Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Embed
Fitness
Graded short tour/Graded circular tour

Wachenheim - Rieslingtour

· 2 reviews · Graded short tour/Graded circular tour · Pfalz
Responsible for this content
Pfalz Touristik e.V. Verified partner  Explorers Choice 
  • Wachtenburg - Schönste Weinsicht
    / Wachtenburg - Schönste Weinsicht
    Photo: Julian Völk, CC BY-ND, Pfalz.Touristik e.V.
ft 1600 1400 1200 1000 800 600 400 4,0 3,5 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 mi Mundhardter Hof Mundhardter Hof Mundhardter Hof Weingut Dr. Bürklin-Wolf Wachtenburg Weinstraßenfenster

Die Rieslingtour führt uns auf dem Weinwanderweg 10 rund um Wachenheim, vom Stadtkern bis hinauf zur Wachtenburg (herrlichen Blick über die Rheinebene), durch Pfälzer Weinberge.
moderate
7.2 km
2:30 h
164 m
164 m
Die Rieslingtour führt durch die Weinstadt Wachenheim entlang an der Deutschen Weinstraße hinaus in die Weinrebenlandschaft Richtung Bad Dürkheim und geht dann weiter wieder zurück Richtung Wachenheim hinauf zur Wachtenburg. Hier kann man von dem Aussichtsturm eine Rundumsicht über Pfälzer Weinberge und Pfälzerwald genießen. Ein kleines Museum präsentiert die Geschichte der Wachtenburg.  Die Burgschänke bietet typisch rustikale Pfälzer Küche. Bei phantastischer Aussicht und einer erfrischenden Weinschorle kann man schnell die Zeit vergessen. Weiter geht es auf dem Rundweg wieder durch Weinberge zurück nach Wachenheim. Hier hat man die Wahl zwischen verschiedenen Einkehrmöglichkeiten oder die Möglichkeit Weine der örtlichen Winzer oder die Sekte der Sektschlosskellerei Wachenheim, welche nach Champagnerverfahren hergestellt werden, zu probieren.

Author’s recommendation

Zeit für eine Rast auf der Wachtenburg einplanen: Phantastischer Blick auf Pfälzerwald und Weinberge / rustikale Einkehrmöglichkeit mit Hausmannskost.
outdooractive.com User
Author
Anne Euler
Updated: July 06, 2020

Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
232 m
Lowest point
134 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Tips, hints and links

Tourist-Information Wachenheim
Weinstraße 15
67157 Wachenheim
Tel: 0 63 22 / 95 80-801
Fax: 0 63 22 / 95 80-899
Mail: touristinfo@vg-wachenheim.de
www.wachenheim.de

Start

Marktplatz vor St. Georgskirche (Weinstraße - Kommerzienrat-Wagner-Straße) (152 m)
Coordinates:
DD
49.438587, 8.181703
DMS
49°26'18.9"N 8°10'54.1"E
UTM
32U 440675 5476535
w3w 
///errands.televised.pest

Destination

Marktplatz vor St. Georgskirche (Weinstraße - Kommerzienrat-Wagner-Straße)

Turn-by-turn directions

Wir starten auf dem Marktlatz vor der Simultankirche St. Georgskirche und der Ludwigskapelle (Weinstraße - Kommerzienrat-Wagner-Straße) und laufen in die Burgtraße. Hier geht es nach ca. 200 Metern rechts einen schmalen Weg hinein, der an der Wachenheimer Stadtmauer entlang führt. Auf der linken Seite liegt der historische Garten in dem Gemüse aus der Zeit des Mittelalters angebaut wird. Weiter entlang der Stadtmauer bis es der Weg zum Kriegerehrenmal auf die Weinstraße stößt ( Höhe Bürgerspital) Weiter geht es sich links wendend entlang der Weinstraße nördlich bis zur Ampelkreuzung. Von hier aus verläuft der Rundwanderweg weiter parallel zur Deutschen Weinstraße auf der linken Seite Richtung Bad Dürkheim bis zum „Weinstraßenfenster“. Weiter führt uns der Weg unterhalb des Flaggenturms durch die Einzellage „Fuchsmantel“ bis zum Ende des Tals. Dort geht es über einen schmalen Pfad hinauf zum „Mundhardter Hof“ mit Einkehrmöglichkeit. Nun gehen wir wieder bergab durch das Gebiet „Kämmertberg“ bis in die Weinlage „Königswingert“, wo wir wieder auf den Wanderweg Deutsche Weinstraße treffen. Nun wandern wir nach Süden weiter abwärts nach Wachenheim und über die Mühlwiesenstraße, Bornweg, Waldstraße, Burgstraße und schließlich rechts die Schlossgasse hinauf, entlang des Fußweges zur Wachtenburg. Oben öffnet sich uns ein herrlicher Panoramablick über die Rheinebene und die Burgschänke lädt zur Rast ein. Hinter dem Parkplatz der Burg führt der Weg auf gleicher Höhe weiter durch die Weinlage „Schlossberg“ und schließlich links über etliche Treppenstufen hinunter zum Odinstalweg. Gleich an der ersten Kreuzung folgen wir wieder rechts dem Wanderweg Deutsche Weinstraße. Wir gehen am Waldrand entlang und dann hinunter über die Bachtreppe in die Weinbergslagen „Gerümpel“, „Rechbächel“ und „Goldbächel“ bis zur italienischen Villa des ehemaligen Weingutes J.L. Wolf an der Weinstraße. Die Weinstraße entlang, vorbei an klassizistischen Gebäuden und Adelshöfen erreichen wir wieder den Marktplatz mit der  Simultankirche St. Georg, der Ludwigskapelle und dem Marktbrunnen. Hier lohnt sich eine Besichtigung der Sektkellerei Schloss Wachenheim.

Einkehrmöglichkeit: Unterwegs Burgschänke Wachtenburg, Tel.06322-64656 und in Wachenheim oder Gastronmie direkt in Wachenheim

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public transport friendly

Mit dem Zug bis nach Wachenheim/Wstr. (RB Neustadt/Wstr.-Freinsheim) im Halbstundentakt

Getting there

A65 bis Ausfahrt Deidesheim, weiter auf der Bundesstraße über Deidesheim und Forst bis nach Wachenheim

Parking

Parkplatz am Weinstraßenfenster

Coordinates

DD
49.438587, 8.181703
DMS
49°26'18.9"N 8°10'54.1"E
UTM
32U 440675 5476535
w3w 
///errands.televised.pest
Arrival by train, car, foot or bike

Equipment

Festes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung

Questions & Answers

Ask the first question

Got questions regarding this content? Ask them here.


Reviews

4.0
(2)
Stefan
February 10, 2018 · Community
Ellen Mostert 
May 13, 2017 · Community
Unser diesjähriger "Frauenausflug" führte uns in die Pfalz. Zum Einstieg wählten wir uns diese Tour aus. Sehr schön und abwechslungsreich. Ein Besuch der Sektkellerei Wachenheim am Ende der Tour rundete einen gelungenen Tag ab.
show more
Done at May 05, 2017

Photos from others


Reviews
Difficulty
moderate
Distance
7.2 km
Duration
2:30h
Ascent
164 m
Descent
164 m
Public transport friendly Loop Scenic Refreshment stops available

Statistics

  • 2D 3D
  • Contents
  • Show images Hide images
: h
 km
 m
 m
 m
 m
For changing the range of view, push the arrows together.