Plan a route here Copy route
Hiking Trail recommended route

EifelSchleife Vun drinne noh drusse (Gemeinde Blankenheim)

· 14 reviews · Hiking Trail
Responsible for this content
Nordeifel Tourismus GmbH Verified partner  Explorers Choice 
  • Blick über Baumkronen
    / Blick über Baumkronen
    Photo: Nordeifel Tourismus GmbH
  • / Blick über Felder
    Photo: Nordeifel Tourismus GmbH
  • / Blick über Felder
    Photo: Nordeifel Tourismus GmbH
  • / Frings Mühle
    Photo: Nordeifel Tourismus GmbH
  • / Kapelle
    Photo: Nordeifel Tourismus GmbH
  • / Kühe
    Photo: Nordeifel Tourismus GmbH
  • / Panoramablick
    Photo: Nordeifel Tourismus GmbH
  • / Schafe
    Photo: Nordeifel Tourismus GmbH
  • / schmaler Pfad
    Photo: Nordeifel Tourismus GmbH
  • / Markierungszeichen
    Photo: Nordeifel Tourismus GmbH
m 450 400 350 300 12 10 8 6 4 2 km
Wandern durch traumhafte Landschaften im Naturpark Vulkaneifel und Hohes Venn. Und was hat eigentlich die Kölsche Band BAP mit dem Wanderweg zu tun?
moderate
Distance 12.4 km
3:30 h
216 m
216 m
472 m
323 m

Die knapp 13 Kilometer lange Wanderung führt Sie durch den Naturpark Hohes Venn und Naturpark Vulkaneifel. Vorbei an einer Vielzahl von weitläufigen Feldern und dichten Wäldern erhalten Sie traumhafte Ausblicke über die Eifeler Naturlandschaften. Bei dem Zirpen der Grillen können Sie den Duft der Natur und die Ruhe genießen.

Auf der Wanderung begegnen Sie außerdem einer Vielzahl von Tieren wie Kühe und Schafe, die auf den zahlreichen Weiden zu finden sind.

Der Name des Wanderweges „Vun drinne noh drusse“ (Kölsch für „Von drinnen nach draußen“) ist angelehnt an das gleichnamige Album der kölschen Band BAP, welches im Jahr 1982 veröffentlicht wurde. Das Album der Band, mit dem Frontsänger Wolfgang Niedecken, wurde damals im alten Bahnhof Ahrdorf erprobt und ist bis heute das erfolgreichste Album der Band. Das Coverfoto des Albums zeigt eine Nachtaufnahme der Güterhalle des ehemaligen Bahnhofs in Ahrdorf.

Author’s recommendation

Eine kleine Rast und Stärkung im Restaurant Pfeffermühle lohnt sich allemal.
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
472 m
Lowest point
323 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

Sind Sie gut vorbereitet, macht das Wandern auf den EifelSchleifen und EifelSpuren am meisten Spaß. Hierzu geben wir Ihnen einige Tipps:

 

Vor der Wanderung

Tragen Sie entsprechende Kleidung!
Informieren Sie sich vor der Wanderung über das Wetter und tragen Sie witterungsangepasste, zweckmäßige Kleidung die Sie vor Kälte und Nässe bzw. Hitze und Sonne schützt. Wir empfehlen Ihnen Wanderschuhe zu tragen.

Packen Sie einen Rucksack!
Eine Flasche Wasser, Proviant, eine Reiseapotheke und das Handy dürfen nicht fehlen.

 

Während der Wanderung

Pausen nehmen!
Nehmen Sie sich Zeit und planen Sie auf längeren Strecken ausreichend Pausen ein, um Ihre Kräfte gut einzuteilen.

Geben Sie Obacht!
Besonders im Herbst sollten Sie darauf achten, dass das am Boden liegende Laub mögliche Unebenheiten im Weg verdecken kann. Auch auf die Rutschgefahr ist zu achten.

Im Notfall gerüstet!
Sollten Sie in eine Notsituation geraten, wählen Sie die allgemeine Notrufnummer 112.

