Plan a route here Copy route
Hiking Trail Top

3x3 Salinental: VitalTour Ebernburg

· 6 reviews · Hiking Trail · Soonwald/Nahe
Responsible for this content
Gesundheit und Tourismus für Bad Kreuznach GmbH Verified partner 
  • VitalTour, Alsenztal zur Ebernburg
    / VitalTour, Alsenztal zur Ebernburg
    Photo: Chnutz von Hopfen, CC BY, Gesundheit und Tourismus für Bad Kreuznach GmbH
  • /
    Photo: Michael Vesper, Gesundheit und Tourismus für Bad Kreuznach GmbH
  • / Blick auf Steinskulpturenpark mit Rotenfels
    Photo: Uli Holzhausen, Fondation Kubach Wilmsen
  • / Blick auf die Ebernburg
    Photo: Peter Bender, Naheland Touristik GmbH
  • / Weinbergkulturlandschaft zwischen Ebernburg und Feilbingert
    Photo: Tobias Attenberger, Weinland Nahe e.V.
m 350 300 250 200 150 100 14 12 10 8 6 4 2 km Die Ebernburg Drei Buchen Trombacher Hof Golfclub Nahetal Schinderhannesloch Café Süße Ecke Denkmal
Von der Ebernburg bis zum Stauseeblick durch urigen Wald und Wiesenlandschaft, die weite Blicke eröffnet.
moderate
15 km
4:25 h
311 m
311 m
Die Tour erschließt das malerische Weindorf Ebernburg mit seinen typischen Wirtschaften, führt mit Blick auf die mächtige Felswand des Rotensfelsmassiv vorbei an einem Skulpturenpark, taucht ein in dichte Waldgebiete und eröffnet einen zauberhaften Blick auf den Stausee Niederhausen. Immer wieder än ändert sich das Landschaftsbild. In dunklen Waldpassagen geht es vorbei am Schinderhannesloch. Durch Wiesenland mit weiten Horizonten wandert man mit Blick in das Alsenztal und die Altenbaumburg, so erschließt der Weg den landschaftlichen Reichtum des Nahelandes. Die mächtige Ebernburg ist der Start- und Zielpunkt der Wanderung.

Author’s recommendation

Besuchen Sie die Ausstellung auf der Burg, die die Bedeutung der Ebernburg in der Reformation deutlich macht, als hier Franz von Sickingen herrschte.
Profile picture of D. Warmuth
Author
D. Warmuth
Updated: April 19, 2021
Premium route awarded the "Deutsches Wandersiegel"
Difficulty
moderate
Technique
Highest point
282 m
Lowest point
126 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Hotel BurgBlick
Ev. Familienferien - u. Bildungsstätte Ebernburg
Ebernburgschänke - Restaurant Freigeist
Restaurant BurgBlick
Weingut Robert Rapp
Weingut H.J. Gattung
Weingut Jung
Weinhaus Schlich mit Gutsausschank "Zum Remischen"
Die Ebernburg
Kurpfälzer Amtshof
Weinhotel Schneider
Landhotel - Waldgasthof Lembergblick
Bauernstube Birkerhof
Golfclub Nahetal
Café Süße Ecke

Safety information

Bei Nässe können einige Streckenabschnitte schwer begehbar sein.

Tips, hints and links

Karte und Infos

Bauernstube Birkerhof, Birkenhof 9, 55583 Bad Kreuznach (Ebernburg), Tel. 06708 617657; Restaurant "Freigeist" auf der Ebernburg Tel.: 06708 6416661Whatsapp: 0174 9259294; E-Mail: info@restaurant-freigeist.de; 

 Gastronomie in Bad Münster am Stein-Ebernburg: www.bad-muenster-am-stein.de; Infos zum Steinskulpturenmuseum: www.fondation-kubach-wilmsen.de

Start

Einmündung Burgstraße an der L 379 Ortsausgang Ebenburg Richtung Feilbingert - vis-a-vis Weingut Rapp (142 m)
Coordinates:
DD
49.805959, 7.830685
DMS
49°48'21.5"N 7°49'50.5"E
UTM
32U 415862 5517712
w3w 

