Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Embed
Fitness
Graded short tour/Graded circular tour

Vitaltour TourNaturSalinental

· 18 reviews · Graded short tour/Graded circular tour · Nahe
Responsible for this content
Naheland-Touristik GmbH Verified partner  Explorers Choice 
  • Auf der "Gans"
    / Auf der "Gans"
    Photo: Peter Bender, Naheland-Touristik GmbH
  • Blick auf den Rotenfels
    / Blick auf den Rotenfels
    Photo: Peter Bender, Naheland-Touristik GmbH
  • Aussichtpunkt auf dem Rotenfels
    / Aussichtpunkt auf dem Rotenfels
    Photo: Peter Bender, Naheland-Touristik GmbH
  • Blick auf Bad Münster am Stein-Ebernburg
    / Blick auf Bad Münster am Stein-Ebernburg
    Photo: Anne Hammes, Naheland-Touristik GmbH
  • Blick in Salinental
    / Blick in Salinental
    Photo: Peter Bender, Naheland-Touristik GmbH
  • Blick von der Gans
    / Blick von der Gans
    Photo: Gesundheit und Tourismus für Bad Kreuznach GmbH
  • Auf dem Rotenfels
    / Auf dem Rotenfels
    Photo: Gesundheit und Tourismus für Bad Kreuznach GmbH
  • / Morgennebel am Rotenfels
    Photo: Gesundheit und Tourismus für Bad Kreuznach GmbH
  • / Gradierwerk Karlshalle
    Photo: Gesundheit und Tourismus für Bad Kreuznach GmbH
0 200 400 600 m km 2 4 6 8 10 12 14 Burg Rheingrafenstein Kurpark Bad Münster am Stein Naturstation Lebendige Nahe Bastei Rotenfels

This route is sure to amaze you with its wide variety of natural landscapes. You’ll hike through a river valley, forests and meadows, vineyards, parks and rocky passages. All our trails are specifically designed to allow you to encounter the wide range of flora and fauna this region has to offer.

The circular trail will take you through the Saline Valley. You’ll pass by the therapeutic spa resorts of both Bad Kreuznach and Bad Münster am Stein-Ebenburg, as well as take in the breathtaking ragged cliffs towering over you as you walk along the Nahe River.

difficult
15.2 km
6:30 h
416 m
416 m
Thanks to the curative power of the natural salt springs, Saline Valley, with spa resorts in both Bad Kreuznach and Bad Münster am Stein, has made a name for itself as a health and wellness region. One impressive feature of the area is its towering graduation works. These ten- meter-high wooden walls are covered on both sides with blackthorn branches, making a total length of 1.1 km. Salt water, or brine, trickles down the walls of blackthorn, each droplet forming thousands more. High evaporation releases salt into the air. Thanks to a misting surface of over 8000 m², the graduation towers create a fresh microclimate similar to that of a seaside town. The graduation towers were used for salt extraction until 1999. Due to its health-giving properties, the salt water is still used in the spa towns of Bad Kreuznach and Bad Münster am Stein-Ebernburg. Brine, with a common salt content of 1.5 %, as well as many valuable minerals, springs from a depth of 500 m. Just breathing in this air is good for you. Inhale the salty mist and you inhale tiny droplets deep into your bronchial tubes. These droplets are anti-inflammatory and loosen phlegm.

“The entire trail leads you through diverse natural conservation areas: the banks of the Nahe, a natural habitat for the dice water snake, glacial scree slopes, rhyolite massifs, the Rotenfels (Red Cliffs) massif and sessile oak forests. In this unique dry, warm microclimate you’ll discover thriving plant communities that otherwise only exist in the Mediterranean region. This trail showcases natural beauty, geological features and the graceful park landscape of both spa resorts in unusual clarity.” 

The hiking trail also offers you many a side trip. On the way to red cliffs of the Rotenfels, it’s well worth a stop at Ebenburg’s internationally unique sculpture park from the Kubach-Wilmsen family of sculptors. It’s a short 100 meters off the trail. Together the red cliffs of the Rotenfels in the background, the local countryside, the architecture and the stone sculptures of the Kubach family (“Library of Stones of the World”) form a harmonious complete work of art. When you arrive in Bad Kreuznach, take a stroll through the Kurpark (Spa Gardens), walk along the riverside promenade and take in the Nahe River as it romantically rushes by. Or discover the Altstadt (Old Town) with its famous bridge houses.

Author’s recommendation

Eine Inhalationssitzung am Gradierwerk in frischer Salzbrise belebt und erfrischt.
outdooractive.com User
Author
Naheland-Touristik GmbH, www.naheland.net
Updated: June 03, 2019

Premium route awarded the "Deutsches Wandersiegel"
Difficulty
difficult
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
327 m
Lowest point
103 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

Festes Schuhwerk, vor allem für felsige Passagen, wird empfohlen.

Equipment

Sonnenschutz nicht vergessen.

