Plan a route here Copy route
Hiking Trail recommended route

NaturWanderPark delux: Kylltaler Buntsandsteinroute (Auw an der Kyll)

· 6 reviews · Hiking Trail · Auw an der Kyll · closed
Responsible for this content
Eifel Tourismus GmbH Verified partner  Explorers Choice 
  • Wanderung in Auw an der Kyll: NaturWanderPark delux: Kylltaler Buntsandsteinroute (Auw an der Kyll)
    / Wanderung in Auw an der Kyll: NaturWanderPark delux: Kylltaler Buntsandsteinroute (Auw an der Kyll)
    Video: Eifel Tourismus GmbH
  • / Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt in Auw a.d. Kyll
    Photo: Monika Mayer / Tourist-Information Bitburger Land, Eifel Tourismus GmbH
  • / Kylltaler Buntsandstein
    Photo: Monika Mayer / Tourist-Information Bitburger Land, Eifel Tourismus GmbH
  • / Kylltaler Buntsandstein
    Photo: Monika Mayer / Tourist-Information Bitburger Land, TI Bitburger Land
  • / Kylltaler Buntsandsteinroute
    Photo: Monika Mayer / Tourist-Information Bitburger Land, TI Bitburger Land
  • / Mariä Himmelfahrtskirche in Auw an der Kyll
    Photo: Monika Mayer / Tourist-Information Bitburger Land, TI Bitburger Land
m 400 300 200 100 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km Wanderparkplatz / Start

Aufgrund von Wald- und Forstschäden ist die "Kylltaler Buntsandsteinroute" aktuell gesperrt!.

  --------------------------------------------------------------------------------------

Sandsteinfelsen und schöne Wälder einerseits, freie Flächen und Aussichten andereseits sind die Zutaten zu diesem Wanderweg.

closed
moderate
Distance 21.9 km
5:00 h
356 m
356 m
382 m
162 m

„Buntsandstein Kylltal“

Wer den Gegensatz von sanften Hochflächen und tief eingeschnittenen Tälern mag, für den ist dieser Tour gerade das Richtige. Grundsgraben, Kalkgraben, Schulersgraben und ganz besonders natürlich das Tal der Kyll sind Garanten für eine abwechslungsreiche Wanderung. Die pittoreske Galerie ehemaliger Buntsandstein-Steinbrüche ist Zeugnis einer langen, traditionsreichen Natursteinindustrie. Das Zusammenspiel roter Felspartien mit dem prächtigen Laubdach hoher Buchen fasziniert. Der malerische Ort Auw an der Kyll ist umrahmt von Wäldern und roten Sandsteinfelsen. In seinem Herzen steht die ehrwürdige Mutter-Gottes-Kirche. Der Stillegraben mit seinen bizarren und doch anmutigen Sandsteinkaskaden, über die sich der Schaalbach ergießt, gewährt uns einen interessanten Einblick. Beim Durchstreifen des Orenhofener Waldes erreichen wir den höchsten Punkt der Wanderung, den Burgknopp, einen mitteralterlichen Burghügel.

 

Highlights am Weg:

  •  Auw an der Kyll mit Wallfahrtskirche Maria Himmelfahrt und Skulpturengarten
  •  Aufstieg durch den Stillegraben mit bizarren Sandsteinkaskaden
  •  Malerisch rote Felsen
  •  Burgknopp (mittelalterlicher Burghügel) bei Orenhofen
  •  Mächtige Buchenwälder
  •  Tal der Kyll

    

Wanderfreundliche Gastgeber 

Planen Sie eine Übernachtung? In einem Hotel, einem Privatzimmer einer Pension, einer Ferienwohnung oder einem  Ferienhaus in der Eifel? Hier finden Sie die Gastgeber im NaturWanderPark delux.

Author’s recommendation

Informationen zu weiteren Routen im NaturWanderPark delux auf der Seite www.naturwanderpark.eu 

Profile picture of Monika Mayer / Tourist-Information Bitburger Land
Author
Monika Mayer / Tourist-Information Bitburger Land
Update: December 10, 2021
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
382 m
Lowest point
162 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

Unbedingt gutes und wasserfestes Schuhwerk tragen. Wenige Meter ab dem Startpunkt  (Auw. a. d. Kyll) muss mehrmals Wasser durchquert werden. Im Anschluss folgen steile Serpentinen.

 

Folgen Sie den Markierungen!

 

Bitte die Natur nicht vermutzen.

