Plan a route here Copy route
Hiking Trail recommended route

Germersheim - Zwischen Hochufer und Rheinauen

Hiking Trail · Germersheim
Responsible for this content
Zum Wohl. Die Pfalz. Verified partner  Explorers Choice 
  • /
    Photo: Tourist-Info Germersheim, Zum Wohl. Die Pfalz.
  • / Waldweg bei der Wanderung "Zwischen Hochufer und Rheinauen"
    Photo: Tourist-Info Germersheim, Zum Wohl. Die Pfalz.
  • /
    Photo: Tourist-Info Germersheim, Zum Wohl. Die Pfalz.
  • /
    Photo: Tourist-Info Germersheim, Zum Wohl. Die Pfalz.
m 200 150 100 10 8 6 4 2 km Ferienwohnung Orchidee Ziegeleimuseum Sondernheim Stadtgarten Restaurant
Diese idyllische rund 8,5 Kilometer lange Wandertour führt rund um das malerische Fischer-  und Schifferdorf Sondernheim entlang des Altrheinarmes durch urwaldähnliche Auwälder.
easy
Distance 10.5 km
2:30 h
19 m
19 m
112 m
97 m

Ausgangspunkt der Wanderung ist das Schleusenwärterhaus aus dem Jahr 1819 in Sondernheim. Am Schleusenhaus dem gelben Punkt folgen durch die Auenlandschaft entlang des Sondernheimer Altrheins. Eine Treppe führt hinaus auf das Hochufer des ursprünglichen Rheins. Oben angekommen wird man mit einem herrlichen Panorama belohnt. Weiter geht es durch die Ortslage hinaus ins offene Feld in westlicher Richtung. Am Waldrand entlang führt der Weg bis um nördlichen Ortsrand. Hier verläuft die Wanderstrecke im trockengefallenen Bachbett der Sollach. Sehr beeindruckend ist die rechts und links steil aufsteigende Uferkante. Nicht verpassen sollte man auf keinen Fall die Mariengrotte an der Seufzerallee oder die idyllisch gelegene Allee am Kenneldeich.

 

 

Author’s recommendation

Abstecher zur Alten Ziegelei, direkt am Rheinufer gelegen, oder zum Naherholungsgebiet Germersheimer/Sondernheim lohnen sich.
Profile picture of Tourist-Info Germersheim
Author
Tourist-Info Germersheim
Update: October 28, 2021
Difficulty
easy
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
112 m
Lowest point
97 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Stadtgarten Restaurant
Ziegeleimuseum Sondernheim

Safety information

Es ist festes Schuhwerk erforderlich. Unbefestigte Wald- und Feldwege können bei Nässe/Regen teilweise aufgeweicht und gegebenenfalls rutschig sein. Lediglich ein kleiner Teil des Wanderweges besteht aus einem Schotterweg und nur im Bereich des Kenneldeiches ist die Strecke asphaltiert.

 

Tips and hints

Für Kinderwagen, Rollstühle und Fahrräder ungeeignet.

Start

Das Schleusenwärterhaus in Sondernheim (98 m)
Coordinates:
DD
49.181331, 8.370358
DMS
49°10'52.8"N 8°22'13.3"E
UTM
32U 454113 5447804
w3w 
///plinth.clashes.blurs

Destination

Das Schleusenwärterhaus in Sondernheim

Turn-by-turn directions

Ausgangspunkt der Wanderung ist das ehemaliges Schleusenwärterhaus aus dem Jahr 1819 in Sondernheim. Der Wanderweg ist gekennzeichnet durch einen gelben Punkt.

Kurzer Abstecher: Nach links zum Sondernheimer Schöpfwerk mit Blick auf den Altrhein.

Wir laufen links am Gebäude des Schleusenwärterhauses durch den Garten direkt auf den unbefestigten Waldweg, der am Altrheinarm entlang verläuft. Am Ende des Weges überqueren wir die L 552. Gleich auf der rechten Seite sieht man eine kleine Mariengrotte.

Danach gehen wir den Wirtschaftsweg Brandgraben, auch Seufzerallee genannt, am Fuße des Hochufers bis zur Gemarkungsgrenze Bellheim entlang. Über unbefestigte Treppenstufen gehen wir das Hochufer ca. 11 Meter hinauf.

