Plan a route here Copy route
Hiking Trail Top

Traumschleife Schillinger Panoramaweg

· 9 reviews · Hiking Trail · Hunsrück
Responsible for this content
Hunsrück-Touristik GmbH Verified partner  Explorers Choice 
  • Schillingen, eingebettet in die Hügel der Hunsrücker Mittelgebirgslandschaft
    / Schillingen, eingebettet in die Hügel der Hunsrücker Mittelgebirgslandschaft
    Photo: Tourist-Information Kell am See, Tourist-Information Kell am See
  • / Fatimakapelle
    Photo: Klaus-Peter Kappest, Projektbüro Saar-Hunsrück-Steig
  • / Freizeitanlage Schillingen
    Photo: Klaus-Peter Kappest, Projektbüro Saar-Hunsrück-Steig
  • / Aussichtsturm Schillingen
    Photo: Tourist-Information Kell am See, Tourist-Information Kell am See
  • / Barfußpfad Schillingen
    Photo: Eike Dubois, Tourist-Information Kell am See
m 700 600 500 400 12 10 8 6 4 2 km
Im Wechselspiel von schmalen Pfaden und breiten Wegen führt die Traumschleife durch scheinbar unberührte Wälder sowie ausladende Wiesen und Felder. Eingebettet in einer großen Talsohle zwischen dem Schwarzwälder Hochwald und dem bewaldeten Quellgebiet der Ruwer, umrundet der Weg die Gemeinde Schillingen und bietet wunderbare Fernblicke auf die Wälder des Hunsrücks.      
moderate
14.7 km
4:15 h
279 m
279 m

Über den Barfußweg entlang des Flonterbaches lässt man die Freizeitanlage mit dem Schillinger Waldsee hinter sich und steht wenige Minuten später mitten im Wald vor der Fatima-Kapelle.

Vom Wiesenweg zwischen Heddert und Schilllingen erkennt man hinter der Talsenke, in der Schillingen liegt, den langgezogenen Bergrücken des Schwarzwälder Hochwaldes. Die Grenze zwischen den Bundesländern Rheinland-Pfalz und Saarland verläuft teilweise auf dem Bergrücken.

Zwischen Weide- und Ackerland geht es zur Ortsrandlage von Schillingen. Gut auszumachen der bewaldete Bergrücken des Osburger Hochwalds, Quellgebiet der Ruwer, die am Rösterkopf entspringt. 

Über Wald- und Wiesenwege führt der Weg zum Keller Stausee. Der 13 ha große See ist ein bekanntes Naherholungs- und Urlaubsgebiet im Herzen des Naturparks Saar-Hunsrück. Bis zur Schillinger Mühle wandert man entlang des Lehbachs. Kurz vor dem Hellberghof biegt der Weg ab, um zur höchsten Stelle der Wanderung zu gelangen. Von dort hat man einen wunderbaren  Panoramablick über die umliegenden, allesamt bewaldeten Bergrücken. Unten im Tal fließt der Flonterbach. Entlang des Baches geht es um den Waldweiher zurück zur Freizeitanlage Schillingen, die von Ausflüglern, Wanderern und Mountainbikern gleichermaßen geschätzt wird. 

Der Weg wurde vom Deutschen Wanderinstitut mit 64 Erlebnispunkten bewertet.

Author’s recommendation

Zwei gut markierte Abkürzungen bieten die Möglichkeit, die Strecke auf 11 bzw. 13 Kilometer Länge zu reduzieren.

Botanisches Highlight im März/April sind die Narzissenwiesen am mittleren Ruwerlauf zwischen der Freizeitanlage Schillingen und dem Ort Zerf.  Der Weg  zu den Narzissenwiesen ist ab der Freizeitanlage ausgeschildert. Jährlich findet Ende März/ Anfang April ein Narzissenfest statt.

Profile picture of Iris Müller
Author
Iris Müller
Updated: March 01, 2019
Premium route awarded the "Deutsches Wandersiegel"
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
Nähe Büdelter Hof, 524 m
Lowest point
Flonterbachtal, 433 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

Die Traumschleifen haben teilweise steile, schwierige und bei Regen- oder Winterwetter rutschige Passagen. Deshalb sind Trittsicherheit und gute Kondition unbedingte Voraussetzungen zum Erwandern dieser Premiumrundwanderwege.

Tips, hints and links

Tourist-Information Hochwald-Ferienland, Rathausstr. 2, 54427 Kell am See
Tel. 06589 1044, www.hochwald-ferienland.de

Hunsrück-Touristik GmbH, Gebäude 663, 55483 Hahn-Flughafen
Tel. 06543-507700, www.hunsruecktouristik.de

Start

Freizeitanlage Schillinger See (481 m)
Coordinates:
DD
49.628719, 6.763432
DMS
49°37'43.4"N 6°45'48.4"E
UTM
32U 338487 5499753
w3w 
///poach.hyping.ghosted

