Plan a route here Copy route
Hiking Trail recommended route

An den Grenzen Roms

· 4 reviews · Hiking Trail · Bendorf · Open
Responsible for this content
Romantischer Rhein Tourismus GmbH Verified partner  Explorers Choice 
  • Abteikirche Sayn
    Abteikirche Sayn
    Photo: Thomas Naethe
m 300 250 200 150 100 50 8 6 4 2 km
Die Wanderung an den Grenzen Roms führt durch eine abwechslungsreiche Landschaft mit wunderschönen Ausblicken und kulturellen Sehenswürdigkeiten vom Römerreich bis zur Neuzeit.
Open
moderate
Distance 9.2 km
3:05 h
344 m
343 m
280 m
75 m
Die Wanderung beginnt an der Abtei Sayn mit bemerkenswerten Grabmalen und romanischem Kreuzgang. Von hier aus führt der Weg durch den historischen Ortskern von Alt-Sayn zum Schloß Sayn. Im Neuen Museum gewähren Fürst Alexander und Fürstin Gabriela einen ganz Einblick in das Leben und die Geschichte ihrer Adelsfamilie. Nach einem kurzen Abschnitt entlang der L306, am Schlosspark mit dem Garten der Schmetterlinge vorbei, führt ein schmaler Pfad hinauf zur Burg Sayn mit herrlicher Weitsicht. Weiter geht bergauf zur Oskarhöhe und steil hinab ins Brexbachtal. Hier führt ein steiler Pfad zum Römerturm am UNESCO Welterbe Limes, hier laden Bänke zur Rast.  Nun folgt der Weg dem Limeswanderweg, bis er am "Sträßchen" nach rechts abbiegt. Von hier aus ist es nicht mehr weit bis zur Waldgaststätte Meisenhof, hier lohnt sich eine Einkehr in den Biergarten. Frisch gestärkt  führt der Weg bequem bergab, vorbei am Kletterwald Sayn zurück zum Start an der Abtei Sayn.

Author’s recommendation

Die Sehenswürdigkeiten im Kulturpark Sayn sind einen eigenen Besuch wert.

Profile picture of Margret Heinrich
Author
Margret Heinrich
Update: January 12, 2022
Difficulty
moderate
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
280 m
Lowest point
75 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Track types

Asphalt 1.24%Dirt road 5.50%Forested/wild trail 66.90%Path 25.09%Road 1.24%
Asphalt
0.1 km
Dirt road
0.5 km
Forested/wild trail
6.2 km
Path
2.3 km
Road
0.1 km
Show elevation profile

Rest stops

Gästehaus der Abtei Sayn
Lindenhof Sayn
Burgcafé Kleudgen
Romantik Hotel Villa Sayn
beer garden & restaurant
Waldgaststätte Meisenhof

Start

Parkplatz an der Abtei Sayn (83 m)
Coordinates:
DD
50.438283, 7.585603
DMS
50°26'17.8"N 7°35'08.2"E
UTM
32U 399560 5588318
w3w 
///segue.befits.cloths
Show on Map

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

Mit dem Bus der Linie 8 aus Koblenz, Endhaltestelle Schloss Sayn. Hier kann man direkt in die Tour einsteigen.

Parking

Öffentliche Parkplätze an der Koblenz-Olper-Straße (gegenüber vom Garten der Schmetterlinge) oder an der Abtei Sayn (gebührenpflichtig)

Coordinates

DD
50.438283, 7.585603
DMS
50°26'17.8"N 7°35'08.2"E
UTM
32U 399560 5588318
w3w 
///segue.befits.cloths
Show on Map
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Buch Wandergenuss Rhein Westerwald, ISBN 978-3-94279-05-0

Author’s map recommendations

Karte Wandergenuss Rhein Westerwald, ISBN 978-3-942779-04-3

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

3.8
(4)
Sylvia Becker
October 09, 2022 · Community
Der Weg als solches ist sehr schön, also wenn man die Beschilderung findet. Teilweise ist diese nicht zu sehen, oder fehlt. Sollte dringend bearbeitet werden.
Show more
Ili S-Solorzano
September 04, 2022 · Community
When did you do this route? September 04, 2022
IngA Pinsel
August 04, 2021 · Community
Der Weg ist sehr schön und abwechslungsreich. Es gibt viel zu sehen und zu entdecken. Wanderhütten und Bänke laden zur Rast ein, und obwohl ich so viele Mal im Brexbachtal war, konnte ich zum ersten Mal in den geöffneten Limesturm hinaufsteigen und die Aussicht als Römerin (bin wirklich eine!) genießen. Gut - zugegeben - überall lagen PfadfinderInnen herum; ich musste schmunzeln, da mein erwachsener Sohn auch noch dazugehört. Der hier eingestellte Weg ist nicht 100 % identisch mit der tatsächlichen Markierung ROM. Gleich hinter dem Meisenhof leiten die ROM-Wegweiser nach rechts, und ein ziemlich überwucherter kleiner Pfad führt steil hinab auf einen breiteren Forstweg. Falls dieses geändert wurde, müsste es neu gekennzeichnet werden. Ansonsten ist diese kurze, aber doch manchmal, knackige Wanderung empfehlenswert. Und zum Abschluss, wie immer --- Torte im Burg-Café Kleudgen --- ein MUSS! Eine Bitte an alle WandererInnen: Nehmt Euren Müll, egal, ob Verpflegungsreste, Zigarettenkippen, Hundehäufchen, Tücher für das "Geschäftle" oder Sonstiges wieder mit nach Hause. Es ist sehr erschreckend und traurig wie vermüllt die Natur auf und an den Wanderwegen geworden ist. - Der Natur zuliebe! -
Show more
When did you do this route? August 04, 2021
Photo: IngA Pinsel, Community
Photo: IngA Pinsel, Community
Photo: IngA Pinsel, Community
Photo: IngA Pinsel, Community
Photo: IngA Pinsel, Community
Photo: IngA Pinsel, Community
Photo: IngA Pinsel, Community
Photo: IngA Pinsel, Community
Photo: IngA Pinsel, Community
Photo: IngA Pinsel, Community
Show all reviews

Photos from others

+ 21

Status
Open
Reviews
Difficulty
moderate
Distance
9.2 km
Duration
3:05 h
Ascent
344 m
Descent
343 m
Highest point
280 m
Lowest point
75 m
Public-transport-friendly Circular route Scenic Refreshment stops available Cultural/historical interest

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
  • 18 Waypoints
  • 18 Waypoints
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view