Plan a route here Copy route
Hiking Trail

Kirn K8 / Über die Römerstraße, dann um den neuen Wald

· 1 review · Hiking Trail · Nahe
Responsible for this content
Urlaubsregion Naheland Verified partner 
  • Wegekennzeichnung
    / Wegekennzeichnung
    Photo: Stadt Kirn, Martin Zerfaß, Stadt Kirn
  • IMG_20140217_160637
    / IMG_20140217_160637
  • / IMG_20140217_161118
  • / Bismarcksäule1
  • / Bismarcksäule2
  • / QR-Code
    Photo: Stadt Kirn, Martin Zerfaß, Stadt Kirn
m 500 400 300 200 6 5 4 3 2 1 km Wanderparkplatz P5 Sportzentrum Loh Wanderparkplatz P4 Berliner Platz Bismarcksäule in Kirn
Der Weg führt uns zur Bismarcksäule durch den Klingelrech entlang des Wohngebietes "Über Nahe" hinauf zur Römerstraße und dann zurück.
easy
6.3 km
2:30 h
205 m
204 m
Profile picture of Stadt Kirn, Martin Zerfaß
Author
Stadt Kirn, Martin Zerfaß
Updated: March 25, 2014
Difficulty
easy
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
347 m
Lowest point
190 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Tips, hints and links

www.kirn.de/freizeitangebote/kirnerwanderwege/

Start

Parkplatz (P5) Sportzentrum Loh oder Parkplatz (P4) Berliner Platz (190 m)
Coordinates:
DD
49.785329, 7.476601
DMS
49°47'07.2"N 7°28'35.8"E
UTM
32U 390339 5515876
w3w 
///lotuses.uplifting.gasps

Destination

Parkplatz (P5) Sportzentrum Loh oder Parkplatz (P4) Berliner Platz

Turn-by-turn directions

Sie Starten am Sportzentrum Loh und gehen hinunter zur Bismarcksäule.

Bismarcksäule

Wenige Tage nach dem Tode Otto von Bismarck im Jahr 1898 regten Kirner Stadtverordnete den Bau einer Bismarcksäule für den früheren Reichskanzler an. Der Entwurf stammt von dem Dresdener Architekten Wilhelm Kreis. Kreis hatte 1899 mit seinem Entwurf einen Wettbewerb der Deutschen Studentenschaft gewonnen. Nach einer Idee der Studentenschaft sollte in ganz Deutschland ein Netzwerk von sogenannten Feuersäulen errichtet werden, um auf diesen an bestimmten Tagen zu Ehren Bismarcks große Feuerschalen zu entzünden. Die Bismarcksäule vom Modell Götterdämmerung wurde im Deutschen Kaiserreich bis 1911 als sogenannter Typenbau insgesamt 47-mal gebaut. Am 16. Juli 1900 war die Grundsteinlegung für die Bismarcksäule in Kirn. Am 12. Mai 1901, dem Tag der Einweihung, marschierten Schulkinder sowie Kirner Vereine zur Bismarcksäule. Die Festrede bei der Einweihung hielt Bürgermeister Bleeck. Abends wurde die Feuerschale erstmals entzündet.

Nun geht es weiter durch den Klingelrech bis zum Wohngebiet "Über Nahe". Von dort geht es entlang der B41 Richtung Hellberg. Dann geht es wieder hinauf Richtung Sportzentrum Loh. Auf halber Strecke stoßen sie auf die Römerstraße. Dieser folgen sie bis zu ihrem Austangspunkt.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Bahnhof Kirn

Getting there

A61 Ausfahrt Bad Kreuznach, Richtung Idar-Oberstein/Kirn, B41 bis Kirn.

A1 Ausfahrt Otzenhausen, A62 Richtung Pirmasens/Kaiserslautern bis Ausfahrt Birkenfeld, weiter auf B269/B41 bis Kirn.

Parking

Parkplatz (P4) Berliner Platz

Parkplatz (P5) Sportzentrum Loh

Coordinates

DD
49.785329, 7.476601
DMS
49°47'07.2"N 7°28'35.8"E
UTM
32U 390339 5515876
w3w 
///lotuses.uplifting.gasps
Arrival by train, car, foot or bike

Equipment

Festes Schuhwerk

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Reviews

4.0
(1)

Photos from others


Reviews
Difficulty
easy
Distance
6.3 km
Duration
2:30 h
Ascent
205 m
Descent
204 m
Loop Scenic Family friendly

Statistics

  • 2D 3D
  • Contents
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
: h
 km
 m
 m
 m
 m
Push the arrows to change the view