 

Wir empfehlen den Start der Route ab Auw a.d. Kyll

 

 

Tips and hints

Bei weiteren Fragen helfen Ihnen folgende Tourist-Infos gerne weiter:

Eifel Tourismus GmbH
D-54595 Prüm, Kalvarienbergstr. 1,
Tel.: +49 6551 - 96560, Fax: +49 6551 - 965696
Mail: info@eifel.info - www.eifel.info

Tourist-Information Bitburger Land

Bitburg / Speicher / Kyllburg
D-54634 Bitburg, Römermauer 6,
Tel.: +49 6561 - 94340, Fax: +49 6561 - 943420
Mail: info@eifel-direkt.dewww.eifel-direkt.de

Start

Wanderparkplatz, 54664 Auw an der Kyll, Dorfgemeinschaftshaus, Marienstraße: / GPS: 49°54'04.9"N , 06°36'50.9"O (356 m)
Coordinates:
DD
49.893898, 6.651295
DMS
49°53'38.0"N 6°39'04.7"E
UTM
32U 331312 5529479
w3w 
///projected.earache.posh

Destination

Da es eine Rundtour ist, sind die Zielpunkte mit dem jeweiligen Startpunkt identisch: / Wanderparkplatz, 54664 Auw an der Kyll, Dorfgemeinschaftshaus, Marienstraße: / GPS: 49°54'04.9"N , 06°36'50.9"O

Turn-by-turn directions

Der Premiumweg ist durch Markierungen des NaturWanderPark delux ausreichend gekennzeichnet.

Folgend Sie der Umleitung bei Auw a. d. Kyll

Note


all notes on protected areas

Public transport

Bahn: Eifelbahn (RB) bis Bahnhof Auw an der Kyll von Trier und Köln (www.bahn.de)

Bus: Rhein-Mosel-Bus (www.bahn.dewww.vrt-info.de)

Informationen zum luxemburgischen ÖVPN: www.mobiliteitszentral.lu

Hier einige regionale Taxiunternehmen:


54634 Bitburg:
- Funk-Taxi Bitburg, Te.l: 06567-17066 oder -944990 (www.bitburg-taxi.de)
- Taxiunternehmen Leo Karen, Tel.: 06561-2389
- Monika Maas Taxiunternehmen, Tel.: 06561-4889
- Taxi Thielen, Tel.:06561-96900
- Taxiunternehmen Jakob Winter, Tel.: 06561-3048
- Taxi Zender, Tel.: 06561-67004
- Taxiunternehmen Alex Dahm, Tel.: 06561-4889
- Taxi Fuchsen, Tel.: 06561-4117
- Taxiunternehmen Welsch, Tel.: 06561-945957
54634 Bitburg-Erdorf:
- Taxi Kasel, Tel.: 06562-1051 oder 0160-4411051

Oder Sie schauen bei das Oertliche

Getting there

1. Aus Richtung Trier

=>  über die Konrad-Adenauer-Brücke auf die Bitburgerstraße/ B51
=>  Abfahrt nach Welschbillig
=>  in Welschbillig auf die Burgstraße Richtung Schulzenburg / Idesheim / Idenheim
=>  zwischen Idesheim und Idenheim rechts abbiegen nach Auw an der Kyll
=>  in Auw an der Kyll rechts in die Hostener Straße
=>  Parkplatz auf der rechten Seite

2. Aus Richtung Luxembourg

=>  A1 Richtung Trier, weiter auf A64
=>  Ausfahrt 3-Trier auf B51 Richtung Aachen/Bitburg
=>  Abfahrt nach Welschbillig
=>  in Welschbillig auf die Burgstraße Richtung Schulzenburg / Idesheim / Idenheim
=>  zwischen Idesheim und Idenheim rechts abbiegen nach Auw an der Kyll
=>  in Auw an der Kyll rechts in die Hostener Straße
=>  Parkplatz auf der rechten Seite

3. Aus Richtung Köln

=>  A1 Richtung Koblenz/Aachen
=>  Richtung Trier/B51/Euskirchen
=>  auf die B51 (Ausfahrt 114-Blankenheim) Richtung Trier
=>  Richtung A60/B51/Trier/Luxemburg/Gerolstein
=>  Auffahrt auf A60 Luxemburg/Trier/Bitburg
=>  bei Ausfahrt 6-Bitburg auf B51 Richtung Luxembourg/Trier
=>  Ausfahrt Richtung Orenhof/Idenheim
=>  Straßenverlauf und Beschilderung nach Idenheim / Auw an der Kyll folgen
=>  in Auw an der Kyll rechts in die Hostener Straße
=>  Parkplatz auf der rechten Seite

Parking

Die Startpunkte der Touren sind gleichzeitig auch Wanderparkplätze.