Destination

Einmündung Burgstraße an der L 379 Ortsausgang Ebenburg Richtung Feilbingert - vis-a-vis Weingut Rapp

Turn-by-turn directions

Vom Wanderportal aus erreichen wir über einen kurzen Stichweg die eigent­liche Tour. Wir biegen an der Feuerwehr scharf rechts ab und wandern zum Burgdorf mit seinen engen Gassen und heimeligen Weinlokalen. Über Trep­pen gelangen wir hinauf zur Ebernburg mit beeindruckendem Rundum-Blick. Ab Ebernburg·Brücke führt uns der Weg entlang eines Bergrückens erst durch Weinberge, später durch Waldgebiet. Wir erreichen über eine offene Hochfläche den Altenbaumburgblick. Weiter wandern wir durch Felder mit Fernblicken bis wir entlang einer romantischen Streuobstwiese einen schat­tigen Talweg erreichen. Wir folgen dem Weg, umrunden eine Hofreite und gelangen ins urige Trombachtal. Ab der Weggabelung geht es erst sanft, dann über einen abbiegenden Pfad steil hinauf zum Schinderhannesloch. Nach einem weiteren kurzen Anstieg erwartet uns eine längere Strecke auf Waldwegen. Schließlich erreichen wir ein Wegekreuz. Von dort führt ein Stichweg zum herrlichen Stauseeblick. Dem Wanderweg weiter folgend lau­fen wir entlang alter Grenzsteine durch den Wald. Wir erreichen den Kafels­blick, bevor es auf Waldpfaden zum Birkerhof geht. Von dort aus führt unser Weg allmählich bergab an Weinbergen entlang zum Steinskulpturenpark. Hier können wir die grandiose Sicht mit steinernem Bücherturm und Rot­enfels genießen, bevor uns Wiesenwege zurück zum Wanderportal führen

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public transport friendly

Start ist in 15 Minuten vom Bahnhof Ebernburg erreichbar.

Getting there

Von der B 48 in Bad Münster am Stein-Ebernburg Richtung Feilbingert abfahren. Am Ortsende von Ebernburg nach einem Kreisel am Feuerwehrhaus Richtung Ebern burg abbiegen. Der Wanderparkplatz ist gleich nach der Abfahrt an der rechten Seite.

Parking

Der Wanderparkplatz in einer Wiese ist kostenfrei und liegt am Burgweg.

Coordinates

DD
49.805959, 7.830685
DMS
49°48'21.5"N 7°49'50.5"E
UTM
32U 415862 5517712
w3w 
Arrival by train, car, foot or bike

Equipment

Festes, nässetaugliches Schuhwerk.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Reviews

4.5
(6)
Marion Juretko
August 30, 2020 · Community
Tolle Tour! Hat Spaß gemacht 👍
show more
Thomas Fickinger 
August 17, 2020 · Community
Schöne Wanderung, nicht ganz so spektakulär wie die benachbarten Touren "Lemberg" oder "Rheingrafenstein", aber trotzdem einfach schön. Die tollen Ausblicke rüber zur Altenbaumburg und die tollen Pfade hoch zum Stauseeblick und Richtung Birker Hof, unbedingt einkehren, machen einfach Spaß. Die letzten Meter zum Ziel begeistern mit einem beeindruckenden Blick rüber zum Rotenfels.
show more
Thomas L****w
March 22, 2020 · Community
Diese Tour mit ihrer erlebnis- und aussichtsreichen Wegführung bietet auch Einheimischen, die schon häufig hier unterwegs waren ganz neue Einblicke. Danke an GuT
show more
Completed this Route on March 22, 2020
Photo: Thomas L****w, Community
Show all reviews

Photos from others

+ 3

Reviews
Difficulty
moderate
Distance
15 km
Duration
4:25 h
Ascent
311 m
Descent
311 m
Public transport friendly Loop Scenic Refreshment stops available Family friendly Cultural/historical value Geological highlights Botanical highlights

Statistics

  • 2D 3D
  • Contents
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
: h
 km
 m
 m
 m
 m
Push the arrows to change the view