Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Embed
Fitness
Graded short tour/Graded circular tour

Zwischen Wald und Hecken

· 1 review · Graded short tour/Graded circular tour · Belgium
Responsible for this content
StädteRegion Aachen Verified partner  Explorers Choice 
  • Zwischen Wald und Hecken
    / Zwischen Wald und Hecken
    Photo: print'n'press Verlag GmbH, www.freizeitguide-euregio.de, StädteRegion Aachen
  • / Töpfereimuseum Raeren
    Photo: Fotoquelle: Copyright Töpfereimuseum Raeren, Textquelle: Print n Press Verlag GmbH
  • / Stellwerke Raeren
    Photo: StädteRegion Aachen
  • / Burg Raeren
    Photo: Dominik Ketz, vennbahn.eu
  • / Burg Raeren
    Photo: Dominik Ketz, vennbahn.eu
  • / Haus Raeren
    Photo: Dr. Manfred Nimax, East Belgium Tourist Agency
  • / Töpfereimuseum Raeren
    Photo: Dominik Ketz, vennbahn.eu
  • / Töpfereimuseum Raeren
    Photo: Dominik Ketz, vennbahn.eu
  • / Hertogenwald
    Photo: Roger Herman
  • / Waldgebiet Ostbelgien
    Photo: Roger Herman
  • / Hirsch im Osthertogenwald
    Photo: Roger Herman
m 600 500 400 300 14 12 10 8 6 4 2 km

Willkommen in dieser von Wanderern wenig bekannten Region, die etwas Alpenflair verbreitet. Die schöne Burg beherbergt eine außergewöhnliche Töpfereisammlung.

moderate
15.2 km
4:00 h
409 m
410 m

Der Weg führt von der Burg aus in Richtung Osten, an die deutsche Grenze. Mit seinen angrenzenden Weilern wie das friedliche Pützhag, das wir durchqueren, ist das Dorf Raeren besonders weitläufig. Diese Wanderung überzeugt durch ihre Vielfalt. Der Wanderer schweift von einer offenen Heckenlandschaft zu einem geschlosseneren Landschafsbild mit dem großen Wald, der an Deutschland grenzt. Etwas weiter im Waldgebiet kreuzen wir die ehemalige Vennbahntrasse. Damals spuckten die Dampfmaschinen noch ihren Ruß ins Grüne … Heutzutage zieht der RAVeL durch den Hochwald. Ist die Spitze einmal erreicht, führt die Strecke wieder hinab nach Raeren an den Waldesrand. Und dann geht es über verschiedene Stiegel weiter durch die Wiesen –  eine wahre Freude. Und wie schön ist es festzustellen, dass die Artenvielfalt dank der zahlreichen Hecken bewahrt wird, denn die Hecken beherbergen eine ganz eigene Tierwelt. Langsam klingt der Tag ab und über die Drehkreuze gelangen wir wieder zum Dorf Raeren, das schon leicht im entstehenden Winter erstarrt.

Author’s recommendation

Einkehrmöglichkeit am Ende der Wanderung im Haus Zahlepohl gegenüber der Burg.

Kommen Sie im Frühling, wenn die Blumenwiesen blühen.

outdooractive.com User
Author
Michael Lock 
Updated: December 02, 2019

Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
385 m
Lowest point
0 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

Bitte bleiben Sie auf den ausgewiesenen Wegen.

Equipment

Wanderschuhe empfohlen.

Tips, hints and links

Tourismusagentur Ostbelgien
Hauptstrasse 54
B-4780 Sankt Vith

Tel:+32 (0)80 22 76 64
Fax: +32 (0)80 22 65 39
E-Mail: info@eastbelgium.com

Internet: www.eastbelgium.com

Start

Burgstraße Raeren (279 m)
Coordinates:
Geographic
50.678344, 6.122518
UTM
32U 296712 5618007

Destination

Burgstraße Raeren

Turn-by-turn directions

Streckenführung:
Die Route ist mit einem roten Rechteck ausgeschildert.

 

Streckencharakter

Lange Wanderung ohne besondere Schwierigkeiten. Die Wege sind gut ausgestattet.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Ihre persönliche Verbindungsauskunft mit Tarifinformation für die Anreise mit dem ÖPNV erhalten Sie unter: Fahrplanauskunft TEC

Getting there

Nutzen Sie für die individuelle Planung Ihrer Anreise mit dem PKW unseren Anfahrtsplaner und geben Sie als Zielort "Burgstraße Raeren" ein. Verlassen Sie die Burg über die gepflasterte Straße in Richtung des Weilers Platz (Kalvarienberg) um die Tour zu starten.

Parking

Parkmöglichkeiten sind am Töpfereimuseum an der Burg Raeren vorhanden.
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Die schönsten Wanderungen - Panorama und Höhenzüge (Erhältlich bei der Tourismusagentour Ostbelgien)

Author’s map recommendations

A2 Eupener Land und Göhltal - 1/25.000, 7.00 Euro (Erhältlich bei der Tourismusagentour Ostbelgien)


Questions & answers

Pose the first question

You have a question concerning this content? Here is the right place to ask it.


Reviews

2.0
(1)
El Fa
May 08, 2016 · Community
Die Runde startet zunächst vielversprechend über Feldwege und weiten Blicke in die Natur. Ab Kilometer 4 allerdings erwartet den Wanderer breite Waldwege (besser Waldautobahnen) entweder am Rand des Waldes oder mittendurch. Die Passage über die Vennbahn ist auch nicht sonderlich spannennd. Erst ab Kilometer 10 wird der Weg dann endlich so, wie man sich einen Wanderweg vorstellt. Abwechslungsreich durch Pfade, durch Wiesen und dichten Hecken. Den Track braucht man nicht, denn die Beschilderung ist sehr gut. An zwei Stellen ist es sogar ganz gut, dass man den Track nicht folgt, sondern der Beschilderung. Als Tipp: Die Tour sollte man im Uhrzeigersinn wandern, denn die Beschilderung ist dort besser zu sehen. Diesmal nur zwei Sterne. Mehr hat diese Tour einfach nicht verdient.
show more
Done at May 08, 2016

Photos of others


Reviews
Difficulty
moderate
Distance
15.2 km
Duration
4:00 h
Ascent
409 m
Descent
410 m
Loop With refreshment stops

Statistics

: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.