Coordinates

DD
49.893898, 6.651295
DMS
49°53'38.0"N 6°39'04.7"E
UTM
32U 331312 5529479
w3w 
///projected.earache.posh
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Auf Tour - unsere Rad- und Wandertipps
Die Rad- und Wanderangebote der Eifel in einem Magazin: Das Magazin "Auf Tour" stellt ausgesuchte Rad- und Wanderwege vor und gibt Tipps, was entlang und abseits der Wege entdeckt werden kann. Den Eifelsteig ohne Gepäck erwandern, eine Ziegenkäserei am Maare-Mosel-Radweg erleben oder Zeit zu Zweit auf den Felsenwegen im NaturWanderPark delux: Die wichtigsten Details zu ausgewählten Strecken mit passenden, direkt buchbaren Urlaubsangeboten ergänzen das Informationsangebot zur Planung einer Rad- oder Wanderreise in der Eifel.

 

Wanderführer "Grenzenlos Wandern"
Autor: Bernd Pieper22 abwechslungsreiche Rundtouren in der Eifel und in Luxemburg, 12 cm x 20,5 cm, kartoniert192 Seiten mit zahlreichen Fotografien und Karten

Prospektbestellung unter www.eifel.info

Author’s map recommendations

Wanderkarte Deutsch-Luxemburgischer Naturpark 
Topographische Karte 1:50 000
ISBN 978-3-89637-308-3

Preis: 8,50 €

Kartenbestellung unter: http://web4.deskline.net/bitburg/de/brochure/list

Equipment

Festes Schuhwerk (!) und Rucksackverpflegung empfehlenswert.

Basic Equipment for Hiking

  • Sturdy, comfortable and waterproof hiking boots or approach shoes
  • Layered, moisture wicking clothing
  • Hiking socks  
  • Rucksack (with rain cover)
  • Protection against sun, rain and wind (hat, sunscreen, water- and windproof jacket and suitable legwear)
  • Sunglasses
  • Hiking poles
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • First aid kit
  • Kit para bolhas
  • Bivy / survival bag  
  • Survival blanket
  • Headlamp
  • Pocket knife
  • Whistle
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass
  • Emergency contact details
  • ID
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

2.5
(6)
Thomas Spitzlei
May 13, 2021 · Community
Die neue Strecke ist immer noch nicht ausgeschildert. Es hängen überall noch die alten Schilder. Das "Frühjahr" hat m. E. Mitte Mai bereits begonnen. Route kann nur mit Handy und Karte gegangen werden. Und auch so geht es einmal quer durchs Unterholz.
Show more
Martin De la Roij
September 09, 2020 · Community
Eine schöne Wanderung aber nur im Anfang und am Ende, das größte Teil geht durch offenes Gelände ( Agrarwirtschaft und Obst Gärten) keine (fast keine)Bänke und wenn die Sonne scheint sehr warm nicht zu empfehlen. Wenn aber Bänke sind stehen sie nicht unter Bäumen. Diese Wanderung werden wir nicht empfehlen.
Show more
woensdag 9 september 2020 21:29:07
Photo: Martin De la Roij, Community
woensdag 9 september 2020 21:29:19
Photo: Martin De la Roij, Community
Miriam Atieno
January 04, 2019 · Community
Hallo! Aufgrund der schönen Bilder hatten wir uns sehr auf unseren Ausflug ins Grüne gefreut. Der Beginn der Tour war ein kleiner Pfad durch den Wald. Dieser war sehr schön und eindrucksvoll. Danach folgten jedoch etwa 3 Stunden auf Wirtschaftswegen mit etwa gleichbleibender, hügeliger Landschaft. Von Pfaden durch den Wald war hier leider keine Spur. Erst im letzten Abschnitt der Strecke wurden wir wieder in den Wald geführt, allerdings immer noch auf (matschigen) Feldwegen. Von den Buntsandsteinen wird man auch nur am Anfang und am Ende der Tour begleitet. Wer also eher etwas Unterhaltung mag, sollte definitiv eine andere Route wählen!
Show more
When did you do this route? January 04, 2019
Show all reviews

Photos from others

woensdag 9 september 2020 21:29:07
woensdag 9 september 2020 21:29:19
Montag, 27. Februar 2017 12:27:06
Montag, 27. Februar 2017 12:27:29
+ 2

Status
closed
Reviews
Difficulty
moderate
Distance
21.9 km
Duration
5:00 h
Ascent
356 m
Descent
356 m
Highest point
382 m
Lowest point
162 m
Circular route Scenic Cultural/historical interest Refreshment stops available

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
2D 3D
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view