Tips, hints and links

Tourist-Information Bad Kreuznach, Kurhausstraße 22-24, 55543  Bad Kreuznach, Tel: 0671/ 8360050, info@bad-kreuznach-tourist.de www.bad-kreuznach-tourist.de

Verkehrsverein Rheingrafenstein e.V. Berliner Str. 60, 55583 Bad Münster am Stein-Ebernburg, Tel: 06708/ 641780, www.bad-muenster-am-stein.de

 

Start

55543 Bad Kreuznach, Saline Karlshalle, Parkplatz Karlshalle (Nahebrücke an der B48, Stadtausfahrt Bad Kreuznach, Richtung Bad Münster am Stein-Ebernburg) (106 m)
Coordinates:
Geographic
49.829692, 7.849238
UTM
32U 417238 5520330

Destination

55543 Bad Kreuznach, Saline Karlshalle, Parkplatz Karlshalle (Nahebrücke an der B48, Stadtausfahrt Bad Kreuznach, Richtung Bad Münster am Stein-Ebernburg

Turn-by-turn directions

Ausgangs- und Endpunkt ist der Parkplatz Karlshalle an einem der Gradierwerke im Salinental. Von dort geht es auf der Teufelsbrücke über die Bahnlinie und durch ein Waldstück auf den felsigen Bergrücken - die "Gans" - mit großartigem Panoramablick über das Salinental mit seinen mächtigen Gradierwerken.

Der Weg folgt der Hangkante. An einem Sendemast wenden wir uns nach links, beim Schloss Rheingrafenstein geht es durch eine Heckenlandschaft nach rechts, vorbei an der Sternwarte. Durch Waldabschnitte erreichen wir die Burgruine Rheingrafenstein. Hier genießen wir den großartigen Ausblick über die Flusslandschaft der Nahe. Von dort gehen wir durch in das Huttental zur Nahe, die wir mit einer handgezogenen Fähre zum Kurpark Bad Münster am Stein überqueren.

Im Winter ist ein Umweg erforderlich (ca. 1,5 km). Durch den Kurpark von Bad Münster am Stein-Ebernburg mit dem Kurmittelhaus und der Naturstation Lebendige Nahe führt der Weg entlang der Nahe bis Norheim. Ein sanfter Aufstieg durch Weinberge und Wiesengelände bringt uns zum Rotenfelsmassiv, der höchsten Steilwand nördlich der Alpen. Der schmale Bergpfad eröffnet uns nun einen großartigen Fernblick.

Der Eindruck auf dem Rotenfelsplateau bildet einen interessanten Kontrast zum engen, tief eingeschnittenen Felsental. Weit reicht der Blick nach Osten bis nach Rheinhessen oder nach Westen über die Ebernburg hinweg in das Nordpfälzer Bergland und das Naheland.

Vom Rotensfelsmassiv aus gelangen wir durch Eichen- und Buchenwälder des urwüchsigen Oranienwaldes auf einem Serpentinenweg zurück in das Nahetal von Bad Kreuznach. Immer wieder säumen auch Kastanienbäume den Weg. Überraschend oft weitet sich an etlichen Stellen der Blick in die reizvolle Flusslandschaft. Auf einem Uferweg geht es zurück zum Ausgangspunkt. Einige Schritte hinter dem Parkplatz über die Nahe hinweg erreichen wir das Salinental. Mit seiner würzig anregenden Salzluft bietet es die richtige Erfrischung nach unser anspruchsvollen Wanderung.

Die Route verläuft zu fast 90 Prozent auf nicht befestigten Wegen und ist zu jeder Jahreszeit ein Erlebnis. Gastronomie findet sich in beiden Heilbädern und auf dem Rotenfelsmassiv. Am Start- und Zielpunkt lädt ein Brauhaus mit Biergarten zur Einkehr ein.

Public transport

Bahnhof Bad Kreuznach (Fußweg Wormser Straße/ Salinenstraße 15 Minuten),   Stadtbus Linie 201 Richtung Ebernburg alle 30 Minuten, Fahrpläne www.rnn.info     

Getting there

A61 bis Ausfahrt Bad Kreuznach, weiter B41 bis Bad Kreuznach, in Bad Kreuznach B48 Richtung Bad Münster am Stein-Ebernburg, Karlshalle (vor Salinenbrücke B 48) Ausschilderung Wohnmobilplatz.

Parking

Parkplatz Karlshalle am Startpunkt (2,- € Tagesgebühr),  Parkplätze Salinental an der B428

 

Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Wanderführer mit Karte: TourNatur Natur(schutz) verbindet - Bad Kreuznach + Bad Münster am Stein-Ebernburg. Ein kleiner Wanderführer durch drei Naturschutzgebiete

Author’s map recommendations

Wanderführer mit Karte: TourNatur Natur(schutz) verbindet - Bad Kreuznach + Bad Münster am Stein-Ebernburg. Ein kleiner Wanderführer durch drei Naturschutzgebiete


Questions & answers

Pose the first question

You have a question concerning this content? Here is the right place to ask it.


Reviews

4.7
(18)
Vesela Friedrich 
June 21, 2019 · Community
Eine ganz tolle Tour mit vielen Aussichtspunkten und ursprungliche Natur.Wir haben 5 und halb Stunden gebraucht mit mehreren Pausen.Die Strecke ist nur teilweise anstrengend.
show more
Done at June 20, 2019
Uwe Knebel
April 30, 2019 · Community
Einfach "geil". Sehr abwechslungsreich und vielseitig. Immer wieder tolle Ausblicke. Anstrengend aber gut.
show more
Bernd .
March 21, 2019 · Community
Ich kann mich hier den vorangegangenen Beschreibungen nur anschließen. Super Tour mir toller Wegführung und Aussicht ohne Ende. Auch hier sollte man festes Schuhwerk und ne Portion Kondition im Gepäck haben.
show more
Himmelblau
Photo: Bernd ., Community
Show all reviews

Photos of others

+ 15

Reviews
Difficulty
difficult
Distance
15.2 km
Duration
6:30 h
Ascent
416 m
Descent
416 m
Loop Scenic With refreshment stops Botanical highlights Faunistic highlights Healthy climate

Statistics

: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.