Plan a route here Copy route
Hiking Trail recommended route

Kirn K1 / Durchs Trübenbachtal und rund um den Katharinenkopf

· 12 reviews · Hiking Trail · Nahe
Responsible for this content
Urlaubsregion Naheland Verified partner 
  • Wegekennzeichnung
    Wegekennzeichnung
    Photo: Stadt Kirn, Martin Zerfaß, Stadt Kirn
m 400 300 200 6 5 4 3 2 1 km Wanderparkplatz P1 Kyrburg Romantisches Trübenbachtal Sendemast/Leuchtturm Kyrburg
Der Rundweg führt sie durchs Trübenbachtal hoch nach Bergen und wieder zurück zum Ausgangspunkt.
moderate
Distance 6.8 km
2:45 h
217 m
217 m
396 m
211 m

Author’s recommendation

Das Trübenbachtal bietet gerade an heißen Sommertagen ein kühler Ort zum verweilen.
Profile picture of Stadt Kirn, Martin Zerfaß
Author
Stadt Kirn, Martin Zerfaß
Update: June 17, 2022
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
396 m
Lowest point
211 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Track types

Show elevation profile

Tips and hints

www.kyrburg.de

www.kirn.de/freizeitangebote/kirnerwanderwege/

Start

Parkplatz (P1) an der Kyrburg (270 m)
Coordinates:
DD
49.787419, 7.453404
DMS
49°47'14.7"N 7°27'12.3"E
UTM
32U 388674 5516143
w3w 
///income.eels.unmapped
Show on Map

Destination

Parkplatz (P1) an der Kyrburg

Turn-by-turn directions

Der Rundweg führt sie entlang der Kyrburg hinunter zum Naturschutzgebiet Trübenbachtal. Der Sage nach soll hier im Trübenbachtal ein Goldschatz vergraben sein. Von hier geht es hinauf nach Bergen. Von Bergen geht es wieder zurück nach Kirn. Zum Abschluss bietet sich ein Besuch der Kyrburg mit Restaurant und Wiskymuseum an (informieren sie sich unter www.kyrburg.de über die Öffnungszeiten). Von hier oben hat man einen sehr schönen Blick auf Kirn und das Nahe- sowie das Hahnenbachtal.

 

Die Kyrburg

Weithin sichtbares Wahrzeichen der Stadt Kirn ist die um das Jahr 960 vom Gaugrafen Emicho erbaute Kyrburg. Nach einer durch verschiedene Besetzungen geprägten Geschichte wurde die Kyrburg 1734 von den Franzosen zerstört. 1765 wurde das verschont gebliebene Heumagazin zum Wachhaus umgebaut. Es beherbergt heute ein Restaurant. Von der dazugehörigen Terrasse genießt man eine herrliche Aussicht über Kirn und das Nahetal. In einem Tiefkeller unter dem Gebäude ist ein Whisky-Museum untergebracht. Die aufwendig restaurierte Burganlage bietet von einem hochgelegenen Aussichtspunkt einen beeindruckenden Blick über Kirn und das Nahetal bis in die südlichen Höhenlagen des Hunsrücks. In den Sommermonaten wird ein   restauriertes Gewölbe   als Trauzimmer für Eheschließungen genutzt.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Bahnhof Kirn

Getting there

A61 Ausfahrt Bad Kreuznach, Richtung Idar-Oberstein/Kirn, B41 bis Kirn

A1 Ausfahrt Otzenhausen, A62 Richtung Pirmasens/Kaiserslautern bis Ausfahrt Birkenfeld, weiter auf B269/B41 bis Kirn

Parking

Parkplatz (P1) an der Kyrburg

Coordinates

DD
49.787419, 7.453404
DMS
49°47'14.7"N 7°27'12.3"E
UTM
32U 388674 5516143
w3w 
///income.eels.unmapped
Show on Map
Arrival by train, car, foot or bike

Equipment

Festes Schuhwerk

Questions and answers

Question from Dieter Dr. Stenner · October 22, 2020 · Community
Hallo Herr Zerfass, kennen wir uns evetuell? Ich wohnte bis 1949 in der Friedrich Ebert Str. 16 und besuchte die Sexta im Real-Pro-Gymnasium in Kirn. Zog dann nach Mainz, wo ich heute noch wohne. Dr. Dieter Stenner
Show more

Rating

4.2
(12)
Nicole Te
August 06, 2022 · Community
Der Weg durch das Trübenbachtal ist sehr schön, wenn auch die oberhalb liegende Straße etwas störend ist. Den Rest der Tour kann man sich allerdings komplett sparen. Lieber wieder auf dem selben Weg zurück gehen.
Show more
When did you do this route? August 05, 2022
Profile picture of Tina Palm
Tina Palm
May 27, 2022 · Community
Sehr schöne Tour.Fast wie im Müllertal/Luxenbourg.Tolle kleine Wasserfälle,entspannte Waldabschnitte. Es gibt viel zu sehen.Ab Bergen war ich enttäuscht,da die Beschilderung katastrophal war(teils kaputt,teils fehlte)und aus 6,8 wurden dann 13 Kilometer.Stellenweise doch anstrengend und sehr steil gewesen.Ansonsten mit Kyburg,Aussichtspunkten,Bachgegend und Wasserfall ein Traum.
Show more
When did you do this route? May 26, 2022
Photo: Tina Palm, Community
Photo: Tina Palm, Community
Photo: Tina Palm, Community
Photo: Tina Palm, Community
Photo: Tina Palm, Community
Photo: Tina Palm, Community
Photo: Tina Palm, Community
Photo: Tina Palm, Community
Photo: Tina Palm, Community
Photo: Tina Palm, Community
Franziska Bobsin
January 16, 2021 · Community
Die Passage durchs Trübenbachtal ist phänomenal, hat Klammcharakter. Der Weg führt an etlichen Wasserfällen entlang und über Brückchen. Bei Minus 2 Grad waren die Pfade teilweise vereist. Im Frühjahr muss die Tour mindestens genauso romantisch sein.
Show more
When did you do this route? January 16, 2021
Photo: Franziska Bobsin, Community
Photo: Franziska Bobsin, Community
Show all reviews

Photos from others

+ 14

Reviews
Difficulty
moderate
Distance
6.8 km
Duration
2:45 h
Ascent
217 m
Descent
217 m
Highest point
396 m
Lowest point
211 m
Circular route Scenic Family-friendly Geological highlights Refreshment stops available Flora and fauna

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
  • 4 Waypoints
  • 4 Waypoints
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view