Da kein Bahnübergang vorhanden und das Überqueren der Schienen untersagt ist, führt der Weg nun rechts der Bahnlinie entlang bis zur Landstraße bis wir die Treppe vom Hochufer zur L 552 (Pater-Moos-Straße) wieder hinabsteigen.

Danach geht es links weiter in die Sepp-Herberger-Straße. Nach Nettomarkt und Kindergarten immer geradeaus laufen, dann über die Felder, dem Weg folgen nach links bis zum Waldrand. Am Waldrand entlang bis zur Jungholzstraße.

Links an Wohnbebauung vorbei bis zur Maiblumenstraße. Auf der rechten Seite sieht man den bebauten Bürgerpark. Nach dem Durchwandern des Sollachgrabens erreichen wir einen Fußgängertunnel.

Der Wanderweg führt rechts vorbei am Sportgelände des VfR Sondernheim und man sieht den Sondernheimer Baggersee.

Kurzer Abstecher: Naherholungsgebiet Germersheim / Sondernheim mit ihren drei Baggerseen. Einkehr in die Gaststätte Schützenhaus und die Gaststätte des VfR Sondernheim möglich. Auch gibt es ein Kiosk am Sondernheimer Baggersee.

Wir laufen weiter über die Sondernheimer Tennisanlage zur asphaltierten Straße "Kenneldeich", vorbei am Kennelhof (Pferdehof) und gleich rechts weiter zum Waldstück "Rinderplatz". Am Deich dann rechts abbiegen bis man das wieder Schleusenwärterhaus erreicht.

Kurzer Abstecher: Einkehr beim Schleusenwärterhaus

 

 

Note


all notes on protected areas

Public transport

Von Mannheim, Bruchsal, Karlsruhe kommend ab Germersheim - Hauptbahnhof die S 51 und S 52 (Karlsruhe-Wörth-Germersheim) nehmen.

Ab S-Bahn-Haltestelle Germersheim-Sondernheim folgt ein ca. 30min. Fußweg zum Schleusenwärterhaus.

 

 

Getting there

Von Germersheim kommend in Richtung Stadtteil Sondernheim auf der Sondernheimer Straße entlang, links abbiegen auf Willi-Gutting-Straße, dann rechts in die Kirchstraße, an der Kirche links in die Rheinstraße, geradeaus auf den Kenneldeich und nach dem Pferdergestüt rechts auf den asphaltierten Weg abbiegen und am Rheindamm rechts halten bis zum Schleusenwärterhaus.

Parkmöglichkeiten gibt es an der S-Bahn-Haltestelle Germersheim-Sondernheim, am ehemaligen Bahnhofsgebäude in der Germersheimer Straße, danach folgt ein Fußweg von ca. 30min.

Parking

Parkmöglichkeiten gibt es an der S-Bahn-Haltestelle Germersheim-Sondernheim, am ehemaligen Bahnhofsgebäude in der Germersheimer Straße.

Weitere Parkplätze befinden sich direkt am Schleusenwärterhaus. Zu den Öffnungszeiten des Gastronomiebetriebes im Schleusenwärterhauses ist das Parken allerdings nur für Gäste erlaubt.

Coordinates

DD
49.181331, 8.370358
DMS
49°10'52.8"N 8°22'13.3"E
UTM
32U 454113 5447804
w3w 
///plinth.clashes.blurs
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

Equipment

Festes Schuhwerk, eventuell Wanderstöcke, funktionale Kleidung, Sonnen-und Regenschutz, Getränke.

Basic Equipment for Hiking

  • Sturdy, comfortable and waterproof hiking boots or approach shoes
  • Layered, moisture wicking clothing
  • Hiking socks  
  • Rucksack (with rain cover)
  • Protection against sun, rain and wind (hat, sunscreen, water- and windproof jacket and suitable legwear)
  • Sunglasses
  • Hiking poles
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • First aid kit
  • Kit para bolhas
  • Bivy / survival bag  
  • Survival blanket
  • Headlamp
  • Pocket knife
  • Whistle
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass
  • Emergency contact details
  • ID
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
easy
Distance
10.5 km
Duration
2:30 h
Ascent
19 m
Descent
19 m
Highest point
112 m
Lowest point
97 m
Out and back Linear route Circular route Scenic Refreshment stops available Family-friendly Cultural/historical interest Geological highlights Botanical highlights Flora and fauna Dog-friendly

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view