort Sensweiler und erreichen schließlich die Gedenktafel der Wüstung Croppenhof. Wir setzen unseren Weg über die Felder und Wiesen fort und genießen vom Aussichtspunkt Sensweiler aus den schönen Blick auf die Wildenburg, bevor wir dem „Köhlerpfad am Steinbach“ bergab folgen und schließlich den Wald betreten. Der Weg führt auf gewundenen schmalen Pfaden durch den Wald, bis wir das Wasserwerk der Steinbachtalsperre in Kempfeld-Katzenloch mit nahgelegenem Wanderparkplatz erreichen.

Wir biegen nach links in den Wald ein und folgen dem Bachlauf, den wir auf einem Holzsteg queren. Unser Weg setzt sich am Waldrand entlang fort, bis wir an einem Aussichtspunkt einen beeindruckenden Blick auf die Steinbachtalsperre genießen können. Wir gehen den Pfad weiter durch den Wald und gelangen erneut an einen Aussichtspunkt mit Sinnesbank. Auch auf der folgenden Strecke können wir den phantastischen Blick auf die Steinbachtalsperre genießen.

Dann geht es wieder über die offene Landschaft, wo sich uns eine schöne Aussicht auf die Wildenburg bietet. Bergan sehen wir rechter Hand die Orte Kempfeld und Bruchweiler liegen. Wir folgen dem Weg entlang des Waldrandes und queren die L162. Dann geht es hinein in den Wald, über einen Steg, bis wir wieder die offene Landschaft erreichen und einen weiteren wunderschönen Blick auf die Steinbachtalsperre haben.

Kurz vor Langweiler betreten wir abermals den Wald und gehen an dicken, moosbewachsenen Bäumen vorbei, bis wir die ersten Häuser erreichen. In Langweiler halten wir uns rechts, um nach wenigen Metern nach links einzubiegen. Vorbei am Ehrenmal der Ortsgemeinde folgen wir dem Weg, der auf den letzten Metern bergan wieder auf dem Saar-Hunsrück-Steig verläuft. Wir passieren das Klosterhotel Marienhöh und gelangen zum Ausgangspunkt unserer Wanderung zurück.

 

Public transport

ab Bahnhof Idar-Oberstein, weiter mit Bus 343 oder 345 bis Kempfeld Katzenloch, Langweiler, Bruchweiler oder Sensweiler; Fahrpläne siehe www.rnn.info

Getting there

A1 Ausfahrt Mehring, Fahrt bis Thalfang, von dort aus weiter auf L164, dann B422 und L 162 (Langweiler, Bruchweiler) oder B422 (Kempfeld-Katzenloch)

A61 Ausfahrt Bad Kreuznach, Richtung Idar-Oberstein, B41 bis Abfahrt Herrstein/Fischbach, über L160, dann L162 (Langweiler/Bruchweiler) bzw. L178 (Kempfeld-Katzenloch)

 

Parking

Parkplätze sind an den Einstiegspunkten vorhanden: Eingangsportal in Langweiler, in Nähe des Parkplatzes des Klosterhotels Marienhöh (für Navigation: Marienhöh, 55758 Langweiler). Eingangsportal in Katzenloch (Wanderparkplatz am Wasserwerk in 55758 Kempfeld-Katzenloch, an L178 Richtung Kempfeld). Einstiegspunkt in 55758 Bruchweiler (Zuwegung, Entfernung ca. 2 km)

Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Traumschleifen Premium-Wanderwege, Band 2 Ost, 3,50 Euro, erhältlich bei der Tourist-Information Deutsche Edelsteinstraße, Tel. 06785/ 79104, www. edelsteinstrasse.de.

Community

 Comment
 Current condition
Publish
  Back to edit
Set point on map
(Click on Map)
or
Tip:
The point is movable directly on the map
Delete X
Edit
Cancel X
Edit
Change geometry on map
Videos
*Mandatory field
Publish
Please enter a title.
Please enter a description.

Comments and ratings (11)

Wiitiga Waldfee
2018-11-18
Tolle Wanderung, die wir ganz sicher wieder gehen werden.
Reviews
Foto von Wanderung: Traumschleife Köhlerpfad am Steinbach • Nahe (18.11.2018 16:59:54 #1)
Foto von Wanderung: Traumschleife Köhlerpfad am Steinbach • Nahe (18.11.2018 16:59:54 #1)
Photo: Wiitiga Waldfee, Community
Foto von Wanderung: Traumschleife Köhlerpfad am Steinbach • Nahe (18.11.2018 16:59:54 #2)
Foto von Wanderung: Traumschleife Köhlerpfad am Steinbach • Nahe (18.11.2018 16:59:54 #2)
Photo: Wiitiga Waldfee, Community
Foto von Wanderung: Traumschleife Köhlerpfad am Steinbach • Nahe (18.11.2018 16:59:55 #3)
Foto von Wanderung: Traumschleife Köhlerpfad am Steinbach • Nahe (18.11.2018 16:59:55 #3)
Photo: Wiitiga Waldfee, Community
Foto von Wanderung: Traumschleife Köhlerpfad am Steinbach • Nahe (18.11.2018 16:59:55 #4)
Foto von Wanderung: Traumschleife Köhlerpfad am Steinbach • Nahe (18.11.2018 16:59:55 #4)
Photo: Wiitiga Waldfee, Community
Foto von Wanderung: Traumschleife Köhlerpfad am Steinbach • Nahe (18.11.2018 16:59:55 #5)
Foto von Wanderung: Traumschleife Köhlerpfad am Steinbach • Nahe (18.11.2018 16:59:55 #5)
Photo: Wiitiga Waldfee, Community
Foto von Wanderung: Traumschleife Köhlerpfad am Steinbach • Nahe (18.11.2018 16:59:55 #6)
Foto von Wanderung: Traumschleife Köhlerpfad am Steinbach • Nahe (18.11.2018 16:59:55 #6)
Photo: Wiitiga Waldfee, Community
Foto von Wanderung: Traumschleife Köhlerpfad am Steinbach • Nahe (18.11.2018 16:59:55 #7)
Foto von Wanderung: Traumschleife Köhlerpfad am Steinbach • Nahe (18.11.2018 16:59:55 #7)
Photo: Wiitiga Waldfee, Community

Vera J.
2018-01-21
Sehr schöne Tour!
Reviews


Reviews
Difficulty
medium
Distance
13.3 km
Duration
3:45 h
Ascent
286 m
Descent
286 m
Round tour Nice views With refreshment stops Cultural/historical value

Weather Today

Statistics

: hrs.
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.