Plan a route here Copy route
Hiking Trail Top

Versuche der Erzgewinnung am Eulenkopf

· 3 reviews · Hiking Trail · Pfalz
Responsible for this content
Pfalz Touristik e.V. Verified partner  Explorers Choice 
  • Tropfsteinhöhle Erzenhausen
    / Tropfsteinhöhle Erzenhausen
    Photo: Dorothee Müller, Touristikbüro VG Weilerbach
  • / Beerewei(n)museum Eulenbis
    Photo: Dorothee Müller, Touristikbüro VG Weilerbach
  • / Eulenkopfturm
    Photo: Dorothee Müller, Touristikbüro VG Weilerbach
  • / Eulenbis
    Photo: Dorothee Müller, Touristikbüro VG Weilerbach
  • / Picknick
    Photo: Dorothee Müller, Touristikbüro VG Weilerbach
m 500 400 300 200 14 12 10 8 6 4 2 km
Über die Gemeinden Erzenhausen und Eulenbis führt der 15 Kilometer lange Rundweg, bei dem kleinere Steigungen zu überwinden sind. Sehenswert sind dabei die Tropfsteinhöhle Erzenhausen, das Beerewei(n)museumund der ObstbaumlehrpfadEulenbis sowie die herrliche Aussicht auf der alten Römerstraße.

 

moderate
15.3 km
4:30 h
356 m
356 m
Die bergbaulichen Versuche im 17. und 18. Jahrhundert rund um den Eulenkopf, waren namensgebend für diesen Themenwanderweg. Als Beispiel für die Versuche der Erzgewinnung steht ein ehemaliger Bergwerksstollen, im Volksmund Tropfsteinhöhle genannt, der vom Erzabbau in der Region zeugt. Weitere Stollen und Höhlen existieren teilweise noch, sind aber nicht mehr zugänglich. Der im wahrsten Sinne des Wortes Höhepunkt dieser Tour, ist die beeindruckende Aussicht von der alten Römerstraße bei Eulenbis. Hier bietet sich eine Fernsicht vom Saarland über das Pfälzer Bergland, dem Donnersberg bis zum Pfälzerwald. Ein Besuch des Eulenkopfturmessollte man nicht versäumen. In seinem Innern befindet sich übrigens das höchste Trauzimmer der Pfalz. Im kleinen, schmucken Beerewei(n)museum Eulenbis lernen Sie die Geschichte des Westpfälzer Nationalgetränkes, dem Beerewei(n) kennen, den man selbstverständlich auch probieren kann. Weitere Informationen über Apfel-, Birnen- und Zwetschgenarten erhält man auf dem Obstbaumlehrpfad.

Schatten spendende Waldwege, aussichtsreiche Höhenwege im Landschaftsschutzgebiet Eulenkopf sind bei dieser Tour ein Genuss für die Sinne.

 

Author’s recommendation

Tropfsteinhöhle Erzenhausengeöffnet Ende April bis Ende September.

Die Tropfsteinhöhle ist frei zugänglich und kann auf eigene Gefahr besichtigt werden. Hierzu benötigen Sie gutes, wasserdichtes Schuhwerk sowie eine Taschenlampe.  

Eulenkopfturm bei Eulenbis: Schlüssel in der Eulenkopf-Gaststätte erhältlich (geöffnet ab 14.00 Uhr, sonntags ab 10.00 Uhr, Ruhetag: Montag). Außerhalb dieser Zeiten nach Vereinbarung unter Tel. 06374/3616.

Beerewei(n)museum: Geöffnet nach Vereinbarung unter Tel. 06374/1310 oder 06374/5174.
Eintritt: 1,-- €, mit Beerewei(n)probe 1,50 €, mit Beerewei(n)probe und kleinem Imbiss 2,50 €.

Einkehrmöglichkeiten:

Hotel & Landgasthaus Pfeifertal, Untere Pfeifermühle 7, Eulenbis, Geöffnet: Montag, Dienstag ab 17 Uhr; Mittwoch bis Samstag, 11 bis 14 Uhr und ab 17 Uhr, Sonntag ab 11 Uhr

Panoramagaststätte Emmerwiesenhof, Eulenbis, Geöffnet: Dienstag bis Freitag 12 bis 14 Uhr und 17 bis 20 Uhr, Samstag 14 bis 22 Uhr, Sonntag 12 bis 20 Uhr; Ruhetag: Montag

Gaststätte „Zum Eulennest“, Im Steineck 19, Eulenbis, Geöffnet: Freitag und Samstag ab 18 Uhr; Sonntag 11:30 bis 14:30 Uhr und 17:30 bis 21 Uhr und nach Vereinbarung

Vereinsgaststätte Eulenkopf, Am Turm 1, Eulenbis, Geöffnet: Dienstag bis Samstag ab 14 Uhr, Sonntag ab 10 Uhr; Ruhetag: Montag

Gasthaus „Zum Kääser“, Schulstr. 1, Erzenhausen, Geöffnet: Montag bis Samstag ab 17 Uhr, Sonn- und Feiertag 10 bis 14 Uhr und ab 17 Uhr; Ruhetag: Donnerstag

Gaststätte „Zum Sängerheim“, Schulstr. 9., Erzenhausen, Geöffnet: Dienstag und Donnerstag bis Samstag ab 17 Uhr, Mittwoch ab 15 Uhr, Sonntag ab 10 Uhr; Ruhetag: Montag

Profile picture of Dorothee Müller
Author
Dorothee Müller
Updated: June 29, 2016
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
440 m
Lowest point
216 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Tips, hints and links

