Plan a route here Copy route
Hiking Trail recommended route

Bergbauspuren

· 2 reviews · Hiking Trail · Lahntal
Responsible for this content
Das Lahntal Verified partner  Explorers Choice 
Wegelogo
m 250 200 150 100 50 5 4 3 2 1 km
Im Tal des Emsbachs haben schon die Römer Bergbau betrieben und im Mittelalter besserten die Trierer Erzbischöfe mit dem Silber ihre Kassen auf.
moderate
Distance 5.1 km
1:32 h
163 m
163 m
261 m
98 m
Im Tal des Emsbachs haben schon die Römer Bergbau betrieben und im Mittelalter besserten die Trierer Erzbischöfe mit dem Silber ihre Kassen auf. Mit der Industrialisierung schließlich erlebte der Bergbau seine Blütezeit. Die bergbauhistorische Wanderung auf den Spuren des Emser Erzbergbaus führt Sie zu den Betriebsstätten dieser verschiedenen Epochen. Das Museum selbst lädt ein, in die Geschichte tiefer einzutauchen, zudem wird ein umfangreiches Mineralienkabinett präsentiert (Öffnungszeiten: März bis Oktober, sonntags 14-16 Uhr).

Author’s recommendation

 Einkehrmöglichkeiten:

Gasthaus zur Kreuzmühle (300m Abstecher), Arzbacher Str. 52, 56130 Bad Ems, Tel. 02603-12685

 

Profile picture of Ulf Klimke
Author
Ulf Klimke
Update: July 16, 2021
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
261 m
Lowest point
98 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Tips and hints

Touristik Bad Ems-Nassau e.V.
Tel: 02603-94150 oder 02604-95250
info@badems-nassau.info
www.badems-nassau.info

 

Öffnungszeiten Touristinformationen

Alle Wandertouren in der Region

Download/Bestellung Pocketguides und Wanderkarten

Start

Bergbaumuseum (Emser Hütte 13) (110 m)
Coordinates:
DD
50.349725, 7.719407
DMS
50°20'59.0"N 7°43'09.9"E
UTM
32U 408892 5578299
w3w 
///fogged.exits.middlemen

Destination

Bergbaumuseum (Emser Hütte 13)

Turn-by-turn directions

Sehenswürdigkeiten/Ausblicke:

Bergbaumuseum, Werksbahndamm, Pingen, Adolphschacht, Mundloch, Wüstung Pützbach,

Note


all notes on protected areas

Getting there

Mit dem PKW von Koblenz über die B260 nach Bad Ems, dann Richtung Arzbach

Parking

Parkplätze am BergbaumMuseum (kostenlos)

Coordinates

DD
50.349725, 7.719407
DMS
50°20'59.0"N 7°43'09.9"E
UTM
32U 408892 5578299
w3w 
///fogged.exits.middlemen
Arrival by train, car, foot or bike

Equipment

Basic Equipment for Hiking

  • Sturdy, comfortable and waterproof hiking boots or approach shoes
  • Layered, moisture wicking clothing
  • Hiking socks  
  • Rucksack (with rain cover)
  • Protection against sun, rain and wind (hat, sunscreen, water- and windproof jacket and suitable legwear)
  • Sunglasses
  • Hiking poles
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • First aid kit
  • Kit para bolhas
  • Bivy / survival bag  
  • Survival blanket
  • Headlamp
  • Pocket knife
  • Whistle
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass
  • Emergency contact details
  • ID
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

3.0
(2)
LEA WOKÖCK
July 11, 2021 · Community
Die Tour war kurz und relativ einfach. Vom angegebenen Startpunkt habe ich leider keinen öffentlichen Parkplatz gefunden. Habe in der Glückaufstraße geparkt. Liegt auf der Strecke. Bin von da in den Wald! Ab ca. 600m konnte man dann auch die Naturgeräusche genießen, da man die Autos und Stadtgeräusche nicht mehr hören konnte. Bei der Adolphschacht wäre eine Bank oder so zum verweilen schön gewesen, da der Bereich um den Förderturm nicht betreten werden darf. Dann ging es weiter wieder zurück Richtung Wohngebiet. Ab, kurz vor dem Bergbaumuseum, wurde es ein wenig kompliziert, da die App nicht mit dem ausgeschilderten Weg übereinstimmte und die Beschilderung auch nicht an jeder Kreuzung klar zu erkennen war.
Show more
When did you do this route? July 10, 2021
Photo: LEA WOKÖCK, Community
Photo: LEA WOKÖCK, Community
Photo: LEA WOKÖCK, Community
Photo: LEA WOKÖCK, Community
Photo: LEA WOKÖCK, Community
Photo: LEA WOKÖCK, Community
Photo: LEA WOKÖCK, Community
Photo: LEA WOKÖCK, Community
Photo: LEA WOKÖCK, Community
Photo: LEA WOKÖCK, Community
Photo: LEA WOKÖCK, Community
Photo: LEA WOKÖCK, Community
Photo: LEA WOKÖCK, Community
Photo: LEA WOKÖCK, Community
Photo: LEA WOKÖCK, Community
Photo: LEA WOKÖCK, Community
Jürgen R.
December 05, 2019 · Community
Kurze Runde mit Anstieg zum Adolphschacht. GPS-Track stimmt direkt am Start beim Bergbaumuseum nicht mehr mit der Beschilderung überein. Liegt wohl am Neubaugebiet "Emser Hütte". Sollte man mal aktualisieren. Zur Zeit heftige Holzrodungen nach Adolphschacht. Ein Weg ins Tal sind vom Harvester kaputt und matschig. Ansonsten ne kleine schöne Runde für zwischendurch.
Show more
When did you do this route? December 05, 2019
Photo: Jürgen R., Community
Photo: Jürgen R., Community
Photo: Jürgen R., Community
Photo: Jürgen R., Community

Photos from others

+ 16

Reviews
Difficulty
moderate
Distance
5.1 km
Duration
1:32 h
Ascent
163 m
Descent
163 m
Highest point
261 m
Lowest point
98 m
Circular route

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view