Tips and hints

Nordeifel Tourismus GmbH
Bahnhofstraße 13
53925 Kall
Telefon: 00 49 (0) 24 41. 99 457 - 0
Telefax: 00 49 (0) 24 41. 99 457 - 29
E-Mail: info (at) nordeifel-tourismus.de

www.nordeifel-tourismus.de
www.eifelschleifen.de
www.eifelspuren.de

 

Sonstiges:

Verpflegungsmöglichkeiten: Restaurant Frings-Mühle: Hubertusstraße 23, 53945 Blankenheim (50.371197; 6.783522) / Hotel & Restaurant Pfeffermühle: Üxheimer Straße 3, 53945 Blankenheim (50.373527; 6.759303). 
Besonderheiten entlang der Wegführung: Traumhafte Weitblicke über die Hügellandschaft der Eifel.

Start

Hubertusstraße / Restaurant Frings-Mühle: Hubertusstraße 23, 53945 Blankenheim (50.37119; 6.78322) (324 m)
Coordinates:
DD
50.371196, 6.783228
DMS
50°22'16.3"N 6°46'59.6"E
UTM
32U 342364 5582252
w3w 
///whiten.foes.wing

Destination

Hubertusstraße / Restaurant Frings-Mühle: Hubertusstraße 23, 53945 Blankenheim (50.37119; 6.78322)

Turn-by-turn directions

Vom Startpunkt der Wanderung verlassen Sie Ahrdorf in nordwestlicher Richtung über die Schönebergerstraße. Nach etwa 1,5 Kilometer über weite Wiesen und Weiden erreichen Sie den Ort Uedelhoven über die Straße „Auf der Held“. An der T-Kreuzung biegen Sie nach links auf die Kreuzstraße und folgen dem Wegverlauf über die Üxheimer Straße. Nach etwa 400 Metern biegen Sie nach rechts auf die „Alter Backofen“ und verlassen den Ort in Richtung Westen. Entlang des Waldrandes verläuft der Weg zick-zack über Felder. Nach etwa vier Kilometer erreichen Sie einen Hof, den Sie passieren und dem Weg weiter über die offene Flur folgen. Durch den Wohnpark bei Ahrdorf gelangen Sie, vorbei am Bahnhof Ahrdorf, zurück zu Ihrem Startpunkt der Wanderung.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Mit dem Regionalverkehr erreichen Sie den Bahnhof in Ahrdorf. Von dort sind es bis zum Startpunkt ca. 7 Minuten Fußweg.

Getting there

Aus Richtung Köln und Bonn kommend fahren Sie über die A1 (Richtung Euskirchen) bis Blankenheim (Ausfahrt 114). Anschließend nehmen Sie die L115 (Schilder nach Gerolstein/Hillesheim/Nürburgring). Dann biegen Sie links auf die B258 (Ahrtal) und fahren bis nach Ahrdorf (Blankenheim).

Aus Richtung Aachen kommend fahren Sie über die A4 bis Kreuz Kerpen. Hier biegen Sie auf die A61 (Richtung Koblenz). Beim Autobahnkreuz 109-Bliesheim folgen Sie der A1 Richtung Euskirchen und fahren bis Blankenheim (Ausfahrt 114). Anschließend nehmen Sie die L115 (Schilder nach Gerolstein/Hillesheim/Nürburgring). Dann biegen Sie links auf die B258 (Ahrtal) und fahren bis nach Ahrdorf (Blankenheim).

Aus Richtung Trier kommend fahren Sie über die A60 (Richtung Köln) bis zur Ausfahrt 4-Prüm und folgen der B51 bis Blankenheim. Hier fahren Sie weiter auf der B258 Richtung Süden bis Ahrdorf.

Parking

Parkplatz Bahnhof Ahrdorf, 53945 Blankenheim (50.369794; 6.788878).