Destination

Freizeitanlage Schillinger See

Turn-by-turn directions

Startpunkt ist die Freizeitanlage am Schillinger See. Wir betreten den Barfußpfad durch ein hölzernes Einstiegsportal, das auch gleichzeitig den Startpunkt der Traumschleife bildet. Für wenige Meter wandern wir entlang des Flonterbaches, bevor wir uns nach rechts wenden und die Fatima-Kapelle erreichen. Hier verleitet der Glockenturm die Wanderer dazu, mit dem Geläut der Glocke die Stille des Tannenwaldes zu unterbrechen. Wir folgen weiter dem Bachlauf bis zu seinem Ursprung, dann geht es durch dichten Baumbestand in Richtung des Ortes Heddert. Kurz vor Heddert queren wir die Landstraße und passieren einen Grillplatz. Hier bietet sich ein erster Panoramablick in den Schwarzwälder Hochwald.  Entlang von Feld- und Weideflächen führt der Weg uns zum Ort Schillingen. Hier öffnet sich das Panorama jetzt auch Richtung Osburger Hochwald. Nach 2,5 km Panoramaweg queren wir einen Wirtschaftsweg und erreichen eine 3,5 km lange Schleife, die uns zum Stausee Kell führt. Dann führt unser Weg über den Damm der Staumauer des Sees in Richtung Campingplatz und Freibad. Unmittelbar vor dem Freizeitgelände biegen wir nach rechts ab und folgen der Beschilderung in Richtung Schillingen. Hinter einer Treppe wenden wir uns nach links, biegen in einen langen Laubtunnel ein, queren die L 143 und wandern am Lehbach entlang bis kurz vor die Schillinger Mühle. Vor den ersten Häusern geht es nach links über einen kleinen Steg, dann über einen Wiesenweg und die Straße "Im Käswieschen", bis wir schließlich auf herrlichen Wiesen den höchsten Punkt der Wanderung erklimmen.  Ein weiterer Panoramablick schließt sich an. Das letzte Stück der Tour führt erst durch Wiesen, dann durch einen Wald zum Flonterbachtal hinunter. Wir folgen dem Bachlauf und gelangen zurück zum Waldweiher und der Freizeitanlage Schillingen.

Note


all notes on protected areas

Getting there

L 143 nach Schillingen, ab Ortsrand Schillingen Beschilderung Freizeitanlage folgen

Parking

Parkplatz der Freizeitanlage am Schillinger See, 54429 Schillingen

Coordinates

DD
49.628719, 6.763432
DMS
49°37'43.4"N 6°45'48.4"E
UTM
32U 338487 5499753
w3w 
///poach.hyping.ghosted
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Kostenlos:
Broschüre "Erlebnis Traumschleifen" mit Wegskizzen, Höhenprofile, Kurzbeschreibungen und Einkehrtipps zu allen 111 Traumschleifen
und
Traumschleifen-Übersichtskarte - leichte Faltkarte mit grober Lageübersicht aller 111 Traumschleifen

Infos und Anforderung auf www.saar-hunsrueck-steig.de/prospekte

Kostenpflichtige Reiseführer und Bücher im Shop auf www.saar-hunsrueck-steig.de

Author’s map recommendations

Wanderkarte Hochwald und Ruwertal, 1: 35.000, ISBN 978-3-935806-24-4

Equipment

Festes Schuhwerk (Wanderschuhe) wird dringend empfohlen.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Reviews

3.9
(9)
Sandra F
May 02, 2021 · Community
Sehr schöne Runde mit viel Fernblick. Insgesamt sind es 14,9 km. Wenig Höhenunterschied. Reine Gehzeit war 3 Std.
show more
Thomas Fickinger 
December 03, 2020 · Community
Bin diese Traumschleife bei herrlichem Spätherbstwetter das insgesamt zweite Mal komplett gewandert. Gestartet bin ich dabei am Stausee Kell, neben dem Fronhof und dann dem Saar-Hunsrück-Steig folgend auf die Traumschleife. Auf dem Rückweg habe ich die andere Seite des Sees noch umrundet. Die Traumschleife ist wirklich schön, vor allem im Frühjahr oder Herbst/Winter und bei guter Witterung. Es geht überwiegend durch offenes Gelände, mit herrlichen Aussichten in den Hochwald und bis zum Erbeskopf. Insgesamt wechseln sich hier Wiesen- und Feldwege ab, wobei der Naturweganteil schon recht hoch ist. Im Mittelteil, im Bereich vor und hinter der Schillinger Freizeitanlage gibt es auch ein schönes Stück durch den Wald, auf tollen Pfaden. Vor allem vor die Passage am kleinen Bachlauf vor dem Schillinger See ist wunderbar. Insgesamt eine sehr abwechslungsreiche, gut gepflegte Traumschleife, ohne die ganz großen Highlights, aber mit vielen schönen Punkten entlang des Wegs. Empfehlen würde ich den Weg jedoch nicht unbedingt im Hochsommer oder dann frühmorgens oder abends. Gerade in der "Vorsaison" ist der Schillinger Panoramaweg eine tolle Unternehmung und auch eher leicht zu begehen. Ach ja und wer möchte kann noch den Stausee Kell umrunden, das sind dann insgesamt ca. 3 Km zusätzlich.
show more
Completed this Route on November 27, 2020
Markus D
November 08, 2020 · Community
Schöne Tour für sonnige Herbst- oder Wintertage. Der Weg führt meist über Wiesen und Felder und es gibt viele Weitblicke über den Hochwald. Zahlreiche Rastmöglichkeiten. Man kann die Tour auch am Stausee in Kell starten, wo eine kurze Teilstrecke mit der Hochwald-Acht identisch verläuft.
show more
Completed this Route on November 07, 2020
Show all reviews

Photos from others

Parkplatz vorhanden, hier geht es dann los.
Kleines kulturelles Highline, die Fatimakapelle
Der  imposante Tannenhof
Der Stausee bei Kell.
+ 13

Reviews
Difficulty
moderate
Distance
14.7 km
Duration
4:15 h
Ascent
279 m
Descent
279 m
Loop Scenic Refreshment stops available Botanical highlights

Statistics

  • 2D 3D
  • Contents
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
: h
 km
 m
 m
 m
 m
Push the arrows to change the view