Touristikbüro

Verbandsgemeinde Weilerbach

Rummelstraße 15

67685 Weilerbach

Tel. 06374/922-131, Fax 922-149

e-mail: tourismus@vg-weilerbach.de

Internet: www.weilerbach.de

Start

Eulenbis, Ortsteil Untere Pfeifermühle (220 m)
Coordinates:
DD
49.501918, 7.657117
DMS
49°30'06.9"N 7°39'25.6"E
UTM
32U 402770 5484120
w3w 
///uninvolved.owning.falcons

Destination

Eulenbis, Ortsteil Untere Pfeifermühle

Turn-by-turn directions

Gehen Sie zwischen Hotel und Gaststätte „Pfeifertal“ vorbei und Sie treffen direkt auf den Wanderweg der am Obstbaumlehrpfad beginnt. Am Wanderparkplatz Ziegelhütte folgen Sie dem Rad- und Fußweg Richtung Erzenhausen. Am Ende dieses Wegeabschnittes führt die Route nach rechts, leicht ansteigend über einen Feldweg zum Wald unterhalb des Eulenkopfes, anschließend talwärts bis nach Erzenhausen.

Am Ehrenmal vorbei und durch die Straße „Im Borfeld“ geht es über den Spielplatz zum Mehrzweckhaus. Nach 100 Metern rechts in die Wassergasse, der Sie bis zur Straße „Im Tiefengraben“ folgen; hier wieder nach links. Am Ende der Straße erreichen Sie den Wiesenberger Hof. Dem Feldweg bis zur Anhöhe folgen (schöne Aussicht!) und entlang des Waldrandes weiter bis zum ausgebauten Weg. Hier nach rechts und der Wegemarkierung folgen bis zur Abzweigung „Tropfsteinhöhle“ die sie nach ca. 300 Metern erreichen.

Anschließend folgen Sie wieder dem Hauptweg rechts. Nach einer Linksbiegung und einer folgenden Abzweigung rechts, geht es ein kleines Stück bergauf. Hier stoßen Sie am Waldrand auf einen Forstweg, wo Sie wiederum nach rechts gehen. Folgen Sie auch hier dem Hauptweg und sodann der Steigung zur alten Römerstraße. Auf der Anhöhe halten Sie sich rechts. Herrliche Ausblicke begleiten Sie entlang des Weges bis nach Eulenbis. An dieser Stelle lohnt ein Abstecher zum Eulenkopfturm.  

Die Fortsetzung der Tour durch die schöne Fremdenverkehrsgemeinde, erfolgt über die Eulenkopf- und die Friedhofstraße zum Emmerwiesenhof. Hier nach 100 Metern rechts abbiegen und bis zur Gemarkung Schwarzwald gehen. Am Eingang des Waldes dem mittleren Weg rechter Hand folgen, auf dem Sie wieder zum Ausgangspunkt, der Unteren Pfeifermühle gelangen.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Öffentliche Verkehrsmittel:

Ab Kaiserslautern Hauptbahnhof

mit Saar-Pfalz-Bus

Linie 140 oder 141

Haltestelle: Weilerbach, Abzw. Bahnhof

Hier Ruftaxi (Tel. 0631/366777, eine Stunde vorher bestellen!)

Info: www.vrn.de oder bahn.de

Getting there

A6 bis Abfahrt Kaiserslautern-West Richtung Weilerbach

L 367 Abfahrt Weilerbach

Weilerbach Hauptstraße bis Ortsmitte (Ampel)

Rummelstraße und weiter über die L 356 bis Eulenbis, Untere Pfeifermühle

Zieleingabe Navi: Eulenbis, Untere Pfeifermühle

Parking

Parkmöglichkeit am Mitfahrerparkplatz neben der Gaststätte

Coordinates

DD
49.501918, 7.657117
DMS
49°30'06.9"N 7°39'25.6"E
UTM
32U 402770 5484120
w3w 
///uninvolved.owning.falcons
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

Topographische Karte Landesamt für Vermessung und Geobasisinformation Rheinland-Pfalz Naturpark Pfälzerwald Blatt 3 Kaiserslautern und Umgebung ISBN 978-3- 89637-399-1 Westpfalz Nord Blatt 1 Pfälzer Bergland und Nahe ISBN 978-3-89637-412-7

Equipment

Festes Schuhwerk

Questions and answers

Ask the first question

Do you have questions regarding this content? Ask them here.


Reviews

4.3
(3)
Gerhard Koch
May 01, 2020 · Community
Sehr schöne Tour ,besonders bei guter Sicht zu empfehlen. Viele Bänke laden zum verweilen ein.
show more
Completed this Route on April 04, 2020
Sa lex
August 24, 2014 · Community
Es geht abwechslungreich über Felder und durch Wälder,vorbei an Kühen und Schafen,sogar Schmetterlinge gaben sich die Ehre. Viele Weitblicke in alle Richtungen kurz vor Eulenbis.
show more
Completed this Route on August 24, 2014
Photo: Sa lex, Community
A. J.
August 20, 2014 · Community
Kurze knackige anstiege. Wunderschöne landschaft, herrliche Panoramablicke!! Super beschilderung. Tour sehr zu empfehlen. Im sommer sonnenschutz nicht vergessen!
show more
Completed this Route on August 20, 2014
Tropfsteinhöhle
Photo: A. J., Community
Wegekennzeichnung
Photo: A. J., Community
Eingang höhle
Photo: A. J., Community

Photos from others

Tropfsteinhöhle
Wegekennzeichnung
Eingang höhle

Reviews
Difficulty
moderate
Distance
15.3 km
Duration
4:30h
Ascent
356 m
Descent
356 m
Loop Scenic Refreshment stops available Cultural/historical value Geological highlights

Statistics

  • 2D 3D
  • Contents
  • Show images Hide images
: h
 km
 m
 m
 m
 m
For changing the range of view, push the arrows together.