Coordinates

DD
50.371196, 6.783228
DMS
50°22'16.3"N 6°46'59.6"E
UTM
32U 342364 5582252
w3w 
///whiten.foes.wing
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Booklet „EifelSpuren - 18 Themen-Rundwanderungen“, ISBN 978-3-942779-69-2

Author’s map recommendations

Wanderkarte Nr. 4 (Euskirchen, Weilerswist, Zülpich), ISBN: 978-3-944620-34-3

Wanderkarte Nr. 5 (Mechernich, Nettersheim), ISBN: 978-3-944620-36-7

Wanderkarte Nr. 7 (Bad Münstereifel), ISBN: 978-3-944620-37-4

Wanderkarte Nr. 12 (Blankenheim, Oberes Ahrtal), ISBN: 978-3-944620-39-8

Wanderkarte Nr. 14 (Hellenthal, Kall, Schleiden), ISBN: 978-3-944620-35-0

Wanderkarte Nr. 15 (Dahlem, Oberes Kylltal), ISBN: 978-3-944620-38-1

Weitere Informationen: www.eifelschleifen.de und www.eifelspuren.de

Equipment

Für die Wanderung wird festes Schuhwerk empfohlen!

Basic Equipment for Hiking

  • Sturdy, comfortable and waterproof hiking boots or approach shoes
  • Layered, moisture wicking clothing
  • Hiking socks  
  • Rucksack (with rain cover)
  • Protection against sun, rain and wind (hat, sunscreen, water- and windproof jacket and suitable legwear)
  • Sunglasses
  • Hiking poles
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • First aid kit
  • Kit para bolhas
  • Bivy / survival bag  
  • Survival blanket
  • Headlamp
  • Pocket knife
  • Whistle
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass
  • Emergency contact details
  • ID
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

3.7
(14)
Wander Verliebt
September 21, 2021 · Community
Eine gut zu gehende, allerdings eher unspektakuläre Runde. Der Abschnitt kurz vor Ahrdorf sowie die Aussichten haben mir am besten gefallen. :-)
Show more
When did you do this route? September 11, 2021
Video: Wander Verliebt, WanderVerliebt
Elba United
August 09, 2021 · Community
Super Wanderweg mit klasse Fernsichten auf die höchsten Berge der Eifel. Auch bei feuchter Witterung und mit Kinderwagen auf festen Wegen gut zu gehen. Viele informative Hinweistafeln erklären die Landschaft. Die örtliche Gastronomie kann man zudem nur empfehlen!
Show more
Daniel
June 13, 2021 · Community
Unter guten Bedingungen eine schöne Wanderung. Zwar sind die Wege wenig herausfordernd mit relativ viel Asphalt-Anteil, jedoch überzeugen unterwegs die tollen Aus- und Fernsichten. Die Anstiege sind gut zu bewältigen. Schon zu Beginn, direkt hinter Ahrdorf, fällt der Aremberg ins Auge und bietet einen guten Orientierungspunkt, da er bis zum Ende der Tour immer mal wieder sichtbar ist. Auch die etwas entfernt liegende Hohe Acht zeigt sich hier und da. Ich kann die Tour weiterempfehlen unter folgenden Bedingungen: - Gute Fernsicht - Moderate Außentemperaturen (im Hochsommer dürften die Asphaltanteile ohne Schatten nicht sehr angenehm sein) - Am besten Werktags, weil weniger Verkehr zum und vom Nürburgring (weniger Lärm)
Show more
When did you do this route? June 13, 2021
Blick auf die Hohe Acht
Photo: Daniel, Community
Aussicht
Photo: Daniel, Community
Blick auf Aremberg
Photo: Daniel, Community
Show all reviews

Photos from others

Blick auf die Hohe Acht
Aussicht
Blick auf Aremberg
+ 15

Reviews
Difficulty
moderate
Distance
12.4 km
Duration
3:30 h
Ascent
216 m
Descent
216 m
Highest point
472 m
Lowest point
323 m
Circular route Scenic Cultural/historical interest Botanical highlights Flora